de Change Management <a href="http://home.podspot.de "><img src="http://home.podspot.de/files/management-radio%20%281%29.png"></a><br> --------------------------------- Please. Send us Your PLUSS: <!-- Dieses Tag in den Head-Bereich oder direkt vor dem schließenden Body-Tag einfügen --> <script type="text/javascript" src="https://apis.google.com/js/plusone.js"></script> <!-- Dieses Tag dort einfügen, wo die +1-Schaltfläche dargestellt werden soll --> <g:plusone></g:plusone><br><br> ------------------------------<br> <big><b>MR-Kanäle/MR-Channels</b></big><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://management.podspot.de" >Management News</a></b></big><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://karriere-coaching.podspot.de" >Karriere Management</a></b></big><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://change-management.podspot.de" >Change Management</a></b></big><br><br> ------------------------------<br> <b><a href="http://unternehmensfinanzierung.podspot.de" >UnternehmensFinanzierung</a></b><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://strategien.podspot.de" >Strategic Management</a></b></big><br><br> --------------------------------<br> <big><b><a href="http://hr-management.podspot.de" >HR-Management</a></b></big><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://kommunikationsmanagement.podspot.de" >Kommunikation</a></b></big><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://interne-kommunikation.podspot.de" >Interne Kommunikation</a></b></big><br><br> ---------------------------------<br> <big><b><a href="http://manager.podspot.de" >Manager 2012</a></b></big><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://management-tv.podspot.de/" >Management TV</a></b></big><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://service.podspot.de" >Leistungen</a></b></big><br><br> ------------------------------<br> <big><b><a href="http://kontakt.podspot.de" >Kontakt/Impressum</a></b></big><br><br> ------------------------<br> <a href="http://www.corporate-radio.com "><img src="http://home.podspot.de/files/corporate%20radio%20mr%20halb.bmp"></a><br> <a href="https://plus.google.com/102678122098845788516" style="text-decoration:none;"><img src="https://ssl.gstatic.com/images/icons/gplus-64.png" alt="" style="border:0;width:64px;height:64px;"/></a> <a href="http://twitter.com/#!/managementradio "target="_blank"><img src="http://home.podspot.de/files/Twitter.JPG"><br> Wed, 13 Nov 2019 17:02:14 +0000 PodHost Feed Generator 2.4 (https://www.podhost.de) http://change-management.podspot.de Ulrich Erik Hinsen Management-Radio no no Ulrich Erik Hinsen Hinsen@dominonet.de Aktuelles und Bewährtes Willkommen beim Management-Radio. Wir senden auf diesem Kanal Berichte, Interviews und Informationen rund um das Change-Management. Ulrich Erik Hinsen. www.management-radio.de An neuem Ort Sie finden uns und viel, viel Hörstoff zu Managementthemen seit dem 07.01.2013 unter "www.management-radio.de". Hören Sie doch mal rein. Ulrich Hinsen ManagementRadio]]> Mon, 07 Jan 2013 20:53:20 +0100 https://change-management.podspot.de/post/an-neuem-ort c45bc21e494d9c132300b52820656063 Sie finden uns und viel, viel Hörstoff zu Managementthemen seit dem 07.01.2013 unter "www.management-radio.de". Hören Sie doch mal rein. Ulrich Hinsen ManagementRadio]]> 0 Erfolgsfaktoren im Change Management - Change News um die Jahrtausendwende hat der Harvard-Professor John P. Kotter acht Kriterien veröffentlicht, die nach seinen Untersuchungen wesentlich waren für das Scheitern von Veränderungen. Diese reichen von dem Bewusstsein fehlender Dringlichkeit bis hin zu ungenügender Integration des Neuen in die Unternehmenskultur. Was aber zeichnet heute erfolgreiches Change-Management aus? ManagementRadio sprach zum Thema "Erfolgsfaktoren im Change Management" mit Hartmut Bröckmann von Bröckmann und Partner. ... Weiterführende Informationen unter: Hartmut Bröckmann Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Beitrag wurde fachlich unterstützt durch Gess Consulting, Ihr Lösungsanbieter für Interim Management und Executive Search ]]> Mon, 12 Nov 2012 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/erfolgsfaktoren-im-change-management-change-news ff17e5d1a4ac4a7200b9f11fa30007a4 um die Jahrtausendwende hat der Harvard-Professor John P. Kotter acht Kriterien veröffentlicht, die nach seinen Untersuchungen wesentlich waren für das Scheitern von Veränderungen. Diese reichen von dem Bewusstsein fehlender Dringlichkeit bis hin zu ungenügender Integration des Neuen in die Unternehmenskultur. Was aber zeichnet heute erfolgreiches Change-Management aus? ManagementRadio sprach zum Thema "Erfolgsfaktoren im Change Management" mit Hartmut Bröckmann von Bröckmann und Partner. ... Weiterführende Informationen unter: Hartmut Bröckmann Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Beitrag wurde fachlich unterstützt durch Gess Consulting, Ihr Lösungsanbieter für Interim Management und Executive Search ]]> 0 Change News - Resilienz, Veränderungsfähigkeit und Change-Management management-radio.de ---------------------------------- ]]> Tue, 30 Oct 2012 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-resilienz-veranderungsfahigkeit-und-change-management c38eae97523432cb7cc6b23533ceee08 management-radio.de ---------------------------------- ]]> 0 Change to Kaizen Die Leistungsfähigkeit ist in wirtschaftlich guten wie auch in schwierigen Zeiten ein Schlüsselfaktor für den nachhaltigen Erfolg von Organisationen.Zahlreiche Konzepte und Vorgehensweisen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und –gestaltung wurden in der Vergangenheit entwickelt und erprobt. So umfasst das Leistungsfähigkeitsmanagement eine Vielzahl an Strategien und Methoden. Wie aber wird sowohl kurzfristig als auch nachhaltig eine Steigerung der Leistungsfähigkeit erreicht und so die Wettbewerbsfähigkeit von Organisationen effektiv und effizient gesichert? Welche Instrumente und Methoden haben sich in der Praxis bewährt? Ist Kaizen, KVP und/oder Lean der richtige Ansatz? Gibt es darin überhaupt Unterschiede und welche Rolle spielen dabei die Mitarbeitenden? Diese und andere Fragestellungen werden auf dem ersten Symposium „Change to Kaizen“ am 28. + 29. November beantwortet. Management Radio sprach mit Ralf Volkmer, einem der Organisatoren des Symposiums. Weiterführende Hinweise Symposium Change to Kaizen. Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ----------------------------------]]> Fri, 28 Sep 2012 13:32:02 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-to-kaizen e8c097fb8b890e132519c5826c224426 Die Leistungsfähigkeit ist in wirtschaftlich guten wie auch in schwierigen Zeiten ein Schlüsselfaktor für den nachhaltigen Erfolg von Organisationen.Zahlreiche Konzepte und Vorgehensweisen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und –gestaltung wurden in der Vergangenheit entwickelt und erprobt. So umfasst das Leistungsfähigkeitsmanagement eine Vielzahl an Strategien und Methoden. Wie aber wird sowohl kurzfristig als auch nachhaltig eine Steigerung der Leistungsfähigkeit erreicht und so die Wettbewerbsfähigkeit von Organisationen effektiv und effizient gesichert? Welche Instrumente und Methoden haben sich in der Praxis bewährt? Ist Kaizen, KVP und/oder Lean der richtige Ansatz? Gibt es darin überhaupt Unterschiede und welche Rolle spielen dabei die Mitarbeitenden? Diese und andere Fragestellungen werden auf dem ersten Symposium „Change to Kaizen“ am 28. + 29. November beantwortet. Management Radio sprach mit Ralf Volkmer, einem der Organisatoren des Symposiums. Weiterführende Hinweise Symposium Change to Kaizen. Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ----------------------------------]]> 0 Change Management mit train the eight Wirtschaft und Gesellschaft sind einem tiefgreifenden Veränderungsprozess unterworfen, der viele unserer Grundannahmen, Erfolgsprinzipien und Glaubenssätze in Frage stellt. Menschen in Führungspositionen sind daher mit einer ständig steigenden Komplexität konfrontiert, die viele Chancen aber auch Risiken mit sich bringt und die Herausforderungen ständig neu definiert. Wenn wir in Zukunft erfolgreich sein wollen, müssen wir uns vom alten Denken befreien und neue Wege beschreiten. Die nachhaltige Entwicklung und ein ganzheitliches Denken weisen uns einen gangbaren Weg. ManagementRadio sprach zum Thema "train the eight" mit Dr. Heinz Peter Wallner ... Weiterführende Informationen: TrainThe8 Blog Veröffentlichung Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Fri, 24 Aug 2012 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-mit-train-the-eight 071c30a6fc49ab59424b6acbdb1080ee Wirtschaft und Gesellschaft sind einem tiefgreifenden Veränderungsprozess unterworfen, der viele unserer Grundannahmen, Erfolgsprinzipien und Glaubenssätze in Frage stellt. Menschen in Führungspositionen sind daher mit einer ständig steigenden Komplexität konfrontiert, die viele Chancen aber auch Risiken mit sich bringt und die Herausforderungen ständig neu definiert. Wenn wir in Zukunft erfolgreich sein wollen, müssen wir uns vom alten Denken befreien und neue Wege beschreiten. Die nachhaltige Entwicklung und ein ganzheitliches Denken weisen uns einen gangbaren Weg. ManagementRadio sprach zum Thema "train the eight" mit Dr. Heinz Peter Wallner ... Weiterführende Informationen: TrainThe8 Blog Veröffentlichung Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change News - Reputation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- ]]> Sun, 01 Jul 2012 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-reputation 3c9755ac5dab150e8cd55c7aff6417d0 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- ]]> 0 Change Management - Need for Change Dr. Klaus Kindler Change im Change?! So zumindest sieht es Dr. Klaus Kindler, Director Business HR bei Vodafone: "Change ging bislang überwiegend vom Linienmanagement aus. Der Need for Change wird heute jedoch bei Vodafone bereits stark aus dem Personalbereich initiiert. Anlässe dafür sind Managemententwicklungen, Organisationsentwicklungen etc ..." Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Wed, 13 Jun 2012 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-need-for-change 93080fd257179fc3808609f5c711b38a Dr. Klaus Kindler Change im Change?! So zumindest sieht es Dr. Klaus Kindler, Director Business HR bei Vodafone: "Change ging bislang überwiegend vom Linienmanagement aus. Der Need for Change wird heute jedoch bei Vodafone bereits stark aus dem Personalbereich initiiert. Anlässe dafür sind Managemententwicklungen, Organisationsentwicklungen etc ..." Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change Management - Unternehmenskultur in Start-up-Organisationen ]]> Mon, 14 May 2012 13:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-unternehmenskultur-in-start-up-organisationen aba195b77c4a11777efd9825540616d4 ]]> 0 Change Management - Eine Erfolgsgeschichte DENTTABS®, einen interessanten Einblick in die Bemühungen eines kleinen Unternehmens, in einen gesättigten Markt einzudringen. Es handelt sich um innovative Zahnputztabletten, die große Vorteile haben sollen und der klassischen Zahnpasta um vieles überlegen sind. Doch wie erfährt der Anwender davon? Wie entwickelt man mit geringen Mitteln eine Marktpräsenz in einem hochgesättigtem Markt? Von der Wissenschaft und z. B. der Aktion Zahnfreundlich e.V. unterstützt, sind die Zahnputztabletten inzwischen in den Regalen von Budnikowski, Müller und teilweise Rossmann zu finden. Eine tolle Leistung - Eine Erfolgsgeschichte! Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Sun, 06 May 2012 18:30:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-eine-erfolgsgeschichte 63f561f81ae5e6b96ebfb59d25b0c1d3 DENTTABS®, einen interessanten Einblick in die Bemühungen eines kleinen Unternehmens, in einen gesättigten Markt einzudringen. Es handelt sich um innovative Zahnputztabletten, die große Vorteile haben sollen und der klassischen Zahnpasta um vieles überlegen sind. Doch wie erfährt der Anwender davon? Wie entwickelt man mit geringen Mitteln eine Marktpräsenz in einem hochgesättigtem Markt? Von der Wissenschaft und z. B. der Aktion Zahnfreundlich e.V. unterstützt, sind die Zahnputztabletten inzwischen in den Regalen von Budnikowski, Müller und teilweise Rossmann zu finden. Eine tolle Leistung - Eine Erfolgsgeschichte! Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change News - Führung in kritischen Zeiten Dr. Ulrich Goldschmidt "Der Verband Die Führungskräfte begleitet Führungskräfte auf ihrem gesamten Karriereweg mit einer bedarfsspezifischen Rundumbetreuung. Dazu gehören neben einem exklusiven Seminarprogramm und der Interessenvertretung gegenüber Politik und Wirtschaft besonders ein qualifizierter juristischer Service ..." Interessant sind auch die Einschätzungen von Dr.Goldschmidt zu Führung in Krisenzeiten. Doch: Hören Sie selbst ... Weiterführende Informationen: Verband. Die Führungskräfte Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- ]]> Wed, 11 Apr 2012 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-fuhrung-in-kritischen-zeiten ea4af275e5270c6abf754977da85446a Dr. Ulrich Goldschmidt "Der Verband Die Führungskräfte begleitet Führungskräfte auf ihrem gesamten Karriereweg mit einer bedarfsspezifischen Rundumbetreuung. Dazu gehören neben einem exklusiven Seminarprogramm und der Interessenvertretung gegenüber Politik und Wirtschaft besonders ein qualifizierter juristischer Service ..." Interessant sind auch die Einschätzungen von Dr.Goldschmidt zu Führung in Krisenzeiten. Doch: Hören Sie selbst ... Weiterführende Informationen: Verband. Die Führungskräfte Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- ]]> 0 Change Prozesse umsetzen - Neurowissenschaften im Management Change Prozesse umsetzen? Viele wollen es, aber nicht allen gelingt es. Auch Beratung und Coaching stehen hier manchmal auf dem Schlauch. "Weiterbildung zwecklos", titeln einige Gazetten. Dabei bestätigen und bereichern neurowissenschaftliche Erkenntnisse bereits bewährte Methoden aus dem NLP. ManagementRadio sprach zum Thema "Change - wie kommt Bewegung in den Kopf und in die Organisation" mit den Business-Coaches Ulrike Berlenbach und Dr. Constantin Sander."Das Potential, über uns selbst hinaus zu wachsen und etwas zu verändern, ist uns angeboren - wir müssen es nur nutzen." In der Tat gibt es viele weiterführende Hilfen der Neurowissenschaften im Management Weiterführende Links BrandingMedia: Change Prozesse umsetzen Eichenhorn: Coaching Mindsteps: Neurowissenschaften im Management Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Sun, 25 Mar 2012 22:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-prozesse-umsetzen-neurowissenschaften-im-management 72c68d9c6603eb66f66e8036c1b738be Change Prozesse umsetzen? Viele wollen es, aber nicht allen gelingt es. Auch Beratung und Coaching stehen hier manchmal auf dem Schlauch. "Weiterbildung zwecklos", titeln einige Gazetten. Dabei bestätigen und bereichern neurowissenschaftliche Erkenntnisse bereits bewährte Methoden aus dem NLP. ManagementRadio sprach zum Thema "Change - wie kommt Bewegung in den Kopf und in die Organisation" mit den Business-Coaches Ulrike Berlenbach und Dr. Constantin Sander."Das Potential, über uns selbst hinaus zu wachsen und etwas zu verändern, ist uns angeboren - wir müssen es nur nutzen." In der Tat gibt es viele weiterführende Hilfen der Neurowissenschaften im Management Weiterführende Links BrandingMedia: Change Prozesse umsetzen Eichenhorn: Coaching Mindsteps: Neurowissenschaften im Management Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 ChangeModeler - Das Interview zum Buch Worum es geht? Nun - um Komplexität in Veränderungen, andere Bezugsrahmen, ein neues Change-Tool und: Natürlich um das spannende Buch: "The Race - Change Management mit dem ChangeModeler". Im Interview gibt Herausgeber Ulrich E. Hinsen (MMCT) einen interessanten Einblick in das Verfahren ... Wolfgang A.Eck management-radio.de -------------------- ]]> Sat, 03 Mar 2012 09:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/changemodeler-das-interview-zum-buch 19a9ac6fc55321830d9601dfb0b59cbc Worum es geht? Nun - um Komplexität in Veränderungen, andere Bezugsrahmen, ein neues Change-Tool und: Natürlich um das spannende Buch: "The Race - Change Management mit dem ChangeModeler". Im Interview gibt Herausgeber Ulrich E. Hinsen (MMCT) einen interessanten Einblick in das Verfahren ... Wolfgang A.Eck management-radio.de -------------------- ]]> 0 Change News - Vom Managen und Führen ist eine gute Führungskraft immer auch ein guter Manager? Muss ein guter Manager zwangsläufig auch eine gute Führungskraft sein? Unternehmen benötigen wohl beides: "Strukturelle Leitung (Management) und persönliche Führung stehen in einem grundsätzlich komplementären Verhältnis. Nur im Verbund können sie die Bewältigung aller Problemklassen sicherstellen." So Thomas Klug zur Notwendigkeit komplementärer Führung. Komplementäre Führung scheint in den wechselnden Lebenszyklusphasen eines Unternehmens zwingend notwendig. So können zwar durch strukturelle Führung besonders hohe Leistungsstandards realisiert werden, auf der anderen Seite verbieten sich hohe Strukturierungsgrade z.B. im Bereich innovativer Prozesse ... Klug erläutert im Interview eindrucksvoll die aus seiner Erfahrung als Berater (Kienbaum) und international tätiger Manager (Continental) sich ergänzenden Management- und Führungsfähigkeiten von Führungskräften. Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Tue, 21 Feb 2012 09:30:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-managen-und-fuhren c7895240e01826f03427ff80e78986fc ist eine gute Führungskraft immer auch ein guter Manager? Muss ein guter Manager zwangsläufig auch eine gute Führungskraft sein? Unternehmen benötigen wohl beides: "Strukturelle Leitung (Management) und persönliche Führung stehen in einem grundsätzlich komplementären Verhältnis. Nur im Verbund können sie die Bewältigung aller Problemklassen sicherstellen." So Thomas Klug zur Notwendigkeit komplementärer Führung. Komplementäre Führung scheint in den wechselnden Lebenszyklusphasen eines Unternehmens zwingend notwendig. So können zwar durch strukturelle Führung besonders hohe Leistungsstandards realisiert werden, auf der anderen Seite verbieten sich hohe Strukturierungsgrade z.B. im Bereich innovativer Prozesse ... Klug erläutert im Interview eindrucksvoll die aus seiner Erfahrung als Berater (Kienbaum) und international tätiger Manager (Continental) sich ergänzenden Management- und Führungsfähigkeiten von Führungskräften. Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change-Management - Change Management vs. Change Leadership. What's the Difference? Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Tue, 07 Feb 2012 09:41:17 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-management-vs-change-leadership-whats-the-difference-1 1a26c597394cbc9f2c572394bc43e2c0 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change News: B2B - Öffentlichkeitsarbeit via Social Media Online Marketing und Social Media im B2B - Vom Kellerkind zum Kommunikationskanal Nr. 1 ? Auch Geschäftskunden lassen sich über Social Media erreichen. Davon sind deutsche Marketing-Verantwortliche überzeugt und prophezeien Web-2.0-Marketingkanälen eine stark wachsende Bedeutung Die Erweiterung der One-to-One auf eine n-to-n-Kommunikation bedeutet einen immensen Wandel. Online-Kanäle wie Twitter, Blogs und Social Communities (z.B.Xing) und Video-Portale, wie etwa Youtube verlangen allerdings neue Regeln ... ManagementRadio sprach zum Thema Online Marketing und Social Media im B2B mit Ramona Qualitz, Marketing / Public Relations und Online bei der T-Systems International. Frau Qualitz erläutert aus professioneller Sicht Entwicklungen, Tendenzen und neue Kommunikationsregeln im Online-Marketing via Social Media. Spannende Entwicklungen und ein spannendes Interview ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Mon, 30 Jan 2012 19:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-b2b-offentlichkeitsarbeit-via-social-media af720158ff6dd613de1d7b449345533e Online Marketing und Social Media im B2B - Vom Kellerkind zum Kommunikationskanal Nr. 1 ? Auch Geschäftskunden lassen sich über Social Media erreichen. Davon sind deutsche Marketing-Verantwortliche überzeugt und prophezeien Web-2.0-Marketingkanälen eine stark wachsende Bedeutung Die Erweiterung der One-to-One auf eine n-to-n-Kommunikation bedeutet einen immensen Wandel. Online-Kanäle wie Twitter, Blogs und Social Communities (z.B.Xing) und Video-Portale, wie etwa Youtube verlangen allerdings neue Regeln ... ManagementRadio sprach zum Thema Online Marketing und Social Media im B2B mit Ramona Qualitz, Marketing / Public Relations und Online bei der T-Systems International. Frau Qualitz erläutert aus professioneller Sicht Entwicklungen, Tendenzen und neue Kommunikationsregeln im Online-Marketing via Social Media. Spannende Entwicklungen und ein spannendes Interview ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change News: Der Pferdeflüsterer management-radio.de -------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Mon, 23 Jan 2012 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/der-pferdeflusterer 11357eda46656cfa25681b74346f7ff3 management-radio.de -------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change News - Mit dem Notfallkoffer in die Unternehmensnachfolge Veränderungsprozesse bedeuten eine große Herausforderung für ein Unternehmen. Ein grundlegender Wechsel in der Führung - Unternehmensnachfolge - ist mit zahlreichen Veränderungen für die Unternehmensstrategie aber auch Veränderungen im Unternehmensalltag verbunden. Sind solche Prozesse von langer Hand geplant und strukturiert, bedeuten sie keine Gefahr. Treten die Veränderungen kurzfristig und unvorbereitet ein, können sie zur Krise führen. Im Interview mit ManagementRadio erläutert Berater Stefan Horn ("Unternehmensnachfolge - Beratung mit Qualität")die Notwendigkeit einer genauen Planung: "Die Gedanken an die Unternehmensnachfolge werden oft verdrängt. Mit dem Ergebnis, dass jährlich tausende Unternehmen mangels Nachfolgeregelung geschlossen werden. Das trifft nicht nur ältere Unternehmer, die kurz vor dem Rentenalter stehen. Viel dramatischer ist es, wenn junge Unternehmer wegen unvorhergesehener Ereignisse wie Krankheit oder Unfall für längere Zeit ausfallen ..." Erster Vorsorgeschritt ist daher das Packen eines "Notfallkoffers". Dieser sollte alle notwendigen Informationen enthalten, die ein Vertreter kurzfristig benötigt, um den Unternehmensalltag zu bewältigen ... Weitere Informationen Stefan Horn: Unternehmensnachfolge Stefan Horn: ManagementRadio - Experts Ulrich E. Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Thu, 05 Jan 2012 21:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-mit-dem-notfallkoffer-fur-unternehmensnachfolge 17b481e3dfaac1273433f88e4e3c968d Veränderungsprozesse bedeuten eine große Herausforderung für ein Unternehmen. Ein grundlegender Wechsel in der Führung - Unternehmensnachfolge - ist mit zahlreichen Veränderungen für die Unternehmensstrategie aber auch Veränderungen im Unternehmensalltag verbunden. Sind solche Prozesse von langer Hand geplant und strukturiert, bedeuten sie keine Gefahr. Treten die Veränderungen kurzfristig und unvorbereitet ein, können sie zur Krise führen. Im Interview mit ManagementRadio erläutert Berater Stefan Horn ("Unternehmensnachfolge - Beratung mit Qualität")die Notwendigkeit einer genauen Planung: "Die Gedanken an die Unternehmensnachfolge werden oft verdrängt. Mit dem Ergebnis, dass jährlich tausende Unternehmen mangels Nachfolgeregelung geschlossen werden. Das trifft nicht nur ältere Unternehmer, die kurz vor dem Rentenalter stehen. Viel dramatischer ist es, wenn junge Unternehmer wegen unvorhergesehener Ereignisse wie Krankheit oder Unfall für längere Zeit ausfallen ..." Erster Vorsorgeschritt ist daher das Packen eines "Notfallkoffers". Dieser sollte alle notwendigen Informationen enthalten, die ein Vertreter kurzfristig benötigt, um den Unternehmensalltag zu bewältigen ... Weitere Informationen Stefan Horn: Unternehmensnachfolge Stefan Horn: ManagementRadio - Experts Ulrich E. Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Management-Modellierungen - Veränderungshebel erkennen "Ein Flugzeug zu bauen, ohne seine Eigenschaften am Computer zu simulieren, ist undenkbar. Management hingegen, mit der Aufgabe wesentlich komplexere Systeme zu lenken, verzichtet bis heute weitgehend auf Simulationstools. Dies gilt für die strategische und operative Ebene." Ein Zitat von JOHN STERMAN (2000) Hat sich das 11 Jahre später verändert? Ich spreche zum Thema Modellierung im Management mit Christian Pfetzing. Wie trifft man die richtigen Entscheidungen? Wie vermeidet man Fehler? Wie kann man Prozesse optimieren? Wie entwickelt man Strategien? Bringt die Einführung einer Management-Methode wirklich Erfolg? Warum scheitern Methoden? Wie wird aus einer Vision eine Strategie? Was bringen Six-Sigma, TOC, MIPS, BSC u.a.? Was sind die Grenzen von Mindmaps, Ishikawa, BSC? Wie vollziehe ich einen Paradigmen-Wechsel? Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Tue, 20 Dec 2011 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/management-modellierungen-modeler-akademie edbdc5d5958720340a56746eee7766b2 "Ein Flugzeug zu bauen, ohne seine Eigenschaften am Computer zu simulieren, ist undenkbar. Management hingegen, mit der Aufgabe wesentlich komplexere Systeme zu lenken, verzichtet bis heute weitgehend auf Simulationstools. Dies gilt für die strategische und operative Ebene." Ein Zitat von JOHN STERMAN (2000) Hat sich das 11 Jahre später verändert? Ich spreche zum Thema Modellierung im Management mit Christian Pfetzing. Wie trifft man die richtigen Entscheidungen? Wie vermeidet man Fehler? Wie kann man Prozesse optimieren? Wie entwickelt man Strategien? Bringt die Einführung einer Management-Methode wirklich Erfolg? Warum scheitern Methoden? Wie wird aus einer Vision eine Strategie? Was bringen Six-Sigma, TOC, MIPS, BSC u.a.? Was sind die Grenzen von Mindmaps, Ishikawa, BSC? Wie vollziehe ich einen Paradigmen-Wechsel? Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change Management - 4 goals Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Mon, 12 Dec 2011 14:46:54 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-basics b60207f32484ae1d840acdcd942a9d38 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change Management - Anleitung um Unglücklichsein Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Tue, 29 Nov 2011 13:47:55 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-anleitung-um-unglucklichsein 0d5c95debb27effbffec31423b43fb9d Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change Management - change strategy Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Tue, 22 Nov 2011 12:29:28 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-strategy 5b0649a89550274df78e421b0ecf7944 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change News - Fuehrungskraefteentwicklung "Die Entsendung in externe Führungsseminare hilft hier oft nicht weiter." So Jürgen Hoffmann (JHO - Training und Beratung) im Interview mit ManagementRadio. "Diese in einem Veränderungsprozess erforderlichen Aktivitäten einer Führungskräfteentwicklung müssen intern stattfinden ..." Hoffmann betont im Gespräch die Notwendigkeit einer engen Anbindung der Führungskräfteentwicklung in den Change-Prozess. Weiterführender Link: JHO - Training und Beratung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Wed, 16 Nov 2011 13:30:53 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-fuehrungskraefteentwicklung babf5eecde1944b37fb5ada9763692ce "Die Entsendung in externe Führungsseminare hilft hier oft nicht weiter." So Jürgen Hoffmann (JHO - Training und Beratung) im Interview mit ManagementRadio. "Diese in einem Veränderungsprozess erforderlichen Aktivitäten einer Führungskräfteentwicklung müssen intern stattfinden ..." Hoffmann betont im Gespräch die Notwendigkeit einer engen Anbindung der Führungskräfteentwicklung in den Change-Prozess. Weiterführender Link: JHO - Training und Beratung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change Management - Kybernetisch Ich spreche zum Thema Kybernetisches Change Management mit Conny Dethloff(IBM). Dethloff ist auch einer der zentralen Autoren rund um den ChangeModeler. Im aktuellen "The Race - Change Management mit dem ChangeModeler, Berlin April 2010" geht es um praktische Einsätze des ChangeModelers in Veränderungsprojekten in 2009 ... Literaturhinweise Cony Dethloff: Kybernetisches Change Management Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 30 Oct 2011 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-kybernetisch 2c6ce93db286d448e69768e1c8a2bc68 Ich spreche zum Thema Kybernetisches Change Management mit Conny Dethloff(IBM). Dethloff ist auch einer der zentralen Autoren rund um den ChangeModeler. Im aktuellen "The Race - Change Management mit dem ChangeModeler, Berlin April 2010" geht es um praktische Einsätze des ChangeModelers in Veränderungsprojekten in 2009 ... Literaturhinweise Cony Dethloff: Kybernetisches Change Management Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management: Humor im Management Humor und Management gehören für ihn gerade im Veränderungsmanagement einfach zusammen. Humor und Management , "Führen mit Humor" hat er zu seinem Thema gemacht: Patrick Stoffregen von psTraining.de : "Das Gesicht ist uns geschenkt. Nur - lachen müssen wir schon selber." Stoffregen erläutert im Interview aus den Erfahrungen seiner Beratungsarbeit, warum Humor und Management besonders im Change-Management gefragt sind. Doch was können Unternehmen tun, wenn sie einen humorvolleren und kreativeren Kurs einschlagen möchten ... Weiterführende Links psTraining: Humor Resources Management Humorcare: Lebenskunst und Humor Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Thu, 27 Oct 2011 15:30:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/humor-management a62aeb53f31d41fbf96e0065821339bf Humor und Management gehören für ihn gerade im Veränderungsmanagement einfach zusammen. Humor und Management , "Führen mit Humor" hat er zu seinem Thema gemacht: Patrick Stoffregen von psTraining.de : "Das Gesicht ist uns geschenkt. Nur - lachen müssen wir schon selber." Stoffregen erläutert im Interview aus den Erfahrungen seiner Beratungsarbeit, warum Humor und Management besonders im Change-Management gefragt sind. Doch was können Unternehmen tun, wenn sie einen humorvolleren und kreativeren Kurs einschlagen möchten ... Weiterführende Links psTraining: Humor Resources Management Humorcare: Lebenskunst und Humor Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change Management - Am Ball bleiben "Ziel für jede der drei Mannschaften ist es am Ende der Saison 2025 den größten Cash Flow und die beste durchschnittliche Tabellenplatzierung zu haben. Am Anfang einer Saison müssen zwei Entscheidungen gefällt werden: Wieviel Spieler werden gekauft und wieviel Spieler werden verkauft? Es wird 16 Saisons (2010 - 2025) gespielt, davon sind die ersten vier Saisons bereits abgelaufen. Die Entscheidungen waren über alle drei Mannschaften jeweils gleich ..." (Auszug aus der Spielanleitung) Was verbindet Fussball, Modellierung und Change-Management? Nun - das aktuelle Spiel von IBM-Mann Conny Dethloff spielt sich nicht nur prima :-) Es ist auch bestens dazu geeignet, sich in der Modellierung zu üben. Und modelliert wird derzeit im Changemanagement von Detholoff und seinen Kollegen mit beachtenswerten Erfolgen ... MR sprach mit Conny Dethloff über das Spiel (Template) "Fussballmeisterschaft" und seine Ambitionen dahinter Weiterführende Links: Fussballmeisterschaft: Spielanleitung Fussballmeisterschaft: Das Spiel (Template) Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Wed, 12 Oct 2011 18:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/fussball-modellierung-und-changemanagement 0b7fa2e9fb2fed8dee2aed28f1c443b1 "Ziel für jede der drei Mannschaften ist es am Ende der Saison 2025 den größten Cash Flow und die beste durchschnittliche Tabellenplatzierung zu haben. Am Anfang einer Saison müssen zwei Entscheidungen gefällt werden: Wieviel Spieler werden gekauft und wieviel Spieler werden verkauft? Es wird 16 Saisons (2010 - 2025) gespielt, davon sind die ersten vier Saisons bereits abgelaufen. Die Entscheidungen waren über alle drei Mannschaften jeweils gleich ..." (Auszug aus der Spielanleitung) Was verbindet Fussball, Modellierung und Change-Management? Nun - das aktuelle Spiel von IBM-Mann Conny Dethloff spielt sich nicht nur prima :-) Es ist auch bestens dazu geeignet, sich in der Modellierung zu üben. Und modelliert wird derzeit im Changemanagement von Detholoff und seinen Kollegen mit beachtenswerten Erfolgen ... MR sprach mit Conny Dethloff über das Spiel (Template) "Fussballmeisterschaft" und seine Ambitionen dahinter Weiterführende Links: Fussballmeisterschaft: Spielanleitung Fussballmeisterschaft: Das Spiel (Template) Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change Management - Change Tools - Change Modeler Andreas Pöhls Im Interview treffe ich auf Andreas Poehls. Poehls leitet die Unternehmensentwicklung der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg und äußert sich hier zu seinen Erfahrungen mit dem MODELER ... Im Blog Change Modeler werden Verfahren und Einsatz des Modelers im Change Management genauer vorgestellt. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Sun, 18 Sep 2011 18:25:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-tools-change-modeler fa3dfc5861f0b7c7312e3a4709369aff Andreas Pöhls Im Interview treffe ich auf Andreas Poehls. Poehls leitet die Unternehmensentwicklung der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg und äußert sich hier zu seinen Erfahrungen mit dem MODELER ... Im Blog Change Modeler werden Verfahren und Einsatz des Modelers im Change Management genauer vorgestellt. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change Management - Speed as a Factor of Success management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Mon, 12 Sep 2011 14:17:38 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-speed-as-a-factor-of-success a607155043358cc68dd33d6c7f0cac55 management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change Management - Unternehmenskultur und Kulturveränderung Winfried Berner Ich spreche zum Thema Unternehmenskultur und Kulturveränderung mit Winfried Berner, Gründer und Lenker der Umsetzungsberatung: "Die meisten Anläufe zur Kulturveränderung scheitern. Statt-dessen verändern sich Unternehmenskulturen zuweilen ungeplant, als unbeabsichtigte Folge von Maßnahmen, die eigentlich ganz anderen Zwecken dienen sollen. Auch wenn diese ungewollten Kulturveränderungen selten in die gewünschte Richtung gehen, lässt sich aus ihnen eine Menge lernen. Denn die betreffenden Akteure scheinen ja, und sei es auch ungewollt, die richtigen Hebel betätigt zu haben. Wenn wir aber verstehen, weshalb manche Veränderungen gelingen und andere scheitern, dann haben wir den Schlüssel zu einer planmäßigen und gezielten Kulturveränderung in der Hand ..." (W. Berner) Weiterführende Links Umsetzungsberatung: Change Guide Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Tue, 23 Aug 2011 14:30:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-unternehmenskultur-und-kulturveranderung 84442806bf92f72ab64f7c37cb5028d2 Winfried Berner Ich spreche zum Thema Unternehmenskultur und Kulturveränderung mit Winfried Berner, Gründer und Lenker der Umsetzungsberatung: "Die meisten Anläufe zur Kulturveränderung scheitern. Statt-dessen verändern sich Unternehmenskulturen zuweilen ungeplant, als unbeabsichtigte Folge von Maßnahmen, die eigentlich ganz anderen Zwecken dienen sollen. Auch wenn diese ungewollten Kulturveränderungen selten in die gewünschte Richtung gehen, lässt sich aus ihnen eine Menge lernen. Denn die betreffenden Akteure scheinen ja, und sei es auch ungewollt, die richtigen Hebel betätigt zu haben. Wenn wir aber verstehen, weshalb manche Veränderungen gelingen und andere scheitern, dann haben wir den Schlüssel zu einer planmäßigen und gezielten Kulturveränderung in der Hand ..." (W. Berner) Weiterführende Links Umsetzungsberatung: Change Guide Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change Management - Demographie in der Krise Demographie Netzwerk e. V. (ddn) ist ein Netzwerk von Unternehmen für Unternehmen, die sich zusammengetan haben, um sich gemeinsam den Herausforderungen des demographischen Wandels zu stellen. Gegründet wurde ddn im März 2006, auf Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Mitglieder sind Unternehmen aller Branchen und Größen, aber auch öffentliche Institutionen, Wissenschaftler oder Privatpersonen, die sich mit dem Thema Demographie beschäftigen. Jan Holtfreter hatte Gelegenheit auf jüngst stattgefundenen Jahres-Versammlung des ddn e. V. mit einigen Mitgliedern darüber nachzudenken, welchen Platz die unumkehrbare demographische Entwicklung in Zeiten der Krise eigentlich einnimmt. Jan Holtfreter sprach mit (v.l.n.r.): Dr. Jürgen Pfister, Leiter Personal und Soziales bei der METRO AG und Vorsitzender des ddn; Christine Stürtz-Deligiannis, stellvertretende Abteilungsleiterin Personal und Abteilungsleiterin Grundsatzfragen und Mitbestimmung bei der ING-DiBa AG; Rudolf Kast, Geschäftsleitung Human Resources bei der SICK AG; Dr. Rainer Thiehoff, Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Unternehmenskommunikation INQA bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA); Dr. Kai Berendes, Partner im Malik Management Zentrum St. Gallen: Hören Sie selbst!

Beteiligen Sie sich an unserer kleinen Umfrage: Ulrich E. Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]>
Sat, 06 Aug 2011 14:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-demographie-in-der-krise ec7bef85636f34699e79abed588e7e6b Demographie Netzwerk e. V. (ddn) ist ein Netzwerk von Unternehmen für Unternehmen, die sich zusammengetan haben, um sich gemeinsam den Herausforderungen des demographischen Wandels zu stellen. Gegründet wurde ddn im März 2006, auf Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Mitglieder sind Unternehmen aller Branchen und Größen, aber auch öffentliche Institutionen, Wissenschaftler oder Privatpersonen, die sich mit dem Thema Demographie beschäftigen. Jan Holtfreter hatte Gelegenheit auf jüngst stattgefundenen Jahres-Versammlung des ddn e. V. mit einigen Mitgliedern darüber nachzudenken, welchen Platz die unumkehrbare demographische Entwicklung in Zeiten der Krise eigentlich einnimmt. Jan Holtfreter sprach mit (v.l.n.r.): Dr. Jürgen Pfister, Leiter Personal und Soziales bei der METRO AG und Vorsitzender des ddn; Christine Stürtz-Deligiannis, stellvertretende Abteilungsleiterin Personal und Abteilungsleiterin Grundsatzfragen und Mitbestimmung bei der ING-DiBa AG; Rudolf Kast, Geschäftsleitung Human Resources bei der SICK AG; Dr. Rainer Thiehoff, Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Unternehmenskommunikation INQA bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA); Dr. Kai Berendes, Partner im Malik Management Zentrum St. Gallen: Hören Sie selbst!

Beteiligen Sie sich an unserer kleinen Umfrage: Ulrich E. Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]>
0
Change News - ChangEffect - Relevanzbefragung Zur Teilnahme an der Relevanzbefragung ChangEffect Kontakt Mutaree Mutaree GmbH Claudia Schmidt Tel: +49 6123 899 469 Tel: +49 6123 899 470 c.schmidt@mutaree.com www.mutaree.com Kontakt Fraunhofer IPT Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT Alexandra Ottong Tel: +49 241 8904 259 Fax: +49 241 8904-6259 alexandra.ottong@ipt.fraunhofer.de www.ipt.fraunhofer.de Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Fri, 15 Jul 2011 14:41:20 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-changeeffects-relevanzbefragung 1cd2ab1849e96d2af3cd5d4e51a8911c Zur Teilnahme an der Relevanzbefragung ChangEffect Kontakt Mutaree Mutaree GmbH Claudia Schmidt Tel: +49 6123 899 469 Tel: +49 6123 899 470 c.schmidt@mutaree.com www.mutaree.com Kontakt Fraunhofer IPT Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT Alexandra Ottong Tel: +49 241 8904 259 Fax: +49 241 8904-6259 alexandra.ottong@ipt.fraunhofer.de www.ipt.fraunhofer.de Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change Management - Bruchstellen in der Strategieumsetzung Günther H. Schust: Human Performance Management Eine interessante Studie zum Thema Strategien umsetzen und Change Management kommt aus Österreich: Contrast Management Consulting: Strategic Excellence Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Tue, 05 Jul 2011 19:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-bruchstellen-in-der-strategieumsetzung 2a26dfa11c5aa3ea41719db1e4235488 Günther H. Schust: Human Performance Management Eine interessante Studie zum Thema Strategien umsetzen und Change Management kommt aus Österreich: Contrast Management Consulting: Strategic Excellence Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change News - Neue Akzente im Change durch Many-to-One Kommunikation Es ist aber erst die wohl dosierte und dynamische Balance von Ökonomie und Mensch, die Widerstände minimiert und Unternehmen leistungsfähig macht. Wie anders, als mit kompetenten und motivierten sowie engagierten Menschen lassen sich die Herausforderungen der Zukunft bewältigen? Über die Berücksichtigung persönlicher Werte, Fähigkeiten, Beziehungen und Erwartungen lassen sich neue Performance Potenziale mobilisieren. Change Kommunikation braucht einen wirkungsvollen Rückkanal. Hier ist die Many-to-One Kommunikation ein Ansatz. ManagementRadio sprach dazu mit Frank Weber, der am 26. Mai auf der K2-Tagung einen Vortrag zum Thema hält. Er war Direktor Konzernentwicklung und Kommunikation der Wüstenrot & Württembergische Gruppe und ist seit jüngstem Inhaber und Gründer von Weber Advisory – Beratung für Führung, Kommunikation und Wandel. Links zum Thema: Weber Advisory. Führung, Kommunikation und Wandel K2-Tagung:Interne Kommunikation Wolfgang A. Eck management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Mon, 02 May 2011 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-neue-akzente-im-change-durch-many-to-one-kommunikation 0f378c014097db83d79174c7088676e9 Es ist aber erst die wohl dosierte und dynamische Balance von Ökonomie und Mensch, die Widerstände minimiert und Unternehmen leistungsfähig macht. Wie anders, als mit kompetenten und motivierten sowie engagierten Menschen lassen sich die Herausforderungen der Zukunft bewältigen? Über die Berücksichtigung persönlicher Werte, Fähigkeiten, Beziehungen und Erwartungen lassen sich neue Performance Potenziale mobilisieren. Change Kommunikation braucht einen wirkungsvollen Rückkanal. Hier ist die Many-to-One Kommunikation ein Ansatz. ManagementRadio sprach dazu mit Frank Weber, der am 26. Mai auf der K2-Tagung einen Vortrag zum Thema hält. Er war Direktor Konzernentwicklung und Kommunikation der Wüstenrot & Württembergische Gruppe und ist seit jüngstem Inhaber und Gründer von Weber Advisory – Beratung für Führung, Kommunikation und Wandel. Links zum Thema: Weber Advisory. Führung, Kommunikation und Wandel K2-Tagung:Interne Kommunikation Wolfgang A. Eck management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Mobilisierung - Relocation wir alle, die wir schon umgezogen sind, wissen, wie viel Zeit und Mühe in der Organisation und Umsetzung eines Umzuges steckt. Wenn ein Mitarbeiter aus betrieblichen Gründen einen Wohnungswechsel vorzunehmen hat, ist es umso notwendiger, dass die Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden, damit sich der Mitarbeiter samt seiner Familie in kürzester Zeit am neuen Standort eingelebt hat. Ein positiver und nicht zu unterschätzender Effekt eines reibungslosen Ablaufes eines betriebsbedingten Umzuges ist, dass der Mitarbeiter sich voll und ganz auf seine neue Aufgabe am neuen Standort konzentrieren kann. ManagementRadio sprach um Thema "Mobilisierung - Relocation" mit Anja Haack (MOtiVE): "Unser Service passt sich auf individuelle Weise an jeden Kunden an. Wir prüfen die Konflikte in jedem einzelnen Fall und bieten Ihnen die richtige Lösung (eine Auswahl): Wir treffen eine Vorauswahl von Wohnungen, die Ihren Erwartungen entsprechen. Helfen bei der Suche nach der geeigneten Kita oder Schule für die Kinder, Recherchieren die Infrastruktur, wie Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte etc., Wir kümmern uns um die Formalitäten für Wasser, Strom, Gas und Telefon, sowie Internetanschluss ..." Weiterführende Hinweise: Beratung: Mobilisierung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Mon, 11 Apr 2011 21:23:46 +0200 https://change-management.podspot.de/post/mobilisierung-relocation fe7a966c2b7807ad3279950639fb3256 wir alle, die wir schon umgezogen sind, wissen, wie viel Zeit und Mühe in der Organisation und Umsetzung eines Umzuges steckt. Wenn ein Mitarbeiter aus betrieblichen Gründen einen Wohnungswechsel vorzunehmen hat, ist es umso notwendiger, dass die Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden, damit sich der Mitarbeiter samt seiner Familie in kürzester Zeit am neuen Standort eingelebt hat. Ein positiver und nicht zu unterschätzender Effekt eines reibungslosen Ablaufes eines betriebsbedingten Umzuges ist, dass der Mitarbeiter sich voll und ganz auf seine neue Aufgabe am neuen Standort konzentrieren kann. ManagementRadio sprach um Thema "Mobilisierung - Relocation" mit Anja Haack (MOtiVE): "Unser Service passt sich auf individuelle Weise an jeden Kunden an. Wir prüfen die Konflikte in jedem einzelnen Fall und bieten Ihnen die richtige Lösung (eine Auswahl): Wir treffen eine Vorauswahl von Wohnungen, die Ihren Erwartungen entsprechen. Helfen bei der Suche nach der geeigneten Kita oder Schule für die Kinder, Recherchieren die Infrastruktur, wie Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte etc., Wir kümmern uns um die Formalitäten für Wasser, Strom, Gas und Telefon, sowie Internetanschluss ..." Weiterführende Hinweise: Beratung: Mobilisierung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Mobilisierung - Beratung Das beste Konzept wird wenig nützen, wenn der einzelne Mensch es persönlich nicht umsetzen kann. Schwerpunkt der Umsetzungsberatung ist die direkte Arbeit am Menschen. Hier erfolgt Mobilisierung. Im Rahmen einer vertraulichen Beratung kann an falschen Glaubenssätzen gearbeitet werden, bei persönlichen Mobilitätshindernissen beraten werden oder auch über die sozialen und kulturellen des neuen Standortes informiert werden. ManagementRadio sprach dazu mit den Beraterinnen Wibke Brecht und Stefanie Rätker, Arbeitsgruppe MOtiVE Die Änderung eines Aufgabengebietes oder Arbeitsortes kann für Menschen eine tiefgreifende Veränderung bedeuten. Es gibt Mitarbeiter, die solchen Veränderungen offen gegenüberstehen, sie in vielen Fällen sogar als spannend und herausfordernd empfinden und sich auf neue Aufgaben oder Lebensmittelpunkte freuen. Hier geht der MOtiVE-Beratungsansatz dahin, dass wir in den Dialog gehen, schauen, welche Elemente aus der vorherigen Tätigkeit sich in der neuen Aufgabe wiederfinden und diese in die neue Aufgabe einarbeiten. Wir geben Anregungen, Ideen und Hinweise für die erste Zeit im neuen Job bzw. am neuen Ort und nehmen Fragen auf. Gemeinsam mit dem Klienten erarbeiten wir Lösungen und begleiten ihn in der Zeit der Veränderung. Weiterführende Hinweise: Beratung: Mobilisierung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Mon, 28 Mar 2011 16:23:58 +0200 https://change-management.podspot.de/post/mobilisierung-beratung 66f39bd44ca58739d2fe6940fa792cce Das beste Konzept wird wenig nützen, wenn der einzelne Mensch es persönlich nicht umsetzen kann. Schwerpunkt der Umsetzungsberatung ist die direkte Arbeit am Menschen. Hier erfolgt Mobilisierung. Im Rahmen einer vertraulichen Beratung kann an falschen Glaubenssätzen gearbeitet werden, bei persönlichen Mobilitätshindernissen beraten werden oder auch über die sozialen und kulturellen des neuen Standortes informiert werden. ManagementRadio sprach dazu mit den Beraterinnen Wibke Brecht und Stefanie Rätker, Arbeitsgruppe MOtiVE Die Änderung eines Aufgabengebietes oder Arbeitsortes kann für Menschen eine tiefgreifende Veränderung bedeuten. Es gibt Mitarbeiter, die solchen Veränderungen offen gegenüberstehen, sie in vielen Fällen sogar als spannend und herausfordernd empfinden und sich auf neue Aufgaben oder Lebensmittelpunkte freuen. Hier geht der MOtiVE-Beratungsansatz dahin, dass wir in den Dialog gehen, schauen, welche Elemente aus der vorherigen Tätigkeit sich in der neuen Aufgabe wiederfinden und diese in die neue Aufgabe einarbeiten. Wir geben Anregungen, Ideen und Hinweise für die erste Zeit im neuen Job bzw. am neuen Ort und nehmen Fragen auf. Gemeinsam mit dem Klienten erarbeiten wir Lösungen und begleiten ihn in der Zeit der Veränderung. Weiterführende Hinweise: Beratung: Mobilisierung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Mobilisierung - Personal Mobility Grundlage für eine Umzugsentscheidung ist die persönliche Mobilität des Mitarbeiters. Diese wird zum einen durch externe Faktoren wie beispielsweise ein fehlendes Jobangebot für den Partner, pflegebedürftige Angehörige oder schulpflichtige Kinder bestimmt, zum anderen durch Faktoren, die in der Persönlichkeit des Mitarbeiters liegen (intrinsische Faktoren). Diese in der Persönlichkeit begründeten Faktoren werden bei MOtiVE mit dem Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP) gemessen. Hier geht es z.B. um Flexibilität, Kontaktfähigkeit, Belastbarkeit, Emotionale Stabilität. ManagementRadio sprach dazu mit der Psychologin Maria Richter, MOtiVE AG Neben sozialen Faktoren spielen auch Überzeugungen eine wichtige Rolle, weiss die Psychologin: "Auch die Werte eines Mitarbeiters spielen in der Entscheidung für einen Umzug eine tragende Rolle. Diese werden, neben der Klärung der persönlichen Situation, in einem ausführlichen Biographischen Interview eruiert.Aufgrund dieser Ergebnisse können dann weitergehende Angebote gemacht werden bzw. auch andere Mitarbeiter frühzeitig für einen Umzug zu gewonnen werden ..." (Maria Richter, MOtiVE) Weiterführende Hinweise: Diagnose: Erfassung der personalen Mobiltätsbereitschaft (Personal Mobility) Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Fri, 11 Mar 2011 16:14:38 +0100 https://change-management.podspot.de/post/mobilisierung-personal-mobility 84a48c3cf48346f1debbdf6c4184803a Grundlage für eine Umzugsentscheidung ist die persönliche Mobilität des Mitarbeiters. Diese wird zum einen durch externe Faktoren wie beispielsweise ein fehlendes Jobangebot für den Partner, pflegebedürftige Angehörige oder schulpflichtige Kinder bestimmt, zum anderen durch Faktoren, die in der Persönlichkeit des Mitarbeiters liegen (intrinsische Faktoren). Diese in der Persönlichkeit begründeten Faktoren werden bei MOtiVE mit dem Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP) gemessen. Hier geht es z.B. um Flexibilität, Kontaktfähigkeit, Belastbarkeit, Emotionale Stabilität. ManagementRadio sprach dazu mit der Psychologin Maria Richter, MOtiVE AG Neben sozialen Faktoren spielen auch Überzeugungen eine wichtige Rolle, weiss die Psychologin: "Auch die Werte eines Mitarbeiters spielen in der Entscheidung für einen Umzug eine tragende Rolle. Diese werden, neben der Klärung der persönlichen Situation, in einem ausführlichen Biographischen Interview eruiert.Aufgrund dieser Ergebnisse können dann weitergehende Angebote gemacht werden bzw. auch andere Mitarbeiter frühzeitig für einen Umzug zu gewonnen werden ..." (Maria Richter, MOtiVE) Weiterführende Hinweise: Diagnose: Erfassung der personalen Mobiltätsbereitschaft (Personal Mobility) Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Mobilisierung - Corporate Mobility wie ist es bestellt um die Mobilitätsbereitschaft in Ihrem Unternehmen? Welche Faktoren begünstigen oder verhindern einen Umzug? Auf welche Faktoren habe ich als Unternehmer Einfluß? Wie kann ich als Unternehmer die Mobilitätsbereitschaft in der Belegschaft erhöhen? Jede Entscheidung über eine Standortverlegung sollte durch eine sorgfältige Analyse der unternehmenseigenen Mobiltätsbereitschaft (Corporate Mobility) begleitet werden. Im Rahmen dieser Analyse können Mobilitätsträger identifiziert werden, die unternehmensspezifischen Mobilitätsfaktoren kenntlich gemacht aber auch Mobilitätshindernisse aus dem Weg geräumt werden. Management Radio sprach dazu mit Alexandra Hoffrichter (MOtiVE). Hören Sie selbst ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Tue, 01 Mar 2011 16:27:51 +0100 https://change-management.podspot.de/post/mobilisierung-corporate-mobility 81b51b4ecb916a10bfb6eda0cdff07c1 wie ist es bestellt um die Mobilitätsbereitschaft in Ihrem Unternehmen? Welche Faktoren begünstigen oder verhindern einen Umzug? Auf welche Faktoren habe ich als Unternehmer Einfluß? Wie kann ich als Unternehmer die Mobilitätsbereitschaft in der Belegschaft erhöhen? Jede Entscheidung über eine Standortverlegung sollte durch eine sorgfältige Analyse der unternehmenseigenen Mobiltätsbereitschaft (Corporate Mobility) begleitet werden. Im Rahmen dieser Analyse können Mobilitätsträger identifiziert werden, die unternehmensspezifischen Mobilitätsfaktoren kenntlich gemacht aber auch Mobilitätshindernisse aus dem Weg geräumt werden. Management Radio sprach dazu mit Alexandra Hoffrichter (MOtiVE). Hören Sie selbst ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Mobilisierung - Betriebsbedingter Umzug es sind überwiegend die hohen Kosten in Metropolregionen wie München, Frankfurt oder Hamburg für Unternehmen als Grund für die Entscheidung, einen weiteren Standort in den neuen Bundesländern oder strukturschwachen Regionen zu eröffnen. Häufig nutzen Firmen solche sogenannte Midcost Standorte, um noch effizienter arbeiten zu können und für den globalen Wettbewerb gut aufgestellt zu sein. ManagementRadio sprache im Interview mit Lars Schott von MOtiVE: "Unsere Erfahrungen zeigen, dass einerseits etwas neues entsteht. Am neuen Standort werden Menschen mit anderen regionalen Prägungen, Arbeitsbiografien aber auch anderen Erfahrungswissen sein. Diese Menschen wollen und sollen sich selbstverständlich in die Kultur des Unternehmens einbringen. Gleichzeitig ist es aber wichtig, dass die Werte und Kultur des Unternehmens fortgeführt wird. Immer wieder bekommen wir seitens unserer Auftraggeber die Rückmeldung, dass eine hohe Motivation der Belegschaft, eine gute interkulturelle Kompetenz im Unternehmen aber auch die Flexiblität der Arbeitnehmer wichtige Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens sind. Aus meiner Sicht sind ausgewählte Spezialisten und Führungskräfte ein idealer Muliplikator zur Verbreitung einer solchen Unternehmenskultur. Keine Organisation kann es sich leisten bei einer Standortverlegung auf Leistungsträger zu verzichten." Aber wie kann ich als Manager meine Leistungsträger für einen Umzug motivieren? Mobilisierung ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Unentbehrliche Leistungsträger wollen dafür gewonnen werden, den betriebsbedingten Umzug mitzumachen. Spezialisten werden umworben, den anstehenden Personalumbau mitzutragen ... ManagementRadio hat dafür eine kleine Serie zum Thema Mobilisierung aufgelegt. Ulrich E. Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Mon, 21 Feb 2011 17:30:21 +0100 https://change-management.podspot.de/post/mobilisierung-betriebsbedingter-umzug e1ba04a96da250870c395594bf3e9293 es sind überwiegend die hohen Kosten in Metropolregionen wie München, Frankfurt oder Hamburg für Unternehmen als Grund für die Entscheidung, einen weiteren Standort in den neuen Bundesländern oder strukturschwachen Regionen zu eröffnen. Häufig nutzen Firmen solche sogenannte Midcost Standorte, um noch effizienter arbeiten zu können und für den globalen Wettbewerb gut aufgestellt zu sein. ManagementRadio sprache im Interview mit Lars Schott von MOtiVE: "Unsere Erfahrungen zeigen, dass einerseits etwas neues entsteht. Am neuen Standort werden Menschen mit anderen regionalen Prägungen, Arbeitsbiografien aber auch anderen Erfahrungswissen sein. Diese Menschen wollen und sollen sich selbstverständlich in die Kultur des Unternehmens einbringen. Gleichzeitig ist es aber wichtig, dass die Werte und Kultur des Unternehmens fortgeführt wird. Immer wieder bekommen wir seitens unserer Auftraggeber die Rückmeldung, dass eine hohe Motivation der Belegschaft, eine gute interkulturelle Kompetenz im Unternehmen aber auch die Flexiblität der Arbeitnehmer wichtige Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens sind. Aus meiner Sicht sind ausgewählte Spezialisten und Führungskräfte ein idealer Muliplikator zur Verbreitung einer solchen Unternehmenskultur. Keine Organisation kann es sich leisten bei einer Standortverlegung auf Leistungsträger zu verzichten." Aber wie kann ich als Manager meine Leistungsträger für einen Umzug motivieren? Mobilisierung ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Unentbehrliche Leistungsträger wollen dafür gewonnen werden, den betriebsbedingten Umzug mitzumachen. Spezialisten werden umworben, den anstehenden Personalumbau mitzutragen ... ManagementRadio hat dafür eine kleine Serie zum Thema Mobilisierung aufgelegt. Ulrich E. Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Energieeffizienz - Kosten sparen und Gutes tun ein professionelles Energiemanagementsystem definiert und regelt Prozesse und Abläufe, mit dem Ziel, die Energieeffizienz des Unternehmens zu optimieren und somit die Energiekosten signifikant zu senken. Gleichzeitig erfordern strengere nationale Verordnungen und Regelungen und die weltweit wachsende Besorgnis zur Klimaveränderung eine effizientere Energienutzung. Auch Kunden achten vermehrt auf die Umweltpolitik ihrer Geschäftspartner. Energiemanagement wird somit zum wichtigen Faktor bei der Definition von Geschäftsstrategien und auf Geschäftsführungsebene. Kurz vor der ENERGY MASTERS in Berlin wollte Management-Radio von Dr. Rainer Feld wissen, welchen Nutzen Unternehmen konkret haben, was sich hinter der EN 16001 verbirgt. Dr. Feld ist Geschäftsführer von BSI Management Systems GmbH in Hanau. BSI war vor 110 Jahren das erste Zertifizierungsunternehmen der Welt .... Weitere Informationen: BSI-Group Energy Masters Hören Sie doch mal rein ... Wolfgang A. Eck ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Thu, 17 Feb 2011 12:44:03 +0100 https://change-management.podspot.de/post/energieeffizienz-kosten-sparen-und-gutes-tun c46bbe60e103f7d997299d65a8852d49 ein professionelles Energiemanagementsystem definiert und regelt Prozesse und Abläufe, mit dem Ziel, die Energieeffizienz des Unternehmens zu optimieren und somit die Energiekosten signifikant zu senken. Gleichzeitig erfordern strengere nationale Verordnungen und Regelungen und die weltweit wachsende Besorgnis zur Klimaveränderung eine effizientere Energienutzung. Auch Kunden achten vermehrt auf die Umweltpolitik ihrer Geschäftspartner. Energiemanagement wird somit zum wichtigen Faktor bei der Definition von Geschäftsstrategien und auf Geschäftsführungsebene. Kurz vor der ENERGY MASTERS in Berlin wollte Management-Radio von Dr. Rainer Feld wissen, welchen Nutzen Unternehmen konkret haben, was sich hinter der EN 16001 verbirgt. Dr. Feld ist Geschäftsführer von BSI Management Systems GmbH in Hanau. BSI war vor 110 Jahren das erste Zertifizierungsunternehmen der Welt .... Weitere Informationen: BSI-Group Energy Masters Hören Sie doch mal rein ... Wolfgang A. Eck ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change News - Strategy Fit Dr. Jutta Strake Management Radio sprach mit Dr. Jutta Strake über Hintergründe und Lösungsmöglichkeiten. Im Teil 1 geht es um das Thema Strategie, Komplexitätsreduktion und wie Führungskräfte sich fit machen können. In den nächsten Wochen hören Sie im zweiten Teil, wie Dr. Strake die Balance Score Card nutzt, um Führungskräften den Erfolg leicht zu machen. Weitere Informationen: Strake Consulting Wolfgang A. Eck ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Wed, 09 Feb 2011 10:07:47 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-strategy-fit d31583eed668602a6e934a4e19e69aca Dr. Jutta Strake Management Radio sprach mit Dr. Jutta Strake über Hintergründe und Lösungsmöglichkeiten. Im Teil 1 geht es um das Thema Strategie, Komplexitätsreduktion und wie Führungskräfte sich fit machen können. In den nächsten Wochen hören Sie im zweiten Teil, wie Dr. Strake die Balance Score Card nutzt, um Führungskräften den Erfolg leicht zu machen. Weitere Informationen: Strake Consulting Wolfgang A. Eck ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change Management - Organizational Burnout ausgebrannt! Anja Haack und Ulrich Hinsen von ManagementRadio sprachen anlässlich des Neujahrsempfang des ESCP Europe mit Gutstav Greve. Der Mann mit der markanten Brille stellt hier erstmals sein aktuelles Buch "Organizational Burnout" einer interessierten Öffentlichkeit vor. Autor Gustav Greve ist seit Jahrzehnten als Berater für große und mittlere, für öffentliche und für privatwirtschaftliche Organisationen oder Institutionen tätig und kommt zu einer faszinierenden Erkenntnis: Wenn ein Unternehmen eigentlich gut aufgestellt ist und dennoch die Erfolge unerklärlich ausbleiben, dann ist sehr oft ein Organizational Burnout (OBO) die Ursache dafür. Greve erläutert im Gespräch mit ManagementRadio: "Nicht jedes neue und schwierige Problem im Alltag eines Unternehmens oder einer Non-Profit-Organisation wird ein Symptom für ein latentes oder akutes OBO sein. Wenn aber die ersten Symptome spürbar werden, ja wenn das OBO bereits erste Zerstörungen verursacht hat, dann wird es gefährlich. Die Gefährlichkeit des Organizational Burnout beruht darauf, dass die Symptomträger die Schwächung durch das beginnenden OBO leugnen. Unsere heroische Sozialisierung der Führungskräfte lässt Schwäche oder gar Versagen nicht zu. Genau die aber müsste man sich eingestehen, wenn man auch nur in Erwägung ziehen wollte, dass die eigene Organisation oder Institution von dem „Virus“ erfasst sein könnte ... Weiterführender Link: Organizational Burnout. Die Site zum Buch Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> Sun, 06 Feb 2011 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-organizational-burnout 5eabd54cf887a69f3b713654418dcc39 ausgebrannt! Anja Haack und Ulrich Hinsen von ManagementRadio sprachen anlässlich des Neujahrsempfang des ESCP Europe mit Gutstav Greve. Der Mann mit der markanten Brille stellt hier erstmals sein aktuelles Buch "Organizational Burnout" einer interessierten Öffentlichkeit vor. Autor Gustav Greve ist seit Jahrzehnten als Berater für große und mittlere, für öffentliche und für privatwirtschaftliche Organisationen oder Institutionen tätig und kommt zu einer faszinierenden Erkenntnis: Wenn ein Unternehmen eigentlich gut aufgestellt ist und dennoch die Erfolge unerklärlich ausbleiben, dann ist sehr oft ein Organizational Burnout (OBO) die Ursache dafür. Greve erläutert im Gespräch mit ManagementRadio: "Nicht jedes neue und schwierige Problem im Alltag eines Unternehmens oder einer Non-Profit-Organisation wird ein Symptom für ein latentes oder akutes OBO sein. Wenn aber die ersten Symptome spürbar werden, ja wenn das OBO bereits erste Zerstörungen verursacht hat, dann wird es gefährlich. Die Gefährlichkeit des Organizational Burnout beruht darauf, dass die Symptomträger die Schwächung durch das beginnenden OBO leugnen. Unsere heroische Sozialisierung der Führungskräfte lässt Schwäche oder gar Versagen nicht zu. Genau die aber müsste man sich eingestehen, wenn man auch nur in Erwägung ziehen wollte, dass die eigene Organisation oder Institution von dem „Virus“ erfasst sein könnte ... Weiterführender Link: Organizational Burnout. Die Site zum Buch Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio ---------------------------------- Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 Change Readiness - Eine packende Studie der Mutaree verschafft den Durchblick Veränderungen gehören in unserer vernetzten Wirtschaftswelt zum Tagesgeschäft. Ihre Bewältigung wird zur Schlüsselkompetenz. Veränderungsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft werden die entscheidenden Wettbewerbsfaktoren der Zukunft sein. Erstmals ermittelte die MUTAREE in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) über eine Online-Befragung der verschiedenen Hierarchieebenen den Status Quo der Change-Readiness (Veränderungsbereitschaft und Veränderungsfähigkeit). Insgesamt 90 Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum bewerteten die Change-Readiness von Organisation, Management und Mitarbeitern. ManagementRadio sprach mit der Geschäftsführeren von MUTAREE, Claudia Schmidt, über Hintergründe und Konsequenzen für Change Readiness ... "Im Gesamtergebnis zeigten sich immense Entwicklungspotenziale. Nur 40 % der befragten Unternehmensleitungen schätzten die aktuelle Veränderungsfähigkeit positiv ein. Die gegenwärtige Veränderungsbereitschaft bewerteten 49 % ebenfalls positiv. Die Einschätzungen der mittleren Führungsebene waren deutlich pessimistischer. Die Mitarbeiter positionierten sich mit ihren Bewertungen interessanterweise zwischen Unternehmensleitung und mittlerer Führungsebene. Nur 2 % aller Befragten bewerteten den Gesamterfolg der bisher durch geführten Veränderungen mit 81 % bis 100 % Erfolgsquote als sehr gut ..." (Claudia Schmidt, Mutaree) Die MUTAREE Change Readiness Studie 2010 stellt mit ihrem Erkenntnisgewinn einen Beitrag zur Entwicklung der Schlüsselkompetenzen rund um Changeability und Change Readiness dar. Sie erschien erstmalig im Juli und wird über einen Zeitraum von 10 Jahren im Rahmen des Projektes "Change-Readiness-Evolution 2020" alle zwei Jahre neu aufgelegt. Weiterführender Link: MUTAREE. Change Readiness Studie 2010 Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio Index zum Beitrag • Veränderungsprojekte • Veränderungserfolg • Change Projekte • Change Management Projekte • Change Management Training • Change Management Seminar • Change Management Ausbildung • Change Performance • Change Communication • Change Leadership • Change Process • Changeability • Veränderungsmanagement • Veränderungsbereitschaft • Veränderungsfähigkeit • Veränderungskommunikation • Veränderungsprozess • Transformation Management • Transformationsmanagement • Transition Management • Zukunftsmanagement • Leadership • Organisationsentwicklung • Unternehmensentwicklung]]> Tue, 18 Jan 2011 20:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-readiness-eine-packende-studie-der-mutaree-verschafft-den-durchblick 1fd8bef0f742781e01f2f2c777e91861 Veränderungen gehören in unserer vernetzten Wirtschaftswelt zum Tagesgeschäft. Ihre Bewältigung wird zur Schlüsselkompetenz. Veränderungsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft werden die entscheidenden Wettbewerbsfaktoren der Zukunft sein. Erstmals ermittelte die MUTAREE in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) über eine Online-Befragung der verschiedenen Hierarchieebenen den Status Quo der Change-Readiness (Veränderungsbereitschaft und Veränderungsfähigkeit). Insgesamt 90 Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum bewerteten die Change-Readiness von Organisation, Management und Mitarbeitern. ManagementRadio sprach mit der Geschäftsführeren von MUTAREE, Claudia Schmidt, über Hintergründe und Konsequenzen für Change Readiness ... "Im Gesamtergebnis zeigten sich immense Entwicklungspotenziale. Nur 40 % der befragten Unternehmensleitungen schätzten die aktuelle Veränderungsfähigkeit positiv ein. Die gegenwärtige Veränderungsbereitschaft bewerteten 49 % ebenfalls positiv. Die Einschätzungen der mittleren Führungsebene waren deutlich pessimistischer. Die Mitarbeiter positionierten sich mit ihren Bewertungen interessanterweise zwischen Unternehmensleitung und mittlerer Führungsebene. Nur 2 % aller Befragten bewerteten den Gesamterfolg der bisher durch geführten Veränderungen mit 81 % bis 100 % Erfolgsquote als sehr gut ..." (Claudia Schmidt, Mutaree) Die MUTAREE Change Readiness Studie 2010 stellt mit ihrem Erkenntnisgewinn einen Beitrag zur Entwicklung der Schlüsselkompetenzen rund um Changeability und Change Readiness dar. Sie erschien erstmalig im Juli und wird über einen Zeitraum von 10 Jahren im Rahmen des Projektes "Change-Readiness-Evolution 2020" alle zwei Jahre neu aufgelegt. Weiterführender Link: MUTAREE. Change Readiness Studie 2010 Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio Index zum Beitrag • Veränderungsprojekte • Veränderungserfolg • Change Projekte • Change Management Projekte • Change Management Training • Change Management Seminar • Change Management Ausbildung • Change Performance • Change Communication • Change Leadership • Change Process • Changeability • Veränderungsmanagement • Veränderungsbereitschaft • Veränderungsfähigkeit • Veränderungskommunikation • Veränderungsprozess • Transformation Management • Transformationsmanagement • Transition Management • Zukunftsmanagement • Leadership • Organisationsentwicklung • Unternehmensentwicklung]]> 0 Change Management - Emotionale Viren "Interessenkonflikte, kulturelle Unterschiede, individuelle Hoffnungen und Ängste rufen in Unternehmen „emotionale Viren“ hervor. In der Folge gehen die Menschen in der Organisation in die protektive Intelligenz, um ihr eigenes Fortkommen oder gar Überleben zu sichern. Die daraus folgende „mentale Verschmutzung“ bindet Kräfte, Talente und Mittel, vergleichbar mit einem PC, dessen Prozessor durch zu viele Aufgaben überlastet ist: Er wird immer langsamer oder stürzt ab ..." Zugegeben: Diese Metapher klingt für die Sprache des Change Managements zunächst fremd. Im weiteren Verlauf aber überzeugt das aktuelle Buch von Jochen Peter Breuer und Pierre Frot "Das emotionale Unternehmen" (2010) fundiert, innovativ und kurzweilig, wie und warum kollektive Emotionen einerseits die Organisation belasten und gar zum “Absturz” bringen, andererseits aber auch positiv genutzt werden können. Im Interview mit ManagementRadio zeigt Autor Jochen Peter Breuer konkrete Wege auf, wie es gelingt, Unternehmen zur mentalen Stärke zu führen und damit nachhaltig krisenresistenter und erfolgreich zu machen. Weiterführender Link: Das emotionale Unternehmen: Mental starke Organisationen entwickeln - Emotionale Viren aufspüren und behandeln Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio]]> Mon, 20 Dec 2010 18:18:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-emotionale-viren 8b31a85408b556d234014f845bd75796 "Interessenkonflikte, kulturelle Unterschiede, individuelle Hoffnungen und Ängste rufen in Unternehmen „emotionale Viren“ hervor. In der Folge gehen die Menschen in der Organisation in die protektive Intelligenz, um ihr eigenes Fortkommen oder gar Überleben zu sichern. Die daraus folgende „mentale Verschmutzung“ bindet Kräfte, Talente und Mittel, vergleichbar mit einem PC, dessen Prozessor durch zu viele Aufgaben überlastet ist: Er wird immer langsamer oder stürzt ab ..." Zugegeben: Diese Metapher klingt für die Sprache des Change Managements zunächst fremd. Im weiteren Verlauf aber überzeugt das aktuelle Buch von Jochen Peter Breuer und Pierre Frot "Das emotionale Unternehmen" (2010) fundiert, innovativ und kurzweilig, wie und warum kollektive Emotionen einerseits die Organisation belasten und gar zum “Absturz” bringen, andererseits aber auch positiv genutzt werden können. Im Interview mit ManagementRadio zeigt Autor Jochen Peter Breuer konkrete Wege auf, wie es gelingt, Unternehmen zur mentalen Stärke zu führen und damit nachhaltig krisenresistenter und erfolgreich zu machen. Weiterführender Link: Das emotionale Unternehmen: Mental starke Organisationen entwickeln - Emotionale Viren aufspüren und behandeln Ulrich Erik Hinsen ManagementRadio]]> 0 Changemanagement - Modellierungsbeispiele In der aktuellen Fallstudie "Meisterlich gehamstert - Reengineering mit dem ChangeModeler" demonstrieren die VÄXAKON-Berater ein weiteres Beispiel ihrer Beratungsarbeit mit dem ChangeModeler. Schauen Sie doch mal rein ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sat, 23 Oct 2010 11:19:41 +0200 https://change-management.podspot.de/post/changemanagement-modellierungsbeispiele 1b19892e9fc5e0bd738c9a6e4106f6c0 In der aktuellen Fallstudie "Meisterlich gehamstert - Reengineering mit dem ChangeModeler" demonstrieren die VÄXAKON-Berater ein weiteres Beispiel ihrer Beratungsarbeit mit dem ChangeModeler. Schauen Sie doch mal rein ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change-Management - Buergerproteste Stuttgart21, Atom- und Windkraftanlagen, Wirbel um Ortungsverfahren ... Die Bürger rebellieren wieder. Was die Auferstehung des Straßenprotestes für Unternehmen bedeutet und wie letztere souverän mit diesen Protesten umgehen können, darüber sprach ManagementRadio mit Dr. Michael Groß (Peakom). Heute ist jede Organisation, die öffentlich auftritt und im Wettbewerb steht, potenziell protestaffin. Als Akteur in einem gesellschaftlichen Umfeld verfolgt sie Interessen, die sich naturgemäß nicht zu 100 Prozent mit allen Interessen ihrer Anspruchsgruppen decken können. "Deeskalation, Transparenz und den Protest nicht persönlich nehmen", so Dr. Groß im Interview, helfen oft über die ärgsten Protestsorgen hinweg. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 03 Oct 2010 08:02:54 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-buergerproteste fb1c1296b706d2e1245d854cb61f0f72 Stuttgart21, Atom- und Windkraftanlagen, Wirbel um Ortungsverfahren ... Die Bürger rebellieren wieder. Was die Auferstehung des Straßenprotestes für Unternehmen bedeutet und wie letztere souverän mit diesen Protesten umgehen können, darüber sprach ManagementRadio mit Dr. Michael Groß (Peakom). Heute ist jede Organisation, die öffentlich auftritt und im Wettbewerb steht, potenziell protestaffin. Als Akteur in einem gesellschaftlichen Umfeld verfolgt sie Interessen, die sich naturgemäß nicht zu 100 Prozent mit allen Interessen ihrer Anspruchsgruppen decken können. "Deeskalation, Transparenz und den Protest nicht persönlich nehmen", so Dr. Groß im Interview, helfen oft über die ärgsten Protestsorgen hinweg. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 ChangeNews - Macht im Changemanagement das Jahr 2010 wird eines der wichtigsten für die deutsche Wirtschaft. Hier wird sich entscheiden, welche Unternehmen die Krise wirklich überstehen, und ob es einigen gelingt, sogar gestärkt aus ihr hervor zu gehen. Dazu sind neue Strategien nötig - und ein starkes Veränderungsmanagement, das die Unternehmen schnell auf den neuen Kurs bringt. Doch die Erfolgsaussichten für Change Management sind schlecht. Die Hälfte aller Projekte scheitern, denn die Instrumente aus den 80er und 90er Jahren greifen heute nicht mehr. Torsten Oltmanns und Daniel Nemeyer beanspruchen mit ihrem Buch "Machtfrage Change", den geläufigen Change Management - Ansätzen eine neue Komponente hinzuzufügen: die Rolle der Macht. Torsten Oltmanns dazu im Interview mit ManagementRadio: "Macht muss als wichtige Komponente für Change ins Spiel gebracht werden. Ohne den Einsatz von Macht können neue Leitbilder oft nicht durchgesetzt und Konflikte nicht entschieden werden." Ebenfalls interessant scheint mir die These, dass sich herkömmlicher Change zu sehr auf die Vermeidung von vertikalen Konflikten (Führungkräfte vs. Mitarbeiter) richte. "Führungskräfte wollen immer noch an Stellen überzeugen, an denen es nichts mehr zu überzeugen gibt..." Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 23 Aug 2010 23:45:49 +0200 https://change-management.podspot.de/post/macht-im-changemanagement 613fbbd97795707fb694278a298d8f6c das Jahr 2010 wird eines der wichtigsten für die deutsche Wirtschaft. Hier wird sich entscheiden, welche Unternehmen die Krise wirklich überstehen, und ob es einigen gelingt, sogar gestärkt aus ihr hervor zu gehen. Dazu sind neue Strategien nötig - und ein starkes Veränderungsmanagement, das die Unternehmen schnell auf den neuen Kurs bringt. Doch die Erfolgsaussichten für Change Management sind schlecht. Die Hälfte aller Projekte scheitern, denn die Instrumente aus den 80er und 90er Jahren greifen heute nicht mehr. Torsten Oltmanns und Daniel Nemeyer beanspruchen mit ihrem Buch "Machtfrage Change", den geläufigen Change Management - Ansätzen eine neue Komponente hinzuzufügen: die Rolle der Macht. Torsten Oltmanns dazu im Interview mit ManagementRadio: "Macht muss als wichtige Komponente für Change ins Spiel gebracht werden. Ohne den Einsatz von Macht können neue Leitbilder oft nicht durchgesetzt und Konflikte nicht entschieden werden." Ebenfalls interessant scheint mir die These, dass sich herkömmlicher Change zu sehr auf die Vermeidung von vertikalen Konflikten (Führungkräfte vs. Mitarbeiter) richte. "Führungskräfte wollen immer noch an Stellen überzeugen, an denen es nichts mehr zu überzeugen gibt..." Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Fallstudien zum Change Management Change Management unter Wettbewerbsdruck, Projektkrise, Kulturveränderung, Turnaround / Sanierung,Prozessoptimierung / Reengineering, Reorganisation / Restrukturierung, Einführung von IT-Systemen, Customer Relationship Management (CRM), Mitarbeiterqualität, Post-Merger-Integration (PMI), Konzipierung von Veränderungsprozessen, Förderung der Veränderungsbereitschaft, Krisenvorbereitung. Nicht im Formulieren trefflicher Prinzipien und Konzepte, sondern in deren konkreter Umsetzung liegt die eigentliche Bewährungsprobe für das Change Management. Genau deshalb liegt der Schwerpunkt des Werkes "Change!" von Winfried Berner, auf praktischen Fällen. Quelle: Winfried Berner, Change! 15 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung XVIII, 376 S., Gebunden, Preis: EUR 49,95, ISBN: 978-3-7910-2941-2 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 25 Jun 2010 07:49:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-literturtip da63cd2f1c6eb82895da74419a587c92 Change Management unter Wettbewerbsdruck, Projektkrise, Kulturveränderung, Turnaround / Sanierung,Prozessoptimierung / Reengineering, Reorganisation / Restrukturierung, Einführung von IT-Systemen, Customer Relationship Management (CRM), Mitarbeiterqualität, Post-Merger-Integration (PMI), Konzipierung von Veränderungsprozessen, Förderung der Veränderungsbereitschaft, Krisenvorbereitung. Nicht im Formulieren trefflicher Prinzipien und Konzepte, sondern in deren konkreter Umsetzung liegt die eigentliche Bewährungsprobe für das Change Management. Genau deshalb liegt der Schwerpunkt des Werkes "Change!" von Winfried Berner, auf praktischen Fällen. Quelle: Winfried Berner, Change! 15 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung XVIII, 376 S., Gebunden, Preis: EUR 49,95, ISBN: 978-3-7910-2941-2 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Marken durch die Krise führen Unternehmensmarken durch die Krise steuern. Viele Unternehmen erschüttert die derzeitige Krise. Wir haben ein anschauliches Beispiel, das Mut machen kann: Die Heidelberger Druckmaschinen AG geht aufgrund aktueller Daten über die Entwicklung im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 und aktueller Konjunktur- und Marktprognosen davon aus, dass es im Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres zu einer Stabilisierung der Bestellungen auf niedrigem Niveau kommen wird Ich spreche zum Thema "Unternehmensmarke durch die Krise steuern" mit Thomas Fichtl, engagierter Leiter UK bei der Heidelberger Druck ... Thomas Fichtl klärt auf, berührt und erklärt, wie Unternehmensmarken im Spagat von strategischer Weitsicht und krisengetriebener Notwendigkeit agieren müssen ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 18 Jun 2010 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-marken-durch-die-krise-fuhren 98c363d47353e6f854499fc7a2657e64 Unternehmensmarken durch die Krise steuern. Viele Unternehmen erschüttert die derzeitige Krise. Wir haben ein anschauliches Beispiel, das Mut machen kann: Die Heidelberger Druckmaschinen AG geht aufgrund aktueller Daten über die Entwicklung im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 und aktueller Konjunktur- und Marktprognosen davon aus, dass es im Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres zu einer Stabilisierung der Bestellungen auf niedrigem Niveau kommen wird Ich spreche zum Thema "Unternehmensmarke durch die Krise steuern" mit Thomas Fichtl, engagierter Leiter UK bei der Heidelberger Druck ... Thomas Fichtl klärt auf, berührt und erklärt, wie Unternehmensmarken im Spagat von strategischer Weitsicht und krisengetriebener Notwendigkeit agieren müssen ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Agile Projekte Nicht so im folgenden Fall. Ich spreche zum Thema Agiles Projektmanagement mit Dr. Stefan Hagen begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting, Projektberater und Autor des PM-Blogs über innovative Entwicklungen im Projektmanagement, die Erkenntnisse der"Oose-Studie" und über die Vorteile Agiler Projekte ... Dr. Hagen dazu im Interview: "Agile und klassische Projekte können und müssen voneinander lernen ..." Weiterführende Links PM-BLOG, hrsg. von Dr. Stefan Hagen Oose-Studie: Agile Projekte Integrating SCRUM with classical Project Management, hrsg. von Jens Hoffmann Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 06 Jun 2010 12:36:48 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-agile-projekte 5932748e0fa03bd6348f9ce943820770 Nicht so im folgenden Fall. Ich spreche zum Thema Agiles Projektmanagement mit Dr. Stefan Hagen begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting, Projektberater und Autor des PM-Blogs über innovative Entwicklungen im Projektmanagement, die Erkenntnisse der"Oose-Studie" und über die Vorteile Agiler Projekte ... Dr. Hagen dazu im Interview: "Agile und klassische Projekte können und müssen voneinander lernen ..." Weiterführende Links PM-BLOG, hrsg. von Dr. Stefan Hagen Oose-Studie: Agile Projekte Integrating SCRUM with classical Project Management, hrsg. von Jens Hoffmann Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Impression Management Professionelles Marketing in eigener Sache? Wie bedeutsam ist "Impression Management" für die eigene Karriere? Ich spreche zum Thema Impression Management mit Prof. Dr. Thomas Jendrosch. Jendrosch hat vor kurzem dazu ein sehr lesenswertes Buch bereitgestellt. Es geht hier um neue Trends der Aufmerksamkeitsökonomie, den Bedeutungszuwachs der persönlichen Wirkung, Ego-Googeln und natürlich um Reputationsmanagement im Netz. Das alles hat natürlich auch großen Einfluss für Führungs- und Fachkräfte bei ihrem koor5dinierten Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt ... "Das Charisma von CEOs beeinflusst Aktienkurse ... Anderseits ist Selbstinszenierungssucht auch Folge der Medien: Celebrity-Wahn, Casting-Kultur ... Auf der Suche nach "Germanys next Top-Manager". Prof. Jendrosch betrachtet die Tendenzen aufmerksam und kritisch. Zugleich gibt er auch hier im Interview Verhaltenstips zur Optimierung der eigenen Reputation ... Literaturtip: Thomas Jendrosch: Impression Management. Professionelles Marketing in eigener Sache. Beispiel gefällig? Das Stellengesuch für gerade mal sechs Dollar: Dafür bekommt man im Anzeigenblatt keine zwei Zeilen. Der New Yorker Texter Alec Brownstein hatte eine andere Idee, wie man diesen kleinen Betrag investieren könne: das Ego-Googeln des künftigen Arbeitgebers aufgreifen. Brownstein recherchierte die Personalverantwortlichen einiger Werbeagenturen und schaltete Adwords auf deren Namen. Sich selber googlen ist ja ein verbreitetes Phänomen. Wann immer die Arbeitgeber das taten, bekamen sie eine Anzeige mit dem Text “Gooogling yourself is a lot of fun. Hiring me is fun, too.” Offensichtlich war die Kampagne von Erfolg gekrönt ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 28 May 2010 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/impression-management 710815a9029786a5a3ed5c961776f4e7 Professionelles Marketing in eigener Sache? Wie bedeutsam ist "Impression Management" für die eigene Karriere? Ich spreche zum Thema Impression Management mit Prof. Dr. Thomas Jendrosch. Jendrosch hat vor kurzem dazu ein sehr lesenswertes Buch bereitgestellt. Es geht hier um neue Trends der Aufmerksamkeitsökonomie, den Bedeutungszuwachs der persönlichen Wirkung, Ego-Googeln und natürlich um Reputationsmanagement im Netz. Das alles hat natürlich auch großen Einfluss für Führungs- und Fachkräfte bei ihrem koor5dinierten Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt ... "Das Charisma von CEOs beeinflusst Aktienkurse ... Anderseits ist Selbstinszenierungssucht auch Folge der Medien: Celebrity-Wahn, Casting-Kultur ... Auf der Suche nach "Germanys next Top-Manager". Prof. Jendrosch betrachtet die Tendenzen aufmerksam und kritisch. Zugleich gibt er auch hier im Interview Verhaltenstips zur Optimierung der eigenen Reputation ... Literaturtip: Thomas Jendrosch: Impression Management. Professionelles Marketing in eigener Sache. Beispiel gefällig? Das Stellengesuch für gerade mal sechs Dollar: Dafür bekommt man im Anzeigenblatt keine zwei Zeilen. Der New Yorker Texter Alec Brownstein hatte eine andere Idee, wie man diesen kleinen Betrag investieren könne: das Ego-Googeln des künftigen Arbeitgebers aufgreifen. Brownstein recherchierte die Personalverantwortlichen einiger Werbeagenturen und schaltete Adwords auf deren Namen. Sich selber googlen ist ja ein verbreitetes Phänomen. Wann immer die Arbeitgeber das taten, bekamen sie eine Anzeige mit dem Text “Gooogling yourself is a lot of fun. Hiring me is fun, too.” Offensichtlich war die Kampagne von Erfolg gekrönt ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Wie die RAG ihr mögliches Ende kommuniziert ... es geht um einen möglichen Ausstieg 2018, einen Ausstieg aus der Steinkohle. Ein einmaliger Vorgang in Deutschland, ein einmaliges Change-Projekt, verbunden mit Planungen und Szenarien rund um Personalumbau, -abbau, Strukturwandel ... Und es geht natürlich um die Frage, wie diese Szenarien an die Mitarbeiter, am Standort und in die Politik kommuniziert werden kann. Ich spreche zum Thema "Akzente setzen trotz möglichem Endpunkt - Herausforderungen und Chancen" mit Eberhard Schmitt, Leiter Zentralbereich Kommunikation bei der RAG in Herne. Schmitt betont im Interview, wie entscheidend in dieser Situation ein repektvoller, mit Würde gestalteter Abschied ist. Zugleich schildert der Kommunikationsprofi Schmitt, welche Veränderungen diese kommunikative Herausforderung für das Kommunikationsmanagement selber darstellt: Der Weg verläuft von einer bisher toolorientierten Internen Kommunikation hin zu Change-Management und Change-Communications. Dabei kommt einem breit abgestimmten Themenmanagement eine entscheidende Bedeutung zu ... Eberhard Schmitt, Kommunikationsmanager und emphatischer Kommunikationsprofi: GlückAuf Herr Schmitt, GlückAuf RAG Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 13 May 2010 12:59:26 +0200 https://change-management.podspot.de/post/rag c82575cb4c17408f3ead57709127e6d6 es geht um einen möglichen Ausstieg 2018, einen Ausstieg aus der Steinkohle. Ein einmaliger Vorgang in Deutschland, ein einmaliges Change-Projekt, verbunden mit Planungen und Szenarien rund um Personalumbau, -abbau, Strukturwandel ... Und es geht natürlich um die Frage, wie diese Szenarien an die Mitarbeiter, am Standort und in die Politik kommuniziert werden kann. Ich spreche zum Thema "Akzente setzen trotz möglichem Endpunkt - Herausforderungen und Chancen" mit Eberhard Schmitt, Leiter Zentralbereich Kommunikation bei der RAG in Herne. Schmitt betont im Interview, wie entscheidend in dieser Situation ein repektvoller, mit Würde gestalteter Abschied ist. Zugleich schildert der Kommunikationsprofi Schmitt, welche Veränderungen diese kommunikative Herausforderung für das Kommunikationsmanagement selber darstellt: Der Weg verläuft von einer bisher toolorientierten Internen Kommunikation hin zu Change-Management und Change-Communications. Dabei kommt einem breit abgestimmten Themenmanagement eine entscheidende Bedeutung zu ... Eberhard Schmitt, Kommunikationsmanager und emphatischer Kommunikationsprofi: GlückAuf Herr Schmitt, GlückAuf RAG Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Nachhaltigkeit im HR-Management *Alles nur Worthülsen - viel heiße Luft... ?! *Nur eine Modeerscheinung...?! *Muss man das ernst nehmen? *Lässt sich so etwas messen? Viele HR-Verantwortliche machen inzwischen darauf aufmerksam, dass das Thema Relevanz hat. Die SKP AG hat daher das Thema aufgegriffen, und mit der Fragestellung präzisiert: Was bedeutet Nachhaltigkeit konkret für die Personalarbeit? Ich spreche zum Thema mit Kai Reddig, Berater der SKP in Hamburg ... Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 07 May 2010 23:10:28 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-nachhaltigkeit-im-hr-management e866756df407fb7c17c11684e1c3ac92 *Alles nur Worthülsen - viel heiße Luft... ?! *Nur eine Modeerscheinung...?! *Muss man das ernst nehmen? *Lässt sich so etwas messen? Viele HR-Verantwortliche machen inzwischen darauf aufmerksam, dass das Thema Relevanz hat. Die SKP AG hat daher das Thema aufgegriffen, und mit der Fragestellung präzisiert: Was bedeutet Nachhaltigkeit konkret für die Personalarbeit? Ich spreche zum Thema mit Kai Reddig, Berater der SKP in Hamburg ... Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Studie Führungskraft der Zukunft Die Sicherung der Ressource Mensch - eine entscheidende Aufgabe für Unternehmen und HR-Manager. Die SKP AG wollte im Rahmen ihrer Studie "Führungskraft der Zukunft" daher wissen: Wie stellen sich deutsche Unternehmen für die Zukunft auf? Welche Auswirkungen hat ihre Zukunftsstrategie auf Arbeitsorganisation, Führung und Mitarbeiter? Welcher Typ von Führungskraft wird dem Mitarbeiter oder Team der Zukunft gerecht? Wie messen und fördern die Unternehmen künftig ihre Mitarbeiter und Führungskräfte? Haben die Unternehmen "vorgesorgt" und ihre "Führungskraft der Zukunft" bereits an Bord, oder brauchen wir zukünftig vielleicht ganz anderen Typen von Führungskräften für die Aufgaben von morgen? Über 3500 Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen haben im Winter 2007 den Fragebogen "Führungskraft der Zukunft" erhalten. Von 357 Unternehmen kamen vollständig ausgefüllte Antwortbögen zurück. Jetzt steht die Auswertung zur Verfügung ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 15 Mar 2010 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-studie-fuhrungskraft-der-zukunft 1f03d4ddb8c36e4c2f74d9bc5ca6e689 Die Sicherung der Ressource Mensch - eine entscheidende Aufgabe für Unternehmen und HR-Manager. Die SKP AG wollte im Rahmen ihrer Studie "Führungskraft der Zukunft" daher wissen: Wie stellen sich deutsche Unternehmen für die Zukunft auf? Welche Auswirkungen hat ihre Zukunftsstrategie auf Arbeitsorganisation, Führung und Mitarbeiter? Welcher Typ von Führungskraft wird dem Mitarbeiter oder Team der Zukunft gerecht? Wie messen und fördern die Unternehmen künftig ihre Mitarbeiter und Führungskräfte? Haben die Unternehmen "vorgesorgt" und ihre "Führungskraft der Zukunft" bereits an Bord, oder brauchen wir zukünftig vielleicht ganz anderen Typen von Führungskräften für die Aufgaben von morgen? Über 3500 Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen haben im Winter 2007 den Fragebogen "Führungskraft der Zukunft" erhalten. Von 357 Unternehmen kamen vollständig ausgefüllte Antwortbögen zurück. Jetzt steht die Auswertung zur Verfügung ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Politik im Change Management - MR im Interview mit W. Berner Doch die interne Politik, so Winfried Berner, bekannt als konzeptionell wie pragmatisch exzellenter Change-Berater, eröffnet auch Chancen. Muss man sich als Change Manager also von der Vorstellung lösen, "Politik" sei etwas Anrüchiges? Welche Motive stehen hinter diesen sogenannten politischen Entscheidungen? Das ist ein Interview, auf das ich mich schon lange freue. Guten Tag nach Mitterfels, Guten Tag Herr Berner ... Literaturhinweis Winfried Berner: Interne Politik: Weshalb "Machtpolitik" integraler Bestandteil des Change Managements ist Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 14 Mar 2010 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/politik-im-change-management aa778bf746cbd72123a20eb3efafd22f Doch die interne Politik, so Winfried Berner, bekannt als konzeptionell wie pragmatisch exzellenter Change-Berater, eröffnet auch Chancen. Muss man sich als Change Manager also von der Vorstellung lösen, "Politik" sei etwas Anrüchiges? Welche Motive stehen hinter diesen sogenannten politischen Entscheidungen? Das ist ein Interview, auf das ich mich schon lange freue. Guten Tag nach Mitterfels, Guten Tag Herr Berner ... Literaturhinweis Winfried Berner: Interne Politik: Weshalb "Machtpolitik" integraler Bestandteil des Change Managements ist Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change-Management The IBM Study: Making Change Work Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 07 Mar 2010 16:26:17 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-the-ibm-study-making-change-work 2d6c1079677719211823027c00799f90 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - MBA Studiengang in Augsburg Pressemeldung Universität Augsburg Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 24 Feb 2010 07:41:45 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-mba-studiengang-in-augsburg c29388ac5a54984d6b46241ea91ae7ee Pressemeldung Universität Augsburg Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Veränderungsfähigkeit Veränderungsfähigkeit geht nur mit den Menschen Ulrich Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 19 Feb 2010 12:02:51 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-13 7ca485c178d6d21fc13b203e652a4ab8 Veränderungsfähigkeit geht nur mit den Menschen Ulrich Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Kunst oder Profession? "Making Change Work" (IBM 2007)e beteiligt ... Wir haben den Beitrag dem Uni Bonn TV entnommen. Hier finden Sie viele interessante weitere Podcasts. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 17 Feb 2010 08:19:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-kunst-oder-profession 4735e3ff304b267d319e66e3054b79d7 "Making Change Work" (IBM 2007)e beteiligt ... Wir haben den Beitrag dem Uni Bonn TV entnommen. Hier finden Sie viele interessante weitere Podcasts. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Durch den Change modeln ... Der Change-Modeler von VÄXAKON Doch welche Inhalte helfen jetzt weiter? Aus unseren aktuellen Erfahrungen zum gegenwärtigen Change sind es eindeutig auch kurzfristig einzusetzende Verfahren, die Veränderungsentscheidungen (z.B. Einsparungen) sicherer machen und die auch intern akzeptanzgewinnend kommuniziert werden können. Dazu zählt in diesen Zeiten ganz sicher der Change Modeler. Komplexe Ursache-Wirkungsverhältnsse werden modelliert und über das Management-Cockpit variiert. Die Beteiligung der wichtigsten Fachleute an der Modellierung wie das aus der Modellierung heraus entstehende Entscheidungsbild bilden die Grundlage für eine akzeptanzstiftende Veränderungskommunikation. Ein Beispiel aus diesen Krisentagen ... Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 15 Feb 2010 07:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-modeler-beispiel bf65047a006fffb30aec961c7c6ac9ac Der Change-Modeler von VÄXAKON Doch welche Inhalte helfen jetzt weiter? Aus unseren aktuellen Erfahrungen zum gegenwärtigen Change sind es eindeutig auch kurzfristig einzusetzende Verfahren, die Veränderungsentscheidungen (z.B. Einsparungen) sicherer machen und die auch intern akzeptanzgewinnend kommuniziert werden können. Dazu zählt in diesen Zeiten ganz sicher der Change Modeler. Komplexe Ursache-Wirkungsverhältnsse werden modelliert und über das Management-Cockpit variiert. Die Beteiligung der wichtigsten Fachleute an der Modellierung wie das aus der Modellierung heraus entstehende Entscheidungsbild bilden die Grundlage für eine akzeptanzstiftende Veränderungskommunikation. Ein Beispiel aus diesen Krisentagen ... Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Feel it! Intuition im Unternehmen dass rein rationale Entscheidungen, sofern es sie überhaupt gibt, ihre Mängel haben, hat sich inzwischen wohl herumgesprochen. Dass aber auch Entscheidungen "aus dem Bauch" schlecht, mitnter gravierend sein können, geht hinter der derzeitigen Glorifizierung von Intuition zunehmend verloren. Ich spreche zum Thema "Intuition im Unternehmen" mit Dr. Andreas Zeuch. Der Autor des aktuellen Buches "Feel it. So viel Intuition verträgt Ihr Unternehmen" ist Experte auf dem Feld der Intuition in der Wirtschaft. Im Interview erläutert Zeuch die Möglichkeiten und Grenzen von Intuition ... Dr. Andreas Zeuch: Ein ungemein sympathischer Interviewpartner mit seinem hochaktuellen Ansatz professioneller Intuition ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 07 Feb 2010 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-feel-it-intuition-im-unternehmen 4a11ff00cd54da16c447535494a08c64 dass rein rationale Entscheidungen, sofern es sie überhaupt gibt, ihre Mängel haben, hat sich inzwischen wohl herumgesprochen. Dass aber auch Entscheidungen "aus dem Bauch" schlecht, mitnter gravierend sein können, geht hinter der derzeitigen Glorifizierung von Intuition zunehmend verloren. Ich spreche zum Thema "Intuition im Unternehmen" mit Dr. Andreas Zeuch. Der Autor des aktuellen Buches "Feel it. So viel Intuition verträgt Ihr Unternehmen" ist Experte auf dem Feld der Intuition in der Wirtschaft. Im Interview erläutert Zeuch die Möglichkeiten und Grenzen von Intuition ... Dr. Andreas Zeuch: Ein ungemein sympathischer Interviewpartner mit seinem hochaktuellen Ansatz professioneller Intuition ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Survivor-Syndrom Umsetzungsberatung Mitarbeiter im Wandel management-radio -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 31 Jan 2010 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/survivor-syndrom 5dca1d14a99b4019a4abfe3e57dd78e3 Umsetzungsberatung Mitarbeiter im Wandel management-radio -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Personaler twittern um die besten Köpfe es war ein spannender Abend in Hannover. Nur wenige andere Thema bewegen die HR-Branche derzeit so stark wie die neuen Rekrutierungsmöglichkeiten wie zum Beispiel via Twitter. Während für die einen die "140-Zeichen-Rekrutierung" ein überbewerteter Hype ist, sehen andere die HR-Branche vor einem grundlegenden Wandel. Die Wahrheit liegt wohl - wie so oft - in der Mitte. Zwar sind die Suchmöglichkeiten (Echtzeitsuche) über Twitter inzwischen immens verbessert (eigens dafür aufgebaute Maschinen wie jobtweet.de oder twitterjobsearch.com erleichtern die Suche doch erheblich). Es bleibt aber der fade Beigeschmack des 150. Jobbörse, die keiner wirklich braucht.Interessant wird das Thema, wenn es um die Suche nach potentiellen Bewerbern geht, also Menschen, die derzeit noch gar nicht suchen ... Headhunting bei OTTO Genau darüber haben wir an jenem Abend in Hannover gesprochen. Spannend. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und stellen Ihnen hier - wie versprochen - einige interessante Links zum Thema bereit: Weiterführende Links blogaboutjob: Kleine Twitterschule JobTweet.de Twitter Jobsearch Twitter Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sat, 23 Jan 2010 16:19:56 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-personaler-twittern-um-die-besten b816c8a7cf1d8e39e06da410cee2dfff es war ein spannender Abend in Hannover. Nur wenige andere Thema bewegen die HR-Branche derzeit so stark wie die neuen Rekrutierungsmöglichkeiten wie zum Beispiel via Twitter. Während für die einen die "140-Zeichen-Rekrutierung" ein überbewerteter Hype ist, sehen andere die HR-Branche vor einem grundlegenden Wandel. Die Wahrheit liegt wohl - wie so oft - in der Mitte. Zwar sind die Suchmöglichkeiten (Echtzeitsuche) über Twitter inzwischen immens verbessert (eigens dafür aufgebaute Maschinen wie jobtweet.de oder twitterjobsearch.com erleichtern die Suche doch erheblich). Es bleibt aber der fade Beigeschmack des 150. Jobbörse, die keiner wirklich braucht.Interessant wird das Thema, wenn es um die Suche nach potentiellen Bewerbern geht, also Menschen, die derzeit noch gar nicht suchen ... Headhunting bei OTTO Genau darüber haben wir an jenem Abend in Hannover gesprochen. Spannend. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und stellen Ihnen hier - wie versprochen - einige interessante Links zum Thema bereit: Weiterführende Links blogaboutjob: Kleine Twitterschule JobTweet.de Twitter Jobsearch Twitter Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 leadership Leadership. Da denkt man an Persönlichkeiten mit Charisma, an Spitzenmanager und Führungskräfte, denen es gelingt, andere von den eigenen Visionen, Zielen, oder Werten zu überzeugen und damit Vorbild zu sein. Mit einer Leadership-Kultur kann aus einer normalen Firma, ein führendes Unternehmen seiner Branche werden. Kann man "Leadership" also lernen? Ja! Das sagt Regine U. Rossel, Managementberaterin. Die Entwicklung von Leadershipkulturen gehört zu ihrem Angebot. Hört sich zu gut an, um wahr zu sein? Hören Sie selbst. Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------------ Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 07 Jan 2010 08:00:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/leadership 100d7e64b385ce02a8dd0a878bf6a1ef Leadership. Da denkt man an Persönlichkeiten mit Charisma, an Spitzenmanager und Führungskräfte, denen es gelingt, andere von den eigenen Visionen, Zielen, oder Werten zu überzeugen und damit Vorbild zu sein. Mit einer Leadership-Kultur kann aus einer normalen Firma, ein führendes Unternehmen seiner Branche werden. Kann man "Leadership" also lernen? Ja! Das sagt Regine U. Rossel, Managementberaterin. Die Entwicklung von Leadershipkulturen gehört zu ihrem Angebot. Hört sich zu gut an, um wahr zu sein? Hören Sie selbst. Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------------ Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Unternehmensmarken durch Krisen steuern Unternehmensmarken durch die Krise steuern. Viele Unternehmen erschüttert die derzeitige Krise. Wir haben ein anschauliches Beispiel für Change Management, das Mut machen kann: Die Heidelberger Druckmaschinen AG geht aufgrund aktueller Daten über die Entwicklung im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 und aktueller Konjunktur- und Marktprognosen davon aus, dass es im Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres zu einer Stabilisierung der Bestellungen auf niedrigem Niveau kommen wird Ich spreche zum Thema "Unternehmensmarke durch die Krise steuern" mit Thomas Fichtl, engagierter Leiter UK bei der Heidelberger Druck ... Thomas Fichtl klärt auf, berührt und erklärt, wie Unternehmensmarken im Spagat von strategischer Weitsicht und krisengetriebener Notwendigkeit agieren müssen ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 23 Dec 2009 09:14:26 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-unternehmensmarken-durch-krisen-steuern cdbe6fd4c1e1ee561acacf86637c7d41 Unternehmensmarken durch die Krise steuern. Viele Unternehmen erschüttert die derzeitige Krise. Wir haben ein anschauliches Beispiel für Change Management, das Mut machen kann: Die Heidelberger Druckmaschinen AG geht aufgrund aktueller Daten über die Entwicklung im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 und aktueller Konjunktur- und Marktprognosen davon aus, dass es im Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres zu einer Stabilisierung der Bestellungen auf niedrigem Niveau kommen wird Ich spreche zum Thema "Unternehmensmarke durch die Krise steuern" mit Thomas Fichtl, engagierter Leiter UK bei der Heidelberger Druck ... Thomas Fichtl klärt auf, berührt und erklärt, wie Unternehmensmarken im Spagat von strategischer Weitsicht und krisengetriebener Notwendigkeit agieren müssen ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Challenges of changing work environment Reinschauen lohnt. Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 11 Dec 2009 13:26:58 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-12 66527225fa8474808d6f250cb3b6ad5b Reinschauen lohnt. Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Führung in Krisenzeiten Dr. Ulrich Goldschmidt "Der Verband Die Führungskräfte begleitet Führungskräfte auf ihrem gesamten Karriereweg mit einer bedarfsspezifischen Rundumbetreuung. Dazu gehören neben einem exklusiven Seminarprogramm und der Interessenvertretung gegenüber Politik und Wirtschaft besonders ein qualifizierter juristischer Service ..." Interessant auch die Einschätzungen von Dr.Goldschmidt zu Führung in Krisenzeiten. Doch: Hören Sie selbst ... Weiterführende Informationen: Verband. Die Führungskräfte Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 09 Dec 2009 23:48:28 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-fuhrung-in-krisenzeiten 187c6a351dffbe94cf4ea8c35a9b9639 Dr. Ulrich Goldschmidt "Der Verband Die Führungskräfte begleitet Führungskräfte auf ihrem gesamten Karriereweg mit einer bedarfsspezifischen Rundumbetreuung. Dazu gehören neben einem exklusiven Seminarprogramm und der Interessenvertretung gegenüber Politik und Wirtschaft besonders ein qualifizierter juristischer Service ..." Interessant auch die Einschätzungen von Dr.Goldschmidt zu Führung in Krisenzeiten. Doch: Hören Sie selbst ... Weiterführende Informationen: Verband. Die Führungskräfte Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Herausforderungen der Krise Die wirtschaftskrise stellt auch neue Herausforderungen an das Change Management. Manche Unternehmen sind mit scharfen Einbrüchen konfrontiert und finden sich vom einen Monat auf den anderen in einer Situation wieder, in der sie ums nackte Überleben kämpfen. Andere sind nicht so hart betroffen, wissen, ahnen oder befürchten aber, dass die Krise auch an ihrer Branche nicht spurlos vorbeigehen wird. Sie fragen sich, wie sie sich optimal darauf vorbereiten können, ohne mit überzogenen Reaktionen kulturellen oder ökonomischen Schaden anzurichten. Zugleich ergeben sich in der Krise auch neue Chancen, von der Erschließung neuer Marktsegmente durch innovative Produkte bis hin zur Übernahme angeschlagener Wettbewerber. So oder so ist die Realität in vielen Unternehmen im Augenblick von der Krise bestimmt, von der noch keiner weiß, wie lange sie dauern und wie tief sie werden wird. Veränderungssschwerpunkte werden nicht mehr bewusst und nach längerem Reifungsprozess gewählt, sondern von der Krise diktiert. Ich spreche zum Thema mit Winfried Berner, Gründer und Lenker der Umsetzungsberatung. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 20 Nov 2009 08:31:38 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-winfried-berner 43e66418817e297b937f69d30fde956c Die wirtschaftskrise stellt auch neue Herausforderungen an das Change Management. Manche Unternehmen sind mit scharfen Einbrüchen konfrontiert und finden sich vom einen Monat auf den anderen in einer Situation wieder, in der sie ums nackte Überleben kämpfen. Andere sind nicht so hart betroffen, wissen, ahnen oder befürchten aber, dass die Krise auch an ihrer Branche nicht spurlos vorbeigehen wird. Sie fragen sich, wie sie sich optimal darauf vorbereiten können, ohne mit überzogenen Reaktionen kulturellen oder ökonomischen Schaden anzurichten. Zugleich ergeben sich in der Krise auch neue Chancen, von der Erschließung neuer Marktsegmente durch innovative Produkte bis hin zur Übernahme angeschlagener Wettbewerber. So oder so ist die Realität in vielen Unternehmen im Augenblick von der Krise bestimmt, von der noch keiner weiß, wie lange sie dauern und wie tief sie werden wird. Veränderungssschwerpunkte werden nicht mehr bewusst und nach längerem Reifungsprozess gewählt, sondern von der Krise diktiert. Ich spreche zum Thema mit Winfried Berner, Gründer und Lenker der Umsetzungsberatung. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Outplacement mit Mehrwert - Online Reputation Management "Auch wenn die Gesellschaft 2.0 im Web noch nie da gewesene Kommunikationsformen und –geschwindigkeiten erlaubt und von diesen eine große Faszination ausgeht: Die künftige Nutzerstrategie heißt: Gezielter Dateneinsatz. Warum? Nun – stellen Sie sich folgende Situation vor: Der Klient schildert in seinem Lebenslauf sein soziales Engagement (Kirche, Sportverein etc.) Nur bei Google ist dazu absolut nichts zu finden ..." Ein Leben außerhalb des Web lässt sich nicht mehr führen. Sie können es aber positiv stimulieren. Weiterführende Informationen SKP AG: Hans Rainer Pohl Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Tue, 03 Nov 2009 14:45:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/outplacement-mit-mehrwert-online-reputation-management c8bd4c4fd2d700fe2712b94334f34b1e "Auch wenn die Gesellschaft 2.0 im Web noch nie da gewesene Kommunikationsformen und –geschwindigkeiten erlaubt und von diesen eine große Faszination ausgeht: Die künftige Nutzerstrategie heißt: Gezielter Dateneinsatz. Warum? Nun – stellen Sie sich folgende Situation vor: Der Klient schildert in seinem Lebenslauf sein soziales Engagement (Kirche, Sportverein etc.) Nur bei Google ist dazu absolut nichts zu finden ..." Ein Leben außerhalb des Web lässt sich nicht mehr führen. Sie können es aber positiv stimulieren. Weiterführende Informationen SKP AG: Hans Rainer Pohl Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Change Communications Change Communications Sein Inhalt: Interview mit Sigi Kämmerer, Leiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher, Salzburg AG. Das Thema: Fusionskommunikation am Beispiel der Salzburg AG - Schweigen zerstört Werte Dauer: 23 Minuten Weitere Podcasts sollen in Kürze online gehen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Tue, 20 Oct 2009 15:51:22 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-communications ac2fc2ba419e85cc1b87c03eeb6f4252 Change Communications Sein Inhalt: Interview mit Sigi Kämmerer, Leiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher, Salzburg AG. Das Thema: Fusionskommunikation am Beispiel der Salzburg AG - Schweigen zerstört Werte Dauer: 23 Minuten Weitere Podcasts sollen in Kürze online gehen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Trennungen brauchen Management - Im Interview: Kai Reddig Kai Reddig Ich spreche zum Thema Trennung und Change mit Kai Reddig, SKP AG. Reddig, bekannt als ambitionierter Berater in Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein engagiert sich stark für ein "Management von Trennungen": "Den Fokus sollten Führugskräfte stets auf zwei Gruppen richten: die Gehenden ebenso wie die Verbleibenden. Die Gehenden spielen auch nach der Trennung eine wichtige Rolle als Meinungsbildner und mögliche Kunden. Die Verbleibenden, mit denen es gilt, die Zukunft erfolgreich zu gestalten, sollten als Leistungsträger stets motiviert und mit dem Unternehmen loyal und identifiziert bleiben. Gerade die Verbleibenden, die meist eine Zeit lang nicht wussten, zu welcher Gruppe sie gehören, beobachten genau, wie das Management mit den Menschen umgeht ..." Weiterführende Informationen: SKP AG, Trennungsmanagement Kai Reddig, SKP Berater Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 09 Oct 2009 09:44:04 +0200 https://change-management.podspot.de/post/trennungen-brauchen-management-im-interview-kai-reddig b285645c248e2d4892eb608df24266d6 Kai Reddig Ich spreche zum Thema Trennung und Change mit Kai Reddig, SKP AG. Reddig, bekannt als ambitionierter Berater in Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein engagiert sich stark für ein "Management von Trennungen": "Den Fokus sollten Führugskräfte stets auf zwei Gruppen richten: die Gehenden ebenso wie die Verbleibenden. Die Gehenden spielen auch nach der Trennung eine wichtige Rolle als Meinungsbildner und mögliche Kunden. Die Verbleibenden, mit denen es gilt, die Zukunft erfolgreich zu gestalten, sollten als Leistungsträger stets motiviert und mit dem Unternehmen loyal und identifiziert bleiben. Gerade die Verbleibenden, die meist eine Zeit lang nicht wussten, zu welcher Gruppe sie gehören, beobachten genau, wie das Management mit den Menschen umgeht ..." Weiterführende Informationen: SKP AG, Trennungsmanagement Kai Reddig, SKP Berater Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Die Vodafone Kampagne Kommunikationsmanagement mit Thomas Ellerbeck, Mitglied der Geschäftsleitung von Vodafone und zuständig für Konzernkommunikation, Politik und Stiftungen: "Das Internet ist Teil einer kreativen Ökonomie mit unendlichen Chancen für alle, die es nutzen und dort Ideen mit anderen teilen - privat und geschäftlich." Thomas Ellerbeck Ellerbeck plädiert im Interview stark für die Nutzung des Social Media Engagements als Kommunikationsweg: Auf die Kunden hören ... Aber kann das neben dem Werbeaspekt gelingen? Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------ Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 21 Sep 2009 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-die-vodafone-kampagne 02b3bc39626f4bcf39f0286e80220146 Kommunikationsmanagement mit Thomas Ellerbeck, Mitglied der Geschäftsleitung von Vodafone und zuständig für Konzernkommunikation, Politik und Stiftungen: "Das Internet ist Teil einer kreativen Ökonomie mit unendlichen Chancen für alle, die es nutzen und dort Ideen mit anderen teilen - privat und geschäftlich." Thomas Ellerbeck Ellerbeck plädiert im Interview stark für die Nutzung des Social Media Engagements als Kommunikationsweg: Auf die Kunden hören ... Aber kann das neben dem Werbeaspekt gelingen? Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------ Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Umsetzungsschwierigkeiten J.P. Kotter veranschaulicht dies sehr pointiert anhand seiner Bürometapher. Gastautor Thomas Binder(Berlin) erläutert in dieser und den Folgesendungen die Gründe für Umsetzungsschwierigkeiten bei Change-Projekten: Wird nach Abschluss der eigentlichen Implementierung keine eigenständige Stabilisierungsphase eingeplant, ergeben sich typische Schwierigkeiten, aus denen sich vier zentrale Maßnahmenfelder ableiten lassen. Diese werden anhand von Praxisbeispielen erläutert und es wird aufgezeigt, worauf in derStabilisierungsphase zu achten ist, um einen dauerhaften Erfolg von betrieblichen Veränderungsprojekten sicherzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 06 Sep 2009 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-umsetzungsschwierigkeiten f8b0b480679119317e51dbea0b15adb5 J.P. Kotter veranschaulicht dies sehr pointiert anhand seiner Bürometapher. Gastautor Thomas Binder(Berlin) erläutert in dieser und den Folgesendungen die Gründe für Umsetzungsschwierigkeiten bei Change-Projekten: Wird nach Abschluss der eigentlichen Implementierung keine eigenständige Stabilisierungsphase eingeplant, ergeben sich typische Schwierigkeiten, aus denen sich vier zentrale Maßnahmenfelder ableiten lassen. Diese werden anhand von Praxisbeispielen erläutert und es wird aufgezeigt, worauf in derStabilisierungsphase zu achten ist, um einen dauerhaften Erfolg von betrieblichen Veränderungsprojekten sicherzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Diamonds "Making Change Work" hat Strategien zur Verbesserung der Projektergebnisse bei Transformationen identifiziert. Denn für das Überleben, nicht nur in Krisenzeiten, ist die Fähigkeit von Unternehmen, Wandel zu organisieren und erfolgreich umzusetzen, erheblich zu verbessern. Dies ist allein deshalb wichtiger denn je, da Tempo, Folge und Verbreitung von Wandlungsprozessen in den Märkten weiter zunehmen werden. Der Anteil der CEOs, die erhebliche Änderungen in ihrem Umfeld erwarten, stieg von 65 Prozent im Jahr 2006 auf 83 Prozent in 2008. Zugleich hat sich ihre Unsicherheit, diese Änderungen erfolgreich im eigenen Unternehmen durch Change Management nutzen zu können, verdreifacht. Bei den Change Champions unter den Unternehmen beträgt dieser Anteil jedoch nur die Hälfte. Die meisten CEOs sehen selbstkritisch, dass sie Transformationen nicht erfolgreich umsetzen - zumindest im Vergleich zu den anvisierten Zielen und Ergebnissen. Was ist also zu tun, um diese Situation zu ändern? Zusammenfassend sind vier Aspekte entscheidend - in der Studie werden diese als "Change Diamond" bezeichnet ... Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 31 Aug 2009 07:53:37 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-diamonds 4f13fa553b47516afdb09b07aebe454a "Making Change Work" hat Strategien zur Verbesserung der Projektergebnisse bei Transformationen identifiziert. Denn für das Überleben, nicht nur in Krisenzeiten, ist die Fähigkeit von Unternehmen, Wandel zu organisieren und erfolgreich umzusetzen, erheblich zu verbessern. Dies ist allein deshalb wichtiger denn je, da Tempo, Folge und Verbreitung von Wandlungsprozessen in den Märkten weiter zunehmen werden. Der Anteil der CEOs, die erhebliche Änderungen in ihrem Umfeld erwarten, stieg von 65 Prozent im Jahr 2006 auf 83 Prozent in 2008. Zugleich hat sich ihre Unsicherheit, diese Änderungen erfolgreich im eigenen Unternehmen durch Change Management nutzen zu können, verdreifacht. Bei den Change Champions unter den Unternehmen beträgt dieser Anteil jedoch nur die Hälfte. Die meisten CEOs sehen selbstkritisch, dass sie Transformationen nicht erfolgreich umsetzen - zumindest im Vergleich zu den anvisierten Zielen und Ergebnissen. Was ist also zu tun, um diese Situation zu ändern? Zusammenfassend sind vier Aspekte entscheidend - in der Studie werden diese als "Change Diamond" bezeichnet ... Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Wahl Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 28 Aug 2009 22:24:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-wahl fac61b4af15a3107cf9f0a9ba00f3656 Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management geht Web 2.0 Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
View more presentations from JNiemeier.
Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]>
Sat, 22 Aug 2009 10:04:52 +0200 https://change-management.podspot.de/post/untitled-11 dab68681e55480b5416edb2a0586cc84 Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
View more presentations from JNiemeier.
Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]>
0
Change Management - Change Communications Award 2009 Zielgruppe Mit diesem Award sollen sich neben CEOs auch Leute aus Human Resources, Corporate Communications und Marketing/Branding angesprochen fühlen. Im Sinne des Internal-Branding-Ansatzes geht es bei erfolgreichen Change Communications Projekten letztlich um interdisziplinäre, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, um die optimale Wirkung zu erzeugen. Change Communications Award 2009 - Projekte Die Projekte können in den letzten beiden Jahren in einem europäischen Land beispielhaft in folgenden Einsatzfeldern durchgeführt worden sein: • Restrukturierung • Strategische Neuausrichtung , Rebranding • Mergers & Acquisitions, Post Merger Integration • Führungskräfte- und Mitarbeiterqualifizierung • Kundenorientierungsprogramme • Service- und Dienstleistungsoffensiven Verleihung Der Change Communications Award wird im Rahmen einer Abendveranstaltung des Change Communications Congress am 26. November 2009 im Kavalierhaus Klessheim bei Salzburg von 19 bis 22 Uhr verliehen. Da es nur begrenzte Karten gibt (Catering-Pauschale 55 Euro pro Person) ersuchen wir um verbindliche Reservierung ab sofort unter: info@internalbranding.eu Weiterführender Hinweis: Change Communications Award 2009 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 19 Jul 2009 20:36:40 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-communications-award-2009 4bb74f8b3e121f88a4856f4ce94580eb Zielgruppe Mit diesem Award sollen sich neben CEOs auch Leute aus Human Resources, Corporate Communications und Marketing/Branding angesprochen fühlen. Im Sinne des Internal-Branding-Ansatzes geht es bei erfolgreichen Change Communications Projekten letztlich um interdisziplinäre, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, um die optimale Wirkung zu erzeugen. Change Communications Award 2009 - Projekte Die Projekte können in den letzten beiden Jahren in einem europäischen Land beispielhaft in folgenden Einsatzfeldern durchgeführt worden sein: • Restrukturierung • Strategische Neuausrichtung , Rebranding • Mergers & Acquisitions, Post Merger Integration • Führungskräfte- und Mitarbeiterqualifizierung • Kundenorientierungsprogramme • Service- und Dienstleistungsoffensiven Verleihung Der Change Communications Award wird im Rahmen einer Abendveranstaltung des Change Communications Congress am 26. November 2009 im Kavalierhaus Klessheim bei Salzburg von 19 bis 22 Uhr verliehen. Da es nur begrenzte Karten gibt (Catering-Pauschale 55 Euro pro Person) ersuchen wir um verbindliche Reservierung ab sofort unter: info@internalbranding.eu Weiterführender Hinweis: Change Communications Award 2009 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Modeler - Dynamiken im Change erfassen und modellieren CHANGE MODELER steht inzwischen ein Werkzeug bereit, mit dem Zusammenhänge in unterschiedlichsten Change Kontexten erfasst und bearbeitet werden. Der CHANGE MODELER basiert auf einer Software aus dem Hause Consideo. Mit dieser arbeitet auch der Beraterkollege Conny Dethloff (IBM). Und Dethloff macht das hochprofessionell unter Berücksichtigung der Dynamiken von Entscheidungen ... Conny Dethloff Im heutigen Interview berichtet Dethloff über seine Erfahrungen mit dem quantitativen Modellieren im Change Management. Spannend, in diese mathematische Welt von Ursache-Wirkungsverhältnissen und den Dynamiken der Entscheidungen einzutauchen. Weiterführende Links VÄXAKON: Der CHANGE MODELER Conny Dethloff: Ganzheitlichkeit Consideo: Der MODELER Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 08 Jul 2009 09:24:33 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-modeler-dynamiken-im-change-erfassen-und-modellieren f8c59d27ac34df85db0f899d73315bb6 CHANGE MODELER steht inzwischen ein Werkzeug bereit, mit dem Zusammenhänge in unterschiedlichsten Change Kontexten erfasst und bearbeitet werden. Der CHANGE MODELER basiert auf einer Software aus dem Hause Consideo. Mit dieser arbeitet auch der Beraterkollege Conny Dethloff (IBM). Und Dethloff macht das hochprofessionell unter Berücksichtigung der Dynamiken von Entscheidungen ... Conny Dethloff Im heutigen Interview berichtet Dethloff über seine Erfahrungen mit dem quantitativen Modellieren im Change Management. Spannend, in diese mathematische Welt von Ursache-Wirkungsverhältnissen und den Dynamiken der Entscheidungen einzutauchen. Weiterführende Links VÄXAKON: Der CHANGE MODELER Conny Dethloff: Ganzheitlichkeit Consideo: Der MODELER Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Outplacement und Change Management - Zusammen stark Boris Lamour "Im Rahmen von Veränderungsprozessen kommt es regelmäßig zu Personalfrei-setzungen. Nicht nur mit dem Ziel eines Stellenabbaus zur Kostensenkung, sondern immer stärker auch durch geänderte Anforderungen und Herausforderungen der Zukunft getrieben: Technologischer Wandel, Fusionen und Verkäufe, Wettbewerb und geänderte Geschäftsziele. Entlassungen sind keine temporären Maßnahmen mehr, sondern finden kontinuierlich statt und werden Teil der alltäglichen Personal-arbeit . Dabei sind die organisatorischen Veränderungsprozesse und die Trennungsprozesse nicht separiert zu betrachten." Ich spreche mit Boris Lamour über die Verbindungen von Outplacement und Change Management ... Rather Straße 49 d D - 40476 Düsseldorf Tel: 211/944787-0 Boris Lamour: Unterstützung von Change-Mangagement durch Outplacement. Aufgaben und Rollen der Personalentwicklung. 2009 Die vollständige Arbeit ist hier erhältlich Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Tue, 30 Jun 2009 08:19:15 +0200 https://change-management.podspot.de/post/outplacement-und-change-management-zusammen-stark 02f978dbcf050909f724adc76a438fc8 Boris Lamour "Im Rahmen von Veränderungsprozessen kommt es regelmäßig zu Personalfrei-setzungen. Nicht nur mit dem Ziel eines Stellenabbaus zur Kostensenkung, sondern immer stärker auch durch geänderte Anforderungen und Herausforderungen der Zukunft getrieben: Technologischer Wandel, Fusionen und Verkäufe, Wettbewerb und geänderte Geschäftsziele. Entlassungen sind keine temporären Maßnahmen mehr, sondern finden kontinuierlich statt und werden Teil der alltäglichen Personal-arbeit . Dabei sind die organisatorischen Veränderungsprozesse und die Trennungsprozesse nicht separiert zu betrachten." Ich spreche mit Boris Lamour über die Verbindungen von Outplacement und Change Management ... Rather Straße 49 d D - 40476 Düsseldorf Tel: 211/944787-0 Boris Lamour: Unterstützung von Change-Mangagement durch Outplacement. Aufgaben und Rollen der Personalentwicklung. 2009 Die vollständige Arbeit ist hier erhältlich Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Change Modeler Der Change-Modeler von VÄXAKON Die Beratergruppe VÄXAKON hat mit dem CHANGE MODELER ein Template entwickelt, das auf die bekannten Erfolgsfaktoren (KOTTER 1995, DOPPLER & LAUTERBURG 2002, CAPGEMINI 2008, ILOI-Studie 1997 u.a.) zurückgreift. In unternehmensspezifischer Modellierungsarbeit werden mit dem Kunden (Change Modeler als Moderationswerkzeug) oder für den Kunden (Change Modeler als Expertenwerkzeug) die 12 wichtigsten Erfolgsfaktoren mit a. dem Phasenverlauf (Planung/Konzept und Analyse; Implementierung; Stabilisierung) und b. mit den psychologischen Akzeptanzkriterien (Sinn, Transparenz und Vorhersehbarkeit, Beeinflussbarkeit und Kontrolle; Wahrnehmung der Zielklarheit; Gerechtigkeit und Fairness; Wahrnehmung des Nutzens der Veränderung; Vertrauen) in ihren Ursache-Wirkungsverhältnissen aufgenommen. Betrachtet werden dabei Richtung, Intensität, zeitliche Verzögerungen und die Wirkung (verstärkend/vermindernd). Auf Basis der Change-Daten des Unternehmens (Qualitativ oder quantitativ) werden über die Modellierungsarbeit mit dem Change Modeler so Feedbackschleifen erkennbar. Die hier vorfindbaren Faktoren werden auch als Hebel der Veränderung bezeichnet, Ansatzpunkte, um mit geringstem Aufwand die größten Veränderungen zur Akzeptanz und Umsetzung zu führen. VÄXAKON setzt den CHANGE MODELER neben dem hier beschriebenen diagnostischen/projektlanungsbezogenem Einsatz aber auch als Controllinginstrument in laufenden Veränderungen ein ... Weitere Informationen unter Change Modeler Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 12 Jun 2009 14:32:42 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-modeler 1dcd1c07995ae75f4a8ae75ae0f651bf Der Change-Modeler von VÄXAKON Die Beratergruppe VÄXAKON hat mit dem CHANGE MODELER ein Template entwickelt, das auf die bekannten Erfolgsfaktoren (KOTTER 1995, DOPPLER & LAUTERBURG 2002, CAPGEMINI 2008, ILOI-Studie 1997 u.a.) zurückgreift. In unternehmensspezifischer Modellierungsarbeit werden mit dem Kunden (Change Modeler als Moderationswerkzeug) oder für den Kunden (Change Modeler als Expertenwerkzeug) die 12 wichtigsten Erfolgsfaktoren mit a. dem Phasenverlauf (Planung/Konzept und Analyse; Implementierung; Stabilisierung) und b. mit den psychologischen Akzeptanzkriterien (Sinn, Transparenz und Vorhersehbarkeit, Beeinflussbarkeit und Kontrolle; Wahrnehmung der Zielklarheit; Gerechtigkeit und Fairness; Wahrnehmung des Nutzens der Veränderung; Vertrauen) in ihren Ursache-Wirkungsverhältnissen aufgenommen. Betrachtet werden dabei Richtung, Intensität, zeitliche Verzögerungen und die Wirkung (verstärkend/vermindernd). Auf Basis der Change-Daten des Unternehmens (Qualitativ oder quantitativ) werden über die Modellierungsarbeit mit dem Change Modeler so Feedbackschleifen erkennbar. Die hier vorfindbaren Faktoren werden auch als Hebel der Veränderung bezeichnet, Ansatzpunkte, um mit geringstem Aufwand die größten Veränderungen zur Akzeptanz und Umsetzung zu führen. VÄXAKON setzt den CHANGE MODELER neben dem hier beschriebenen diagnostischen/projektlanungsbezogenem Einsatz aber auch als Controllinginstrument in laufenden Veränderungen ein ... Weitere Informationen unter Change Modeler Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Spouse Program Mirjam Weßler Im heutigen Interview spreche ich mit Mirjam Weßler von der SKP AG. Frau Weßler schildert hier die Schwierigkeiten und Möglichkeiten in der Arbeit mit Klienten im Spouse Program der SKP AG. Um international arbeitenden Unternehmen Beratungsleistungen anbieten zu können, hat die SKP AG bereits Ende der 90er Jahre mit ausgewählten Partnerunternehmen ein weltweites Netzwerk mit Schwerpunkten in Europa, Nord- und Südamerika gegründet: CareerNet International in der Rechtsform einer 'limited company' mit der Zentrale in London. Es handelt sich hierbei um den weltweiten Zusammenschluss führender nationaler Gesellschaften, die sich auf Spouse Programs, Outplacement, Career Development und Coaching spezialisiert haben. Durch die Mitgliedschaft des renommierten amerikanischen Outplacement-Spezialisten Challenger, Gray & Christmas ist CNI CareerNet International seit 2005 mit vielen weiteren neuen Standorten, vor allem in Kanada, Australien und Neuseeland, Mexico, Japan sowie in China vertreten. Mit diesem Zusammenschluss lassen sich auch die Eigenheiten der jweiligen nationalen und kulturellen Bewerbungsaktivitäten gezielt vermittel. Die Chance auf einen neuen Arbeitsplatz fern der alten Heimat für beide Lebenspartner wächst immens ... Weiterführende Informationen: SKP AG, Turning Potential Into Success> CarrerNet International> Kontakt zu Mirjam Weßler: Sie erreichen Mirjam Weßler in der SKP-Niederlassung Hamburg: Erika-Keck-Straße 4 22926 Ahrensburg Tel: 04102 8854-110 begin_of_the_skype_highlighting              04102 8854-110      end_of_the_skype_highlighting Fax: 04102 8854-54 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 08 Jun 2009 16:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-spouse-program bbdb2e0f40cc9cfa3bcc3c4977be4bcf Mirjam Weßler Im heutigen Interview spreche ich mit Mirjam Weßler von der SKP AG. Frau Weßler schildert hier die Schwierigkeiten und Möglichkeiten in der Arbeit mit Klienten im Spouse Program der SKP AG. Um international arbeitenden Unternehmen Beratungsleistungen anbieten zu können, hat die SKP AG bereits Ende der 90er Jahre mit ausgewählten Partnerunternehmen ein weltweites Netzwerk mit Schwerpunkten in Europa, Nord- und Südamerika gegründet: CareerNet International in der Rechtsform einer 'limited company' mit der Zentrale in London. Es handelt sich hierbei um den weltweiten Zusammenschluss führender nationaler Gesellschaften, die sich auf Spouse Programs, Outplacement, Career Development und Coaching spezialisiert haben. Durch die Mitgliedschaft des renommierten amerikanischen Outplacement-Spezialisten Challenger, Gray & Christmas ist CNI CareerNet International seit 2005 mit vielen weiteren neuen Standorten, vor allem in Kanada, Australien und Neuseeland, Mexico, Japan sowie in China vertreten. Mit diesem Zusammenschluss lassen sich auch die Eigenheiten der jweiligen nationalen und kulturellen Bewerbungsaktivitäten gezielt vermittel. Die Chance auf einen neuen Arbeitsplatz fern der alten Heimat für beide Lebenspartner wächst immens ... Weiterführende Informationen: SKP AG, Turning Potential Into Success> CarrerNet International> Kontakt zu Mirjam Weßler: Sie erreichen Mirjam Weßler in der SKP-Niederlassung Hamburg: Erika-Keck-Straße 4 22926 Ahrensburg Tel: 04102 8854-110 begin_of_the_skype_highlighting              04102 8854-110      end_of_the_skype_highlighting Fax: 04102 8854-54 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Wer das Stabilisieren vergisst ... Thomas Binder(Berlin) erläutert in dieser und den beiden Folgesendungen die Gründe. Wird nach Abschluss der eigentlichen Implementierung keine eigenständige Stabilisierungsphase eingeplant, ergeben sich typische Schwierigkeiten, aus denen sich vier zentrale Maßnahmenfelder ableiten lassen. Diese werden anhand von Praxis-beispielen erläutert und es wird aufgezeigt, worauf in der Stabilisierungsphase zu achten ist, um einen dauerhaften Erfolg von betrieblichen Veränderungsprojekten sicherzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 04 Jun 2009 12:30:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-wer-das-stabilisieren-vergisst ef3c9ef808c081ceb81e167f2b241ea3 Thomas Binder(Berlin) erläutert in dieser und den beiden Folgesendungen die Gründe. Wird nach Abschluss der eigentlichen Implementierung keine eigenständige Stabilisierungsphase eingeplant, ergeben sich typische Schwierigkeiten, aus denen sich vier zentrale Maßnahmenfelder ableiten lassen. Diese werden anhand von Praxis-beispielen erläutert und es wird aufgezeigt, worauf in der Stabilisierungsphase zu achten ist, um einen dauerhaften Erfolg von betrieblichen Veränderungsprojekten sicherzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Krisenprävention Hier berichtet einer, der Krise und Prävention von beiden Seiten kennt: Adrian Teetz, heute Bereichsleiter Kommunikation und Marketing im Generalsekretariat beim Deutschen Roten Kreuz, in früheren Tagen Redakteur beim NDR. Adrian Teetz vermittelt sein Wissen Interessierte aus den Aufgabenbereichen der Unternehmenskommunikation. Heute spreche ich mit Hern Teetz zum Thema: Krisenprävention ... Veröffentlichung von Adrian Teetz: Immobilien - Menschen - Medien: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Immobilienwirtschaft von Adrian Teetz von Hammonia (Taschenbuch - Februar 2003) Weiterführender Link zum Thema Krisennavigator: Krisenprävention Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 28 May 2009 08:00:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/krisenpravention cb0e42cdb952fec595073e7f8a9bd816 Hier berichtet einer, der Krise und Prävention von beiden Seiten kennt: Adrian Teetz, heute Bereichsleiter Kommunikation und Marketing im Generalsekretariat beim Deutschen Roten Kreuz, in früheren Tagen Redakteur beim NDR. Adrian Teetz vermittelt sein Wissen Interessierte aus den Aufgabenbereichen der Unternehmenskommunikation. Heute spreche ich mit Hern Teetz zum Thema: Krisenprävention ... Veröffentlichung von Adrian Teetz: Immobilien - Menschen - Medien: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Immobilienwirtschaft von Adrian Teetz von Hammonia (Taschenbuch - Februar 2003) Weiterführender Link zum Thema Krisennavigator: Krisenprävention Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Trennungsmanagement ist Change Management Markus Heimbrodt Referent ist Markus Heimbrodt, Bereichsleiter der Gruppen-Outplacementberatung der SKP AG und Geschäftsführer der SPEQTRUM GmbH, der Transfergesellschaft der SKP AG. Der Fachvortrag findet am Donnerstag, 4. Juni 2009, um 8:30 Uhr in den Räumen der SKP AG, Du Pont-Straße 6, 61352 Bad Homburg statt. Interessierte Personalverantwortliche können sich per E-Mail fra@skp-ag.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Tue, 26 May 2009 19:17:37 +0200 https://change-management.podspot.de/post/trennungsmanagement-ist-change-management 5d67f0134c66138b7f49da5380d59132 Markus Heimbrodt Referent ist Markus Heimbrodt, Bereichsleiter der Gruppen-Outplacementberatung der SKP AG und Geschäftsführer der SPEQTRUM GmbH, der Transfergesellschaft der SKP AG. Der Fachvortrag findet am Donnerstag, 4. Juni 2009, um 8:30 Uhr in den Räumen der SKP AG, Du Pont-Straße 6, 61352 Bad Homburg statt. Interessierte Personalverantwortliche können sich per E-Mail fra@skp-ag.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Sozialverträglicher Personalabbau management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 20 May 2009 08:48:24 +0200 https://change-management.podspot.de/post/untitled-10 ea90e89c14654d8677598e83b1d5540d management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Führungskommunikation Der SKP-Berater weiter: "Der Bedeutungszuwachs von Change Management und Führungskommunikation über die letzten Jahre hat in der Bewältigung von Change eine ihrer wesentlichen Quellen. Mit Konzept und Professionalisierung begegnen die Verantwortlichen im Change Management diesen Anforderungen. Aufbau und Entwicklung einer in die Interne Kommunikation integrierten Führungskommunikation hinken dem hinterher. Von der heutigen Führungskraft verlangen Mitarbeiter plausible Erklärungen, warum trotz 15%tigem EBIT Kurzarbeit angewiesen wird, wieso eine doch eigentlich kostenintensive Standortverlagerung rentabel ist oder weshalb eine Trennung von Anlagenmanagement und Betrieb, die doch zusätzliche Schnittstellen provoziert, organisational Sinn macht. Von der heutigen Führungskraft verlangen Mitarbeiter plausible Erklärungen, die weit über die auftragsbezogene Zusammenarbeit hinausgehen ..." Führungskommunikation. Dialoge. Gebundene Ausgabe: 200 Seiten Verlag: Prismus Communications; Auflage: 1 (7. Mai 2009) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3940543055 ISBN-13: 978-3940543059 Sabine Strauss SKP AG -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 14 May 2009 11:54:54 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-fuhrungskommunikation-2 120e9c18501631756b4a387f922de66e Der SKP-Berater weiter: "Der Bedeutungszuwachs von Change Management und Führungskommunikation über die letzten Jahre hat in der Bewältigung von Change eine ihrer wesentlichen Quellen. Mit Konzept und Professionalisierung begegnen die Verantwortlichen im Change Management diesen Anforderungen. Aufbau und Entwicklung einer in die Interne Kommunikation integrierten Führungskommunikation hinken dem hinterher. Von der heutigen Führungskraft verlangen Mitarbeiter plausible Erklärungen, warum trotz 15%tigem EBIT Kurzarbeit angewiesen wird, wieso eine doch eigentlich kostenintensive Standortverlagerung rentabel ist oder weshalb eine Trennung von Anlagenmanagement und Betrieb, die doch zusätzliche Schnittstellen provoziert, organisational Sinn macht. Von der heutigen Führungskraft verlangen Mitarbeiter plausible Erklärungen, die weit über die auftragsbezogene Zusammenarbeit hinausgehen ..." Führungskommunikation. Dialoge. Gebundene Ausgabe: 200 Seiten Verlag: Prismus Communications; Auflage: 1 (7. Mai 2009) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3940543055 ISBN-13: 978-3940543059 Sabine Strauss SKP AG -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Change News - StoryTelling narrative Methodik des Storytelling für eine Studie ein. Er und die Autoren Karolina Frenzel und Hermann Sottong zeichnen darin die Entwicklungen und den Change Interner Kommunikation nach. Dr. Michael Müller, Dr. Hermann Sottong und Karolina Frenzel Ich sprach zum Thema Storytelling als Kommunikationsinstrument im Change Management mit dem Experten Dr. Michael Müller. Müller berichtet im Interview von seinen Erfahrungen zu den Anwendungsfeldern dieser narrativen Methodik in der Internen Kommunikation und Unternehmenskommunikation. Spannend. Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 11 May 2009 08:54:12 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-change-management-storytelling d1cbd43114c4548e604baba0d8d56db6 narrative Methodik des Storytelling für eine Studie ein. Er und die Autoren Karolina Frenzel und Hermann Sottong zeichnen darin die Entwicklungen und den Change Interner Kommunikation nach. Dr. Michael Müller, Dr. Hermann Sottong und Karolina Frenzel Ich sprach zum Thema Storytelling als Kommunikationsinstrument im Change Management mit dem Experten Dr. Michael Müller. Müller berichtet im Interview von seinen Erfahrungen zu den Anwendungsfeldern dieser narrativen Methodik in der Internen Kommunikation und Unternehmenskommunikation. Spannend. Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 change management - change news: Kommunikation im Change: Sagen wohin die Reise geht Change 2.0. Im gleichnamigen Buch publizieren Change-Experten zu den aktuellen und praktischen Erfahrungen, wie Mitarbeiter bei Veränderungen miteinbezogen, informiert und darüber akzeptierte Veränderungen hergestellt werden können. Sowohl der starke fundierte Theoriebezug im Change Management als auch die Praxisnähe und die vielen Beispiele aus dem tatsächlichen Tagesgeschäft eines Change Prozesses machen Change 2.0 zur derzeit besten Fachlektüre im Change-Management. Im heutigen Interview treffe ich auf Ralf Langen, Managing Director bei PLEON und (neben Prof.Joachim Klewes) Autor und Herausgeber von Change 2.0. Ralf Langen, PLEON Zugegeben: Titel und Namen klangen extrem spannend, wenngleich ich zunächst annahm, dass PLEON hier nur auf der allgemeinen Welle mitschwimmt. Beide - Buch und Ralf Langen - haben mich eines Besseren belehrt. Langen berichtet unkompliziert und veränderungsnah von den Möglichkeiten, die eine "Change Expedition" mit sich bringt ... Ein gutes Buch. Ein fachlich versierter und sehr symphatischer Berater Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 04 May 2009 13:05:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/veranderungskommunikation-1 13523a317e1727aec5e8eaf75f005bcc Change 2.0. Im gleichnamigen Buch publizieren Change-Experten zu den aktuellen und praktischen Erfahrungen, wie Mitarbeiter bei Veränderungen miteinbezogen, informiert und darüber akzeptierte Veränderungen hergestellt werden können. Sowohl der starke fundierte Theoriebezug im Change Management als auch die Praxisnähe und die vielen Beispiele aus dem tatsächlichen Tagesgeschäft eines Change Prozesses machen Change 2.0 zur derzeit besten Fachlektüre im Change-Management. Im heutigen Interview treffe ich auf Ralf Langen, Managing Director bei PLEON und (neben Prof.Joachim Klewes) Autor und Herausgeber von Change 2.0. Ralf Langen, PLEON Zugegeben: Titel und Namen klangen extrem spannend, wenngleich ich zunächst annahm, dass PLEON hier nur auf der allgemeinen Welle mitschwimmt. Beide - Buch und Ralf Langen - haben mich eines Besseren belehrt. Langen berichtet unkompliziert und veränderungsnah von den Möglichkeiten, die eine "Change Expedition" mit sich bringt ... Ein gutes Buch. Ein fachlich versierter und sehr symphatischer Berater Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Jetzt kündigen sie wieder: Transfergesellschaft Um diese Ängste und Vorurteile abzubauen, war es unbedingt notwendig, die Mitarbeiter intensiv und umfassend zur Transfergesellschaft zu informieren Eine Aufgabe für das Change Management ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ]]> Wed, 29 Apr 2009 20:57:35 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-jetzt-kundigen-sie-wieder bb6181716bb9384dd496e2246f963102 Um diese Ängste und Vorurteile abzubauen, war es unbedingt notwendig, die Mitarbeiter intensiv und umfassend zur Transfergesellschaft zu informieren Eine Aufgabe für das Change Management ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ]]> 0 change management - Kurzarbeit . Und danach? Viele Unternehmungen haben bereits ihr Leasingpersonal abgebaut, den Überstundenstand reduziert und in Folge Kurzarbeit eingeführt. Geschäftsführungen und Personalleitungen sind gut beraten, sich bereits jetzt Gedanken zu machen, was nach Kurzarbeit – sollte sich die wirtschaftliche Lage nicht verbessern – folgt. Kurzarbeit ist ein ideales Instrument um Umsatzdellen kurzfristig auszugleichen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mitarbeiter bleiben im Unternehmen, die finanziellen Einbußen halten sich in Grenzen, teure Kündigungskosten entfallen und beim darauf folgenden Umsatzanstieg ist sind Mitarbeiter wieder sofort in "Vollzeit" verfügbar. Allerdings: Zwei Nachteile hat – längerfristig gesehen - Kurzarbeit dann auch: Einerseits kommt es bei längerer Dauer zu einer Verschiebung von variablen Kosten zu Fixkosten. Eine Kostenspirale fängt sich zu drehen an. Zweitens sinkt die Motivation und die Gefahr von Mobbing steigt, da jedem Mitarbeiter bewusst ist, sollte sich die Wirtschaftslage nicht bessern, Kurzarbeit der Vorbote zur Arbeitslosigkeit sein kann ... Informationsveranstaltung in HH zum Thema Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 23 Apr 2009 08:24:12 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-kurzarbeit-und-danach 951de699227d1d032e2808943331fbcd Viele Unternehmungen haben bereits ihr Leasingpersonal abgebaut, den Überstundenstand reduziert und in Folge Kurzarbeit eingeführt. Geschäftsführungen und Personalleitungen sind gut beraten, sich bereits jetzt Gedanken zu machen, was nach Kurzarbeit – sollte sich die wirtschaftliche Lage nicht verbessern – folgt. Kurzarbeit ist ein ideales Instrument um Umsatzdellen kurzfristig auszugleichen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mitarbeiter bleiben im Unternehmen, die finanziellen Einbußen halten sich in Grenzen, teure Kündigungskosten entfallen und beim darauf folgenden Umsatzanstieg ist sind Mitarbeiter wieder sofort in "Vollzeit" verfügbar. Allerdings: Zwei Nachteile hat – längerfristig gesehen - Kurzarbeit dann auch: Einerseits kommt es bei längerer Dauer zu einer Verschiebung von variablen Kosten zu Fixkosten. Eine Kostenspirale fängt sich zu drehen an. Zweitens sinkt die Motivation und die Gefahr von Mobbing steigt, da jedem Mitarbeiter bewusst ist, sollte sich die Wirtschaftslage nicht bessern, Kurzarbeit der Vorbote zur Arbeitslosigkeit sein kann ... Informationsveranstaltung in HH zum Thema Ulrich E. Hinsen management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Change News - Fachtagung Interne Kommunikation Interne Kommunikation: Tagung im Mai Ich sprach zum Thema mit Ulrich E. Hinsen, Moderator der Tagung, über seine Erwartungen an die Veranstaltung: "Effiziente Innenkommunikation ist auch und gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten gefragt, um den Sorgen und Ängsten von Mitarbeitern angesichts andauernder Instabilität entgegenzuwirken. Die Führungskräfte nehmen in diesem Spannungsfeld eine Schlüsselrolle ein: Sie müssen die Werte und Ziele der oberen Unternehmensebenen authentisch kommunizieren und gleichzeitig die Interessen und Sichtweisen der Mitarbeiter berücksichtigen. Wenn das gelingt, tragen motivierte Mitarbeiter entscheidend zum Erfolg des Unternehmens bei." (Ulrich E. Hinsen) Welche Chancen bietet Interne Kommunikation im Jahr 2009? Wie sehen die Strategien und Tools der Zukunft aus? Welchen Einfluss haben wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen auf die Organisationen und auf die Arbeit der Internen Kommunikation? Welcher Medienmix ist im jeweiligen Unternehmen in welcher Situation angemessen? Diese und weitere Fragen diskutieren Referenten aus Praxis und Wissenschaft am 7. Mai 2009 in Düsseldorf. Anhand von Best-Cases, Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Hintergrundgesprächen berichten die Experten über ihre konkreten Erfahrungen, Konzepte und Lösungsansätze für den Auf- und Ausbau sowie über die Optimierung der internen Kommunikationsstrategie. Jan Holtfreter management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sat, 18 Apr 2009 12:29:03 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-news-fachtagung-interne-kommunikation bf79cb7617945cc583094e4b0e3ca71d Interne Kommunikation: Tagung im Mai Ich sprach zum Thema mit Ulrich E. Hinsen, Moderator der Tagung, über seine Erwartungen an die Veranstaltung: "Effiziente Innenkommunikation ist auch und gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten gefragt, um den Sorgen und Ängsten von Mitarbeitern angesichts andauernder Instabilität entgegenzuwirken. Die Führungskräfte nehmen in diesem Spannungsfeld eine Schlüsselrolle ein: Sie müssen die Werte und Ziele der oberen Unternehmensebenen authentisch kommunizieren und gleichzeitig die Interessen und Sichtweisen der Mitarbeiter berücksichtigen. Wenn das gelingt, tragen motivierte Mitarbeiter entscheidend zum Erfolg des Unternehmens bei." (Ulrich E. Hinsen) Welche Chancen bietet Interne Kommunikation im Jahr 2009? Wie sehen die Strategien und Tools der Zukunft aus? Welchen Einfluss haben wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen auf die Organisationen und auf die Arbeit der Internen Kommunikation? Welcher Medienmix ist im jeweiligen Unternehmen in welcher Situation angemessen? Diese und weitere Fragen diskutieren Referenten aus Praxis und Wissenschaft am 7. Mai 2009 in Düsseldorf. Anhand von Best-Cases, Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Hintergrundgesprächen berichten die Experten über ihre konkreten Erfahrungen, Konzepte und Lösungsansätze für den Auf- und Ausbau sowie über die Optimierung der internen Kommunikationsstrategie. Jan Holtfreter management-radio.de ------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Communication und Change Management management-radio.de -------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 07 Apr 2009 20:54:00 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-communication-und-change-management e7a8dc6d31145e48aa04068cc21142b3 management-radio.de -------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management - Führungskommunikation Führungskommunikation in deutschen Unternehmen?! Stimmt. Aber normal oder rückständig war die Führung der Bausparkasse Schwäbisch Hall (BSH) auch noch nie. So war die BSH die erste Unternehmung in Deutschland, die Corporate TV einführte und bis heute professionell betreibt. Und so gehört zur Führungskommunikation der BSH bereits bei der Auswahl neuer Führungskräfte dazu, wie gut diese kommunizieren. Das hat natürlich auch Bededeutung für die Veränderungskommunikation BSH-Vorstand Erhard Steffen In der Vorbereitung für unser Buch "Führungskommunikation. Dialoge" (erscheint Mai 2009) traf ich im Interview auf E. Steffen, Vorstand und Arbeitsdirektor Personal bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Steffen zeigt im Gespräch, wie mit einfachen Mitteln große Wirkung in der Führungskommunikation erzielt werden kann. Über einige Jahre der direkten Zusammenarbeit mit der BSH weiss ich, wie anstrengend diese Einfachheit zu erreichen war ... Hier hören Sie Ausschnitte des Interviews. Den vollständigen Beitrag lesen Sie im Buch. Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sat, 04 Apr 2009 19:58:29 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-fuhrungskommunikation-1 65bdd303c38512f7e7d4a0e3fd8dadd2 Führungskommunikation in deutschen Unternehmen?! Stimmt. Aber normal oder rückständig war die Führung der Bausparkasse Schwäbisch Hall (BSH) auch noch nie. So war die BSH die erste Unternehmung in Deutschland, die Corporate TV einführte und bis heute professionell betreibt. Und so gehört zur Führungskommunikation der BSH bereits bei der Auswahl neuer Führungskräfte dazu, wie gut diese kommunizieren. Das hat natürlich auch Bededeutung für die Veränderungskommunikation BSH-Vorstand Erhard Steffen In der Vorbereitung für unser Buch "Führungskommunikation. Dialoge" (erscheint Mai 2009) traf ich im Interview auf E. Steffen, Vorstand und Arbeitsdirektor Personal bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Steffen zeigt im Gespräch, wie mit einfachen Mitteln große Wirkung in der Führungskommunikation erzielt werden kann. Über einige Jahre der direkten Zusammenarbeit mit der BSH weiss ich, wie anstrengend diese Einfachheit zu erreichen war ... Hier hören Sie Ausschnitte des Interviews. Den vollständigen Beitrag lesen Sie im Buch. Ulrich E. Hinsen management-radio.de -------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Tools: Veränderungskommunikation mit dem X-PLORER Mit dem Change-Tool X-PLORER erfahren Führungskräfte, wie sie in Veränderungssituationen „den richtigen Ton“ treffen. Dabei zeigt ausgerechnet der oft krisierte FlurFunk, welche Dynamiken sich in Veränderungsprozessen entfalten und wie Veränderungskommunikation in der Praxis ausgerichtet werden muss .... Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 27 Mar 2009 07:39:22 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-tools-x-plorer 8b58bdc4b7913a5a5f7681c033dcc581 Mit dem Change-Tool X-PLORER erfahren Führungskräfte, wie sie in Veränderungssituationen „den richtigen Ton“ treffen. Dabei zeigt ausgerechnet der oft krisierte FlurFunk, welche Dynamiken sich in Veränderungsprozessen entfalten und wie Veränderungskommunikation in der Praxis ausgerichtet werden muss .... Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Change News - Change Tools: Wandel im Management Konkrete Potentialbeurteilung statt undurchsichtiger Zauberformeln Im heutigen Beitrag, verfasst von Edith Henning (SKP AG), geht es um Management-Audits. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 24 Mar 2009 19:01:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-news-change-tools-zauberformel-fur-zukunftiges-management 2727f6e89c0e885d30beb965255fe331 Konkrete Potentialbeurteilung statt undurchsichtiger Zauberformeln Im heutigen Beitrag, verfasst von Edith Henning (SKP AG), geht es um Management-Audits. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management - Innovationsprozesse und Unternehmenskultur Best-Practice Studie von F.A.Z-Institut, Innovationsprojekte und Peakom. Change-Prozesse brauchen einen Fokus: Innovationen sind die beste Zielsetzung, um Unternehmen zu verändern. Umgekehrt entstehen nachhaltige Innovationen selten ohne massive Wandlungsprozesse in Unternehmen. Dies ist die Klammer für die wichtigsten Ergebnisse, die sich aus einer der interessantesten Studien der letzten Zeit ergeben. Dr. Michael Groß, Peakom Ich spreche mit Dr. Michael Groß über die wichtigsten Ergebnisse der Studie. Change Management, Unternehmenskultur und Innovationsprozesse werden durch die Erläuterungen von Michael Groß in ihren Zusammenhängen deutlich. Ein packendes Thema, ein engagierter, kompetenter und einfach menschlich sehr angenehmer Michael Groß im Interview. Ob wir auch über Schwimmen gesprochen haben? Nein: Ich bin Segler. Und die schwimmen nun mal nicht ohne Boot ...;-) Wegen der zahlreichen Proteste dann doch: 16 Tage im Leben des Albatros Weiterführende Links Studie: Wandel für Innovation. Wettbewerbsvorteile durch Transformation sichern Peakom. Communication Creating More Value Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 05 Mar 2009 17:26:30 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-innovationsprozesse-und-unternehmenskultur 73c0f64e305ef6b9b896ccfc739db9c3 Best-Practice Studie von F.A.Z-Institut, Innovationsprojekte und Peakom. Change-Prozesse brauchen einen Fokus: Innovationen sind die beste Zielsetzung, um Unternehmen zu verändern. Umgekehrt entstehen nachhaltige Innovationen selten ohne massive Wandlungsprozesse in Unternehmen. Dies ist die Klammer für die wichtigsten Ergebnisse, die sich aus einer der interessantesten Studien der letzten Zeit ergeben. Dr. Michael Groß, Peakom Ich spreche mit Dr. Michael Groß über die wichtigsten Ergebnisse der Studie. Change Management, Unternehmenskultur und Innovationsprozesse werden durch die Erläuterungen von Michael Groß in ihren Zusammenhängen deutlich. Ein packendes Thema, ein engagierter, kompetenter und einfach menschlich sehr angenehmer Michael Groß im Interview. Ob wir auch über Schwimmen gesprochen haben? Nein: Ich bin Segler. Und die schwimmen nun mal nicht ohne Boot ...;-) Wegen der zahlreichen Proteste dann doch: 16 Tage im Leben des Albatros Weiterführende Links Studie: Wandel für Innovation. Wettbewerbsvorteile durch Transformation sichern Peakom. Communication Creating More Value Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Change Tools - Change Modeler Der Change-Modeler von VÄXAKON Informationen unter VÄXAKON (c/0 Michael Hacker) Am Binnenhafen 60 25813 Husum 048417790734 Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 24 Feb 2009 16:01:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-tools-change-modeler-1 579c86362b71694105adb47b9398ca7f Der Change-Modeler von VÄXAKON Informationen unter VÄXAKON (c/0 Michael Hacker) Am Binnenhafen 60 25813 Husum 048417790734 Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management - Change Tools - Direktzu "direktzu". Und die entwickelt sich auch für große Veränderungsvorhaben in Unternehmen über die Beteiligung von PLEON zu einem sehr attraktiven Kommunikations-Tool. Doch der Reihe nach. Caveh Zonooz * Robert Wreschniok begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting Ich spreche heute mit Caveh V. Zonooz (direktzu) und Robert Wreschniok (PLEON) über die Erfolge und Einsatzfelder von direktzu für die Unternehmenskommunikation im allgemeinen und die Veränderungskommunikation im besonderen. Und es ist spannend zu hören, was und wie die beiden über dieses völlig neuartige Kommunikationstool berichten ... Das Engagement der beiden Berater für die Sache Many-to-One Dialoge bringt uns große Fortschritte für die Veränderungskommunikation. Doch: Hören Sie selber ... Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 16 Feb 2009 11:24:01 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-tools-many-to-one-dialoge 942849368337da615e7356a07b270d9d "direktzu". Und die entwickelt sich auch für große Veränderungsvorhaben in Unternehmen über die Beteiligung von PLEON zu einem sehr attraktiven Kommunikations-Tool. Doch der Reihe nach. Caveh Zonooz * Robert Wreschniok begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting Ich spreche heute mit Caveh V. Zonooz (direktzu) und Robert Wreschniok (PLEON) über die Erfolge und Einsatzfelder von direktzu für die Unternehmenskommunikation im allgemeinen und die Veränderungskommunikation im besonderen. Und es ist spannend zu hören, was und wie die beiden über dieses völlig neuartige Kommunikationstool berichten ... Das Engagement der beiden Berater für die Sache Many-to-One Dialoge bringt uns große Fortschritte für die Veränderungskommunikation. Doch: Hören Sie selber ... Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Change Tools - many-to-one Dialoge Kommunikationsplattform direktzu wird der Dialog mit großen Interessengruppen ökonomisch attraktiv. Im Internet beantwortet die deutsche Bundeskanzlerin jede Woche die Fragen, die die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland aktuell am meisten bewegen. Woher sie weiß, welche Fragen den Menschen wirklich wichtig sind? Ganz einfach: Angela Merkel arbeitet nach dem Prinzip direktzu. Mithilfe der Dialogplattform lassen sich die Anliegen von Millionen von Menschen effizient bündeln und nach Dringlichkeit gewichten. Eine ganz neue Form von Kommunikation ist dadurch entstanden: Der Many-to-One-Dialog. Dieser Dialogansatz findet auch seinen Einsatz im Change Management von PLEON ... Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 08 Feb 2009 14:09:49 +0100 https://change-management.podspot.de/post/cahange-management-change-tools-many-to-one-dialoge 8d2a43592a04c0d3698e8278bda16788 Kommunikationsplattform direktzu wird der Dialog mit großen Interessengruppen ökonomisch attraktiv. Im Internet beantwortet die deutsche Bundeskanzlerin jede Woche die Fragen, die die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland aktuell am meisten bewegen. Woher sie weiß, welche Fragen den Menschen wirklich wichtig sind? Ganz einfach: Angela Merkel arbeitet nach dem Prinzip direktzu. Mithilfe der Dialogplattform lassen sich die Anliegen von Millionen von Menschen effizient bündeln und nach Dringlichkeit gewichten. Eine ganz neue Form von Kommunikation ist dadurch entstanden: Der Many-to-One-Dialog. Dieser Dialogansatz findet auch seinen Einsatz im Change Management von PLEON ... Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Pragmatisches Change Management Die Studie basiert auf einem Online Fragebogen, der in diesen Tagen ins Netz gestellt wurde. Im Vorfeld der Datenaufnahme sprach ich mit Peter Zwyssig über das spannende Projekt ... Weiterführende Links Online-Fragebogen Universität St. Gallen: EMBA Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 01 Feb 2009 11:46:12 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-pragmatisches-change-management febd4ed4a8a60e34e8403a5ba5e09ff8 Die Studie basiert auf einem Online Fragebogen, der in diesen Tagen ins Netz gestellt wurde. Im Vorfeld der Datenaufnahme sprach ich mit Peter Zwyssig über das spannende Projekt ... Weiterführende Links Online-Fragebogen Universität St. Gallen: EMBA Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - IBM-Studie Link zur Studie Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sun, 25 Jan 2009 17:00:02 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-9 467e40a99e65be43106c66daef2caf8c Link zur Studie Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 change management - change tools - Beschleunigung Der Change-Accelerator von VÄXAKON Natürlich werden Sozialpläne geschmiedet. Doch gleich zu Beginn streiten unterschiedliche Einflussgruppen darüber, was erreicht werden soll: "Alle sollen mitwollen", heißt es von Betriebsratsseite; "Zumindest unsere unentbehrlichen Leistungsträger müssen auf die Beine gebracht werden", äußert sich die Geschäftsführung. Jede "Partei" hat ihre Anhänger und so entbrennt als nächstes eine heftige Diskussion um die Frage, welchen Wirkungsgrad das Change Management haben muss: - Herstellung von Toleranz für den Umzug, - Gewinnung von Akzeptanz oder ist es gar die - Identifikation mit dem Umzug nach Stuttgart? Die Streitigkeiten darum (Change Ideologien) drücken enorm aufs Tempo. Das Veränderungsprojekt ist in dieser Anfangsphase jedoch auf Geschwindigkeit angewiesen... Hier hilft ein Change Tool weiter: Der Beschleuniger (Accelerator). Hören Sie Teil 2 unserer kleinen Serie: Change Tools im Change Management ... Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 14 Jan 2009 18:00:18 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-tools-beschleunigung 163c862339f1647840a58ef69a38b1f7 Der Change-Accelerator von VÄXAKON Natürlich werden Sozialpläne geschmiedet. Doch gleich zu Beginn streiten unterschiedliche Einflussgruppen darüber, was erreicht werden soll: "Alle sollen mitwollen", heißt es von Betriebsratsseite; "Zumindest unsere unentbehrlichen Leistungsträger müssen auf die Beine gebracht werden", äußert sich die Geschäftsführung. Jede "Partei" hat ihre Anhänger und so entbrennt als nächstes eine heftige Diskussion um die Frage, welchen Wirkungsgrad das Change Management haben muss: - Herstellung von Toleranz für den Umzug, - Gewinnung von Akzeptanz oder ist es gar die - Identifikation mit dem Umzug nach Stuttgart? Die Streitigkeiten darum (Change Ideologien) drücken enorm aufs Tempo. Das Veränderungsprojekt ist in dieser Anfangsphase jedoch auf Geschwindigkeit angewiesen... Hier hilft ein Change Tool weiter: Der Beschleuniger (Accelerator). Hören Sie Teil 2 unserer kleinen Serie: Change Tools im Change Management ... Mit dieser und den folgenden Sendungen (Start Januar 2009) werden wir einige erfolgserprobte Change Tools aus unserer und benachbarter Beratungsarbeit vorstellen: Bei den Werkzeugen für das Change Management geht es um: 1. Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management: Change Tools Werkzeuge zur Implementierung Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 14 Jan 2009 09:09:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-tools-erfolgsfaktor-implementierung bbf53e344680e4be4a106e49a77a2ca3 Change Tools: Warum Implementierung ... 2. Beschleunigung des Eingangstempos (accelerator) 3. Fragen und Kritische Einwände erfassen und beantworten 3a Many-to-One-Dialoge 3b Direktzu. Das Interview 4. Identifikation von Veränderungshebeln (change modeler)... 4a Change Modeler. Das Interview 4b Change Management in Krisenzeiten: Change Modeler 5. Begleitende Veränderungskommunikation (x-plorer)... 6. Management der Implementierung (navigator)... 7. Projektorganisation des Wandels (projector)... Beratungsbeispiele, Interviews und Reportagen sollen helfen, den Einsatz der Change Tools verständlich darzustellen. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 change Management - Führungskommunikation Dietmar Salje Eine neue, anspruchvollere Führungskommunikation ist daher erforderlich. Hierfür konnte die SKP AG eine erfahrene Expertenrunde gewinnen, die zum Thema in wenigen Wochen auch publizieren wird. Konkrete Handlungsimpulse werden geliefert ... Führungskommunikation in stürmischen Zeiten Mittwoch, 4. Februar 2009 im GAP 15 / in der 23. Etage Graf-Adolf-Platz 15, 40213 Düsseldorf, um 16:30 Uhr Im Anschluss an die ca. einstündige Diskussion suchen wir den inhaltlichen und persönlichen Austausch mit Ihnen – bei kulinarischen Genüssen und erfrischenden Getränken. Ihre kostenfreie Anmeldung unter SKP Dr. Stoebe, Kern & Partner HR Managementberatung AG Rather Straße 49 d D - 40476 Düsseldorf Telefon 0 2 11 / 94 47 87 - 0 Telefax 0 2 11 / 94 47 87 - 87 mail: dus@skp-ag.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Outplacement ]]> Fri, 09 Jan 2009 20:20:33 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-fuhrungskommunikation e4e197ab0fc4d35d0bbd77014a7fd8c0 Dietmar Salje Eine neue, anspruchvollere Führungskommunikation ist daher erforderlich. Hierfür konnte die SKP AG eine erfahrene Expertenrunde gewinnen, die zum Thema in wenigen Wochen auch publizieren wird. Konkrete Handlungsimpulse werden geliefert ... Führungskommunikation in stürmischen Zeiten Mittwoch, 4. Februar 2009 im GAP 15 / in der 23. Etage Graf-Adolf-Platz 15, 40213 Düsseldorf, um 16:30 Uhr Im Anschluss an die ca. einstündige Diskussion suchen wir den inhaltlichen und persönlichen Austausch mit Ihnen – bei kulinarischen Genüssen und erfrischenden Getränken. Ihre kostenfreie Anmeldung unter SKP Dr. Stoebe, Kern & Partner HR Managementberatung AG Rather Straße 49 d D - 40476 Düsseldorf Telefon 0 2 11 / 94 47 87 - 0 Telefax 0 2 11 / 94 47 87 - 87 mail: dus@skp-ag.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Outplacement ]]> 0 Change Management - Outplacement trifft auf UnternehmensGründer Das Matching mit geeigneten Partnern, für die die neue Tätigkeit eine herausfordernde Alternative zu klassischen Arbeitnehmerkonzepten sein kann, hat den folgenden Ablauf: * Profilerstellung der Gründungsvorhaben mit Darstellung des Personal-/Kompetenzbedarfes und eines Gradings, das die Einschätzung des Marktpotenzials als Erfolgsfaktor für das Matching vermittelt. Der Informationsumfang, den das Unternehmen für ein Matching bereitstellt, ist in einem Formular vorgegeben und kann individuell ergänzt werden. Weitere (vertrauliche) Informationen zum Geschäftskonzept werden erst durch das Unternehmen selbst bei gegenseitigem Interesse im Dialog mit den "Kandidaten" vertieft. * Die Informationen werden an die SKP AG zur Einstellung in eine Intranet-Plattform für Berater, Kunden und die ZAV der Bundesagentur für Arbeit übermittelt. * Potenzielle Interessenten werden von der SKP AG an hannoverimpuls zwecks Kontaktaufnahme mit dem Gründungsteam übermittelt. * Ob und in welcher Form eine Zusammenarbeit erfolgt, ist dem Gründungsteam und dem Interessenten überlassen. Ziel des Managementpools ist es, die Nachhaltigkeit von Gründungskonzepten zu fördern und die Entwicklung und Qualifizierung der Gründerteams zu unterstützen. Ich spreche mit einem der Intitiatoren des Management-Pools, Sven Hasse. Hasse ist Niderlassungsleiter der Büros in Berlin und Hannover. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Outplacement ]]> Tue, 06 Jan 2009 18:20:58 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-outplacement-trifft-auf-grunder 9c3449240a2e94c5658cc31f35af27fa Das Matching mit geeigneten Partnern, für die die neue Tätigkeit eine herausfordernde Alternative zu klassischen Arbeitnehmerkonzepten sein kann, hat den folgenden Ablauf: * Profilerstellung der Gründungsvorhaben mit Darstellung des Personal-/Kompetenzbedarfes und eines Gradings, das die Einschätzung des Marktpotenzials als Erfolgsfaktor für das Matching vermittelt. Der Informationsumfang, den das Unternehmen für ein Matching bereitstellt, ist in einem Formular vorgegeben und kann individuell ergänzt werden. Weitere (vertrauliche) Informationen zum Geschäftskonzept werden erst durch das Unternehmen selbst bei gegenseitigem Interesse im Dialog mit den "Kandidaten" vertieft. * Die Informationen werden an die SKP AG zur Einstellung in eine Intranet-Plattform für Berater, Kunden und die ZAV der Bundesagentur für Arbeit übermittelt. * Potenzielle Interessenten werden von der SKP AG an hannoverimpuls zwecks Kontaktaufnahme mit dem Gründungsteam übermittelt. * Ob und in welcher Form eine Zusammenarbeit erfolgt, ist dem Gründungsteam und dem Interessenten überlassen. Ziel des Managementpools ist es, die Nachhaltigkeit von Gründungskonzepten zu fördern und die Entwicklung und Qualifizierung der Gründerteams zu unterstützen. Ich spreche mit einem der Intitiatoren des Management-Pools, Sven Hasse. Hasse ist Niderlassungsleiter der Büros in Berlin und Hannover. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Outplacement ]]> 0 Change Tools Change Management Change News Speziell kleine und mittlere Unternehmen haben jedoch oft nicht die erforderlichen Fachabteilungen oder Spezialisten für eine Weiterentwicklung ihrer methodischen Vorgehensweisen. Zudem sind Veränderungsprojekte sehr unterschiedlicher Natur: Sie reichen von der Einführung und Nutzung von Arbeitsmitteln und Software-Tools bis hin zu groß angelegten organisatorischen Veränderungen. Hier besteht ein hoher Bedarf, die geeigneten Maßnahmen zu identifizieren und in einer praxisnahen und KMU-spezifischen Orientierungshilfe darzustellen. Förderung Die FQS ist Mitgliedsverein der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V. (AiF). Die FQS-Projekte sind Vorhaben der industriellen Gemeinschaftsforschung und werden über die AIF mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) finanziert. Projektlaufzeit 01.04.2008 - 31.03.2010 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 24 Dec 2008 14:05:01 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-tools-change-management-change-news-2 33941efae6569b4c5551c3f90e0f2df3 Speziell kleine und mittlere Unternehmen haben jedoch oft nicht die erforderlichen Fachabteilungen oder Spezialisten für eine Weiterentwicklung ihrer methodischen Vorgehensweisen. Zudem sind Veränderungsprojekte sehr unterschiedlicher Natur: Sie reichen von der Einführung und Nutzung von Arbeitsmitteln und Software-Tools bis hin zu groß angelegten organisatorischen Veränderungen. Hier besteht ein hoher Bedarf, die geeigneten Maßnahmen zu identifizieren und in einer praxisnahen und KMU-spezifischen Orientierungshilfe darzustellen. Förderung Die FQS ist Mitgliedsverein der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V. (AiF). Die FQS-Projekte sind Vorhaben der industriellen Gemeinschaftsforschung und werden über die AIF mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) finanziert. Projektlaufzeit 01.04.2008 - 31.03.2010 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Tools Change Management Change News Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 17 Dec 2008 23:30:16 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-tools-change-management-change-news-1 0b5bf14b73d56a4bb909433896c2f920 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management Change Tools Change Studie Einige Formen von Change kommen im Unternehmensalltag besonders häufig - fast jährlich - vor, z. B. Umstrukturierungen. Andere wiederum sind meist in größeren zeitlichen Abständen - alle zwei bis drei Jahre - zu bewältigen. So gilt es beispielsweise, neue Personen im Top-Management in der internen und externen Öffentlichkeit bekannt zu machen. Der häufigste Changetyp, den 59 % der befragten Firmen mindestens einmal im Jahr bewältigen, sind technische Innovationen, die den Menschen erklärt werden müssen (Platz 1). 48 % der Unternehmen geben auch an, dass sie jährlich mit größeren Projekten befasst sind, um ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen. Somit stehen Corporate Social Responsibility-Projekte (z. B. Nachhaltigkeitsberichte, Projekte mit Umweltinitiativen, Unterstützung sozialer Gruppen) - angesichts der anhaltenden, öffentlichen Kritik an Managern und Unternehmensentscheidungen - auf Platz 2 der häufigsten Changeprojekte gefolgt von geänderten Prozessen und Abläufen, die ebenfalls knapp 48 % der befragten Firmen mindestens einmal im Jahr ihren Partnern und Mitarbeitern erläutern (Platz 3). Diese Formen des Wandels finden in nahezu jeder zweiter Firma jedes Jahr statt ... Hintergrund Das Fachgebiet Kommunikationswissenschaft insb. Journalistik der Universität Hohenheim (Stuttgart) führt im Rahmen seiner DAX-KOM-Studien regelmäßig Befragungen bei den Kommunikationsverantwortlichen deutscher Unternehmen durch. Für die DAX-KOM-Umfrage 2008 wurden neben den DAX-Unternehmen (DAX, MDAX und TecDAX) auch die TOP 250 Unternehmen nach Umsatz befragt. Von 310 befragten Unternehmen beteiligten sich 86 an der Studie. Dies entspricht einer Rücklaufquote von 27,7 %. Zur Person Prof. Dr. Claudia Mast ist Inhaberin des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft insb. Journalistik der Universität Hohenheim (Stuttgart). Die gelernte Journalistin arbeitete bei Zeitungen und Rundfunk und war lange Jahre als leitende Angestellte und Abteilungsleiterin bei der Siemens AG (München) für gesellschaftspolitische Informationsarbeit und Managementschulung verantwortlich. Kontaktadresse: Prof. Dr. Claudia Mast, Fachgebiet Kommunikationswissenschaft insb. Journalistik, Universität Hohenheim, Tel. 0711 459-22639, E-Mail: sekrkowi@uni-hohenheim.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 16 Dec 2008 09:28:07 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-tools-change-news 27eff8203c88342c83aeb7f1af0dfdfe Einige Formen von Change kommen im Unternehmensalltag besonders häufig - fast jährlich - vor, z. B. Umstrukturierungen. Andere wiederum sind meist in größeren zeitlichen Abständen - alle zwei bis drei Jahre - zu bewältigen. So gilt es beispielsweise, neue Personen im Top-Management in der internen und externen Öffentlichkeit bekannt zu machen. Der häufigste Changetyp, den 59 % der befragten Firmen mindestens einmal im Jahr bewältigen, sind technische Innovationen, die den Menschen erklärt werden müssen (Platz 1). 48 % der Unternehmen geben auch an, dass sie jährlich mit größeren Projekten befasst sind, um ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen. Somit stehen Corporate Social Responsibility-Projekte (z. B. Nachhaltigkeitsberichte, Projekte mit Umweltinitiativen, Unterstützung sozialer Gruppen) - angesichts der anhaltenden, öffentlichen Kritik an Managern und Unternehmensentscheidungen - auf Platz 2 der häufigsten Changeprojekte gefolgt von geänderten Prozessen und Abläufen, die ebenfalls knapp 48 % der befragten Firmen mindestens einmal im Jahr ihren Partnern und Mitarbeitern erläutern (Platz 3). Diese Formen des Wandels finden in nahezu jeder zweiter Firma jedes Jahr statt ... Hintergrund Das Fachgebiet Kommunikationswissenschaft insb. Journalistik der Universität Hohenheim (Stuttgart) führt im Rahmen seiner DAX-KOM-Studien regelmäßig Befragungen bei den Kommunikationsverantwortlichen deutscher Unternehmen durch. Für die DAX-KOM-Umfrage 2008 wurden neben den DAX-Unternehmen (DAX, MDAX und TecDAX) auch die TOP 250 Unternehmen nach Umsatz befragt. Von 310 befragten Unternehmen beteiligten sich 86 an der Studie. Dies entspricht einer Rücklaufquote von 27,7 %. Zur Person Prof. Dr. Claudia Mast ist Inhaberin des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft insb. Journalistik der Universität Hohenheim (Stuttgart). Die gelernte Journalistin arbeitete bei Zeitungen und Rundfunk und war lange Jahre als leitende Angestellte und Abteilungsleiterin bei der Siemens AG (München) für gesellschaftspolitische Informationsarbeit und Managementschulung verantwortlich. Kontaktadresse: Prof. Dr. Claudia Mast, Fachgebiet Kommunikationswissenschaft insb. Journalistik, Universität Hohenheim, Tel. 0711 459-22639, E-Mail: sekrkowi@uni-hohenheim.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change management - Change tools - Veränderungskommunikation scm (school for communication and Management) zu aktuellen Themen der Internen Kommunikation und Führungskommunikation gab es wieder jede Menge erstklassiger Referenten und Referate. Einige Stimmen dazu in diesem Beitrag ... Impressionen zur Fachtagung Interne Kommunikation Besonders erfreulich fand ich dabei die offene Kommunikationskultur von Referenten und Auditorium. Und: Inzwischen halten über die weitere Professionalisierung auch neue, die klassichen Medien ergänzende web 2.0 Formate wie Corporate Radio Einzug ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sat, 13 Dec 2008 20:20:18 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-tools-veranderungskommunikation da979646ffbbf1f1582c8033dce9e184 scm (school for communication and Management) zu aktuellen Themen der Internen Kommunikation und Führungskommunikation gab es wieder jede Menge erstklassiger Referenten und Referate. Einige Stimmen dazu in diesem Beitrag ... Impressionen zur Fachtagung Interne Kommunikation Besonders erfreulich fand ich dabei die offene Kommunikationskultur von Referenten und Auditorium. Und: Inzwischen halten über die weitere Professionalisierung auch neue, die klassichen Medien ergänzende web 2.0 Formate wie Corporate Radio Einzug ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management - Change Tools - Interne Kommunikation Es geht um die Fragen: Wie kann nachhaltiges und effizientes Veränderungsmanagement durch Interne Kommunikation gestaltet werden kann? Welche Faktoren stellen Corporate Design und Marken für dessen Erfolg dar und welche Rolle spielen sie im Mix der Internen Kommunikation ... Es diskutierten: Harald Dudel (Bayer Schering Pharma AG), Ulrich E. Hinsen (SKP AG, Projektleiter Change Management), Andreas Viedt (Vorstand, wirDesign communications AG), Ulrich von Wedel (Geschäftsführer, Albedo - Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung) Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Sat, 06 Dec 2008 14:13:18 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-tools-interne-kommunikation 6684cb7ff91b3e43f75f39145831857f Es geht um die Fragen: Wie kann nachhaltiges und effizientes Veränderungsmanagement durch Interne Kommunikation gestaltet werden kann? Welche Faktoren stellen Corporate Design und Marken für dessen Erfolg dar und welche Rolle spielen sie im Mix der Internen Kommunikation ... Es diskutierten: Harald Dudel (Bayer Schering Pharma AG), Ulrich E. Hinsen (SKP AG, Projektleiter Change Management), Andreas Viedt (Vorstand, wirDesign communications AG), Ulrich von Wedel (Geschäftsführer, Albedo - Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung) Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 change tools im change management Armin Karge von manage change:. Eine Sammlung von fast 70 change tools, die im systematischen Change Management eingesetzt werden können, gibt es auf The ChangeHandbook.com. Die Darstellung der bekannteren change tools reicht von Action Learning und Appreciative Inquiry über Open Space und Scenario Thinking bis hin zum World Cafe. Aber auch weniger bekannte, dabei aber durchaus interessante change tools, sind aufgeführt. The Change Handbook liefert für jedes Change Tool eine kompakte Kurzbeschreibung. Die Kategorien dabei lauten: * Zweck * Was kommt dabei heraus? * Wann einzusetzen? * Anzahl möglicher Teilnehmer * Für welchen Typ von Teilnehmer geeignet? * Übliche Dauer * Kurzes Anwendungsbeispiel * Historischer Kontext Natürlich reichen die Informationen nicht aus, um die Methoden gleich in der Praxis des Change Management anzuwenden. Zum besseren Kennenlernen gibt es aber für jedes Tool den Link auf eine weiterführende Website ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 19 Nov 2008 15:20:46 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-tools-change-management-change-news 932c534a5397d5ec63363bb5c20ee324 Armin Karge von manage change:. Eine Sammlung von fast 70 change tools, die im systematischen Change Management eingesetzt werden können, gibt es auf The ChangeHandbook.com. Die Darstellung der bekannteren change tools reicht von Action Learning und Appreciative Inquiry über Open Space und Scenario Thinking bis hin zum World Cafe. Aber auch weniger bekannte, dabei aber durchaus interessante change tools, sind aufgeführt. The Change Handbook liefert für jedes Change Tool eine kompakte Kurzbeschreibung. Die Kategorien dabei lauten: * Zweck * Was kommt dabei heraus? * Wann einzusetzen? * Anzahl möglicher Teilnehmer * Für welchen Typ von Teilnehmer geeignet? * Übliche Dauer * Kurzes Anwendungsbeispiel * Historischer Kontext Natürlich reichen die Informationen nicht aus, um die Methoden gleich in der Praxis des Change Management anzuwenden. Zum besseren Kennenlernen gibt es aber für jedes Tool den Link auf eine weiterführende Website ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management - Change Tools - IngenieursSichten "Mit systematischer Vorgehensweise und guter, zielgruppengerechter Kommunikation erhöht man die Erfolgschancen deutlich", stellt Prof. Winter klar und bietet auch gleich einen berufsbegleitenden Master-Studiengang in Change Management an: "Business Engineering"... Ist das eine Ausbildung zum Change Manager? Ja - und gleichzeitig auch eine wohltuende Ausnahmeerscheinung im mainstream eher prozesslastiger Angebote: "Da hilft die Ingenieurssicht. Jeder vierte Firmenchef und jeder fünfte Verwaltungsrat ist ein Ingenieur, dennoch wird im Business viel zu wenig ingenieursmässig gearbeitet. Statt die Situation sauber durchzudenken und klar abzubilden, finden sich allzu oft wolkige Statements und es werden aus dem Bauch heraus Dinge umgekrempelt. Das führt dann zum Beispiel dazu, dass die Fachseite Organisationsformen schnell massiv verändern will, ohne zu berücksichtigen, dass die IT-Prozesse weniger rasch angepasst werden können. Oder dass in der IT Lösungen entwickelt werden, die kaum jemand versteht oder anwenden kann. Der ingenieursorientierte Ansatz des Business Engineering ist systematisch, transparent und interdisziplinär ... Zum vollständigen Interview mit Prof. Winter Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Tue, 18 Nov 2008 17:45:45 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-8 6b088aaad6352a79a9b87aed0656a276 "Mit systematischer Vorgehensweise und guter, zielgruppengerechter Kommunikation erhöht man die Erfolgschancen deutlich", stellt Prof. Winter klar und bietet auch gleich einen berufsbegleitenden Master-Studiengang in Change Management an: "Business Engineering"... Ist das eine Ausbildung zum Change Manager? Ja - und gleichzeitig auch eine wohltuende Ausnahmeerscheinung im mainstream eher prozesslastiger Angebote: "Da hilft die Ingenieurssicht. Jeder vierte Firmenchef und jeder fünfte Verwaltungsrat ist ein Ingenieur, dennoch wird im Business viel zu wenig ingenieursmässig gearbeitet. Statt die Situation sauber durchzudenken und klar abzubilden, finden sich allzu oft wolkige Statements und es werden aus dem Bauch heraus Dinge umgekrempelt. Das führt dann zum Beispiel dazu, dass die Fachseite Organisationsformen schnell massiv verändern will, ohne zu berücksichtigen, dass die IT-Prozesse weniger rasch angepasst werden können. Oder dass in der IT Lösungen entwickelt werden, die kaum jemand versteht oder anwenden kann. Der ingenieursorientierte Ansatz des Business Engineering ist systematisch, transparent und interdisziplinär ... Zum vollständigen Interview mit Prof. Winter Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change Management - Change Tools - Live-Kommunikation Live-Kommunikation, zeigt in seinem aktuellen Buch "Die Regenmacher", wie erfolgreiche Live-Kommunikation funktioniert und gibt gleichzeitig Auskunft über die Zukunftsperspektiven des Marktes. Seine literarischen Figuren Nabaktutu und Flying Hawk zeigen in schöner Analogie wie "Storytelling" funktioniert. Weitere Kapitel befassen sich mit den Wirkungen bestimmter Vermittlungsformen auf das Gedächtnis des Menschen, mit der Zusammenarbeit von Unternehmen und Eventagenturen, Erfolgskontrolle und nicht zuletzt der Zukunft des Eventmarketings. Dabei spielt Live-Kommunikation als Change Tool im Change Management eine größer werdende Rolle ... Dr. Gerd Wirtz Im Interview gibt Dr. Gerd Wirtz sehr anschaulich weitere Informationen zum Thema Live-Kommunikation, hier auch in ihrer Bedeutung für die Interne Kommunikation. Verifiziert werden Wirtz Thesen im Buch übrigens von Interviewpartnern aus dem Marketingbereich namhafter Unternehmen wie Deutsche Bank, Daimler oder E.ON. Weiterführende Links Die Regenmacher. Das Buch ist im Deutschen Fachverlag erschienen und seit September 2008 im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-86641-111-1). face to face GmbH: Live-Kommunikation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sat, 15 Nov 2008 15:00:37 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-change-tools-live-kommunikation 7e7bf8373f1d1eb8b06ed7d647a5a916 Live-Kommunikation, zeigt in seinem aktuellen Buch "Die Regenmacher", wie erfolgreiche Live-Kommunikation funktioniert und gibt gleichzeitig Auskunft über die Zukunftsperspektiven des Marktes. Seine literarischen Figuren Nabaktutu und Flying Hawk zeigen in schöner Analogie wie "Storytelling" funktioniert. Weitere Kapitel befassen sich mit den Wirkungen bestimmter Vermittlungsformen auf das Gedächtnis des Menschen, mit der Zusammenarbeit von Unternehmen und Eventagenturen, Erfolgskontrolle und nicht zuletzt der Zukunft des Eventmarketings. Dabei spielt Live-Kommunikation als Change Tool im Change Management eine größer werdende Rolle ... Dr. Gerd Wirtz Im Interview gibt Dr. Gerd Wirtz sehr anschaulich weitere Informationen zum Thema Live-Kommunikation, hier auch in ihrer Bedeutung für die Interne Kommunikation. Verifiziert werden Wirtz Thesen im Buch übrigens von Interviewpartnern aus dem Marketingbereich namhafter Unternehmen wie Deutsche Bank, Daimler oder E.ON. Weiterführende Links Die Regenmacher. Das Buch ist im Deutschen Fachverlag erschienen und seit September 2008 im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-86641-111-1). face to face GmbH: Live-Kommunikation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change management - Führungskommunikation Wodurch sich erfolgreiche Führungskommunikation auszeichnet, wie sich die Führungskräftekultur gestaltet und welchen Beitrag die Interne Kommunikation zum nachhaltigen Erfolg innerhalb dieser Kommunikationskultur leisten kann /Change Management), wird am 02.12.08 in Hamburg diskutiert. Es diskutieren: Ulrich E. Hinsen (Programmleiter Change Management, SKP AG), Monique Lampe (Bertelsmann Stiftung), Prof. Dr. Dietger Mainz (Profesor für Unternehmensführung, Controlling und Steuerlehre, Nordakademie), Andrea Montua (Geschäftsführerin, Montua & Partner), Dirk Nöelle (Chefredakteur, Vattenfall Europe Hamburg AG) Vortrag: Monique Lampe (Bertelsmann Stiftung) Die Teilnahme an den Abendveranstaltungen Fokus Interne Kommunikation ist kostenfrei. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 11 Nov 2008 19:04:46 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-fokus-interne-kommunikation 5704944ec52b16f4ded173e87019d76a Wodurch sich erfolgreiche Führungskommunikation auszeichnet, wie sich die Führungskräftekultur gestaltet und welchen Beitrag die Interne Kommunikation zum nachhaltigen Erfolg innerhalb dieser Kommunikationskultur leisten kann /Change Management), wird am 02.12.08 in Hamburg diskutiert. Es diskutieren: Ulrich E. Hinsen (Programmleiter Change Management, SKP AG), Monique Lampe (Bertelsmann Stiftung), Prof. Dr. Dietger Mainz (Profesor für Unternehmensführung, Controlling und Steuerlehre, Nordakademie), Andrea Montua (Geschäftsführerin, Montua & Partner), Dirk Nöelle (Chefredakteur, Vattenfall Europe Hamburg AG) Vortrag: Monique Lampe (Bertelsmann Stiftung) Die Teilnahme an den Abendveranstaltungen Fokus Interne Kommunikation ist kostenfrei. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change management - Studie Innovation Link zur Studie Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 07 Nov 2008 12:51:45 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-7 d35a822aa9926fc10cba82fdfe3a2a7b Link zur Studie Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change management - John Kotter: Gefühl für Dringlichkeit John Kotter: sense of urgency "Kotter knüpft mit seinen Aussagen an sein mehrstufiges Modell für die Realisierung nachhaltiger Veränderungen an, wie er es in seinem Buch "Leading Change" brilliant beschrieben hat." (Armin Karge) Ein Klassiker des Change Management wird neu aufgelegt ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 06 Nov 2008 17:55:17 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-6 eadb1d3336ecb35f270a271e97f25117 John Kotter: sense of urgency "Kotter knüpft mit seinen Aussagen an sein mehrstufiges Modell für die Realisierung nachhaltiger Veränderungen an, wie er es in seinem Buch "Leading Change" brilliant beschrieben hat." (Armin Karge) Ein Klassiker des Change Management wird neu aufgelegt ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 change news - change has come to America Woher nimmt Barack Obama diese (rhetorische) Kraft? Antworten dazu liefert Markus Günther in seinem spannenden Buch: "Barack Obama. Amerikas neue Hoffnung." Mit seinem hautnahen, hartnäckigen Reportagestil und der intimen Kenntnis der USA zieht Günther den Leser schnell hinein in das Phänomen Obama ... Armin Karge fragt dazu: "Was hat die Wahl Obamas mit einem Change Management Prozess zu tun? Nun, wenn auch nur kurz angerissen: Nicht zufällig sind CHANGE und HOPE die beiden Schlüsselbegriffe im Wahlkampf gewesen. Die clevere "Beteiligung der Betroffenen" im Internet durch Web 2.0-Technologien wird zur Zeit auf allen TV-Stationen als einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Obamas Sieg genannt. Obama ist es gelungen, ein Gefühl der Dringlichkeit für Veränderung zu schaffen. Gepaart mit Begeisterungsfähigkeit ist so sein Wahlsieg zu erklären. Das alleine reicht nicht, erst recht nicht bei einem Veränderungsprozess diesen Ausmaßes ..." Roland Kopp-Wichmann nähert sich mit sehr interessanten Thesen der Persönlichkeit von Obama ... Gemeinsam ist uns wohl allen die Beobachtung eines starken Auftritts. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 05 Nov 2008 18:00:33 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-visionar-bestimmter-wandel e0d55931b57628bb88d879c0a591e8a1 Woher nimmt Barack Obama diese (rhetorische) Kraft? Antworten dazu liefert Markus Günther in seinem spannenden Buch: "Barack Obama. Amerikas neue Hoffnung." Mit seinem hautnahen, hartnäckigen Reportagestil und der intimen Kenntnis der USA zieht Günther den Leser schnell hinein in das Phänomen Obama ... Armin Karge fragt dazu: "Was hat die Wahl Obamas mit einem Change Management Prozess zu tun? Nun, wenn auch nur kurz angerissen: Nicht zufällig sind CHANGE und HOPE die beiden Schlüsselbegriffe im Wahlkampf gewesen. Die clevere "Beteiligung der Betroffenen" im Internet durch Web 2.0-Technologien wird zur Zeit auf allen TV-Stationen als einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Obamas Sieg genannt. Obama ist es gelungen, ein Gefühl der Dringlichkeit für Veränderung zu schaffen. Gepaart mit Begeisterungsfähigkeit ist so sein Wahlsieg zu erklären. Das alleine reicht nicht, erst recht nicht bei einem Veränderungsprozess diesen Ausmaßes ..." Roland Kopp-Wichmann nähert sich mit sehr interessanten Thesen der Persönlichkeit von Obama ... Gemeinsam ist uns wohl allen die Beobachtung eines starken Auftritts. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - neuer Podcast zum Change Management "Willkommen zum neuen Abenteuer ChangeManagement mit Frank Sazama" Kanal: Abenteuer ChangeManagement 09.10.2008 - 12:08 von Frank Sazama In der 1. Sendung wird zunächst der Mensch vorgestellt, der hinter diesem neuen Abenteuer steht - Frank Sazama. "Wir wünschen Ihnen viel Freude bei diesem einführenden Interview, das wir diese Tage mit Herrn Sazama geführt haben ..." (Hans-Jürgen Walter) Die nächste Sendung wird ab dem 15. Oktober 2008 verfügbar sein. Ich freue mich darauf und wünsche dem Kollegen Sazama einen guten Start und viel Erfolg. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 09 Oct 2008 20:08:47 +0200 https://change-management.podspot.de/post/untitled-5 c43d7aaf8ec3d70187dcad520d6d57b7 "Willkommen zum neuen Abenteuer ChangeManagement mit Frank Sazama" Kanal: Abenteuer ChangeManagement 09.10.2008 - 12:08 von Frank Sazama In der 1. Sendung wird zunächst der Mensch vorgestellt, der hinter diesem neuen Abenteuer steht - Frank Sazama. "Wir wünschen Ihnen viel Freude bei diesem einführenden Interview, das wir diese Tage mit Herrn Sazama geführt haben ..." (Hans-Jürgen Walter) Die nächste Sendung wird ab dem 15. Oktober 2008 verfügbar sein. Ich freue mich darauf und wünsche dem Kollegen Sazama einen guten Start und viel Erfolg. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 change news - songs for good hope Zusammenarbeit. "Songs and Poems of Good Hope" heißt ein Projekt, das die IBM Deutschland ins Leben gerufen hat und professionelle und nichtprofessionelle Musiker und Literaten auf der ganzen Welt dazu anregen möchte, auf der Internetplattform www.sawubona-musicjam.de gemeinsam Lieder und Texte über das Land Südafrika zu schreiben, zu komponieren und zu veröffentlichen. Hans-Dieter Huober, Leiter der internen Kommunikation bei IBM Deutschland, Organisator und Motor des Projekts, nennt es eine "Jam". Es geht um länder- und kulturübergreifende Zusammenarbeit und den Gebrauch modernster Kommunikations-mittel. Dieter Huober, Lt. Interne Kommunikation IBM-Deutschland Natürlich geht es IBM Deutschland auch um Corporate Social Responsibility. Dahinter stecken aber wie fast immer persönliche Geschichten und Engagement von Mitarbeitern. Im Interview traf ich auf Dieter Huober und konnte mit ihm Geschichte und Geschichten zu Sawubona aufzeichnen . Auf der Herbsttagung der scm: Instrumente der Internen Kommunikation spricht Dieter Huober übrigens ausführlicher zum Projekt. Wir meinen: Ein symphatisches und spannendes Projekt der web 2.0 Welt ... Weiterführende Links Sawubona - songs of good hope Preisträger und interessante Projekte Kulturförderpreis der Deutschen Wirtschaft Musikarrangement im Netz ausserdem zum Thema: handelsblatt.com: Philips was my first love Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Thu, 02 Oct 2008 09:17:59 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-songs-for-good-hope f1ef321898b8f5087645b9d6bf0ff167 Zusammenarbeit. "Songs and Poems of Good Hope" heißt ein Projekt, das die IBM Deutschland ins Leben gerufen hat und professionelle und nichtprofessionelle Musiker und Literaten auf der ganzen Welt dazu anregen möchte, auf der Internetplattform www.sawubona-musicjam.de gemeinsam Lieder und Texte über das Land Südafrika zu schreiben, zu komponieren und zu veröffentlichen. Hans-Dieter Huober, Leiter der internen Kommunikation bei IBM Deutschland, Organisator und Motor des Projekts, nennt es eine "Jam". Es geht um länder- und kulturübergreifende Zusammenarbeit und den Gebrauch modernster Kommunikations-mittel. Dieter Huober, Lt. Interne Kommunikation IBM-Deutschland Natürlich geht es IBM Deutschland auch um Corporate Social Responsibility. Dahinter stecken aber wie fast immer persönliche Geschichten und Engagement von Mitarbeitern. Im Interview traf ich auf Dieter Huober und konnte mit ihm Geschichte und Geschichten zu Sawubona aufzeichnen . Auf der Herbsttagung der scm: Instrumente der Internen Kommunikation spricht Dieter Huober übrigens ausführlicher zum Projekt. Wir meinen: Ein symphatisches und spannendes Projekt der web 2.0 Welt ... Weiterführende Links Sawubona - songs of good hope Preisträger und interessante Projekte Kulturförderpreis der Deutschen Wirtschaft Musikarrangement im Netz ausserdem zum Thema: handelsblatt.com: Philips was my first love Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 change news - Buchtip: Change 2.0 Klasse und fachlich brilliant. Weiterführende Links Prof. Joachim Klewes: Beratungsansatz Klewes BLOG PLEON: Change Transformation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 05 Sep 2008 16:48:57 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-buchtip-change-20 5e35780cc56c90ba531d8e9f72d2274d Klasse und fachlich brilliant. Weiterführende Links Prof. Joachim Klewes: Beratungsansatz Klewes BLOG PLEON: Change Transformation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Modeln in der Personalentwicklung Auf dem MODELER-CAMP von CONSIDEO traf ich auf den Berater Heinz W. Bertelmann und den Personalenwickler Wolfgang Heitmann. Wir sprechen im Interview über die Einsatzmöglichkeiten des MODELERs im Change Management (Bertelmann) und der Führungskräfteentwicklung (Heitmann) ... Weiterführende Links Bertelmann & Hacker: Change Management mit dem MODELER CONSIDEO MODELER CONSIDEO Software Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Mon, 01 Sep 2008 22:22:09 +0200 https://change-management.podspot.de/post/modeln-in-der-beratung 429ffa4b3009894e7993a07d55b1a228 Auf dem MODELER-CAMP von CONSIDEO traf ich auf den Berater Heinz W. Bertelmann und den Personalenwickler Wolfgang Heitmann. Wir sprechen im Interview über die Einsatzmöglichkeiten des MODELERs im Change Management (Bertelmann) und der Führungskräfteentwicklung (Heitmann) ... Weiterführende Links Bertelmann & Hacker: Change Management mit dem MODELER CONSIDEO MODELER CONSIDEO Software Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 change news - Luhmann für die Praxis SKP AG - Change Management ]]> Fri, 22 Aug 2008 09:46:28 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-luhmann-fur-die-praxis ffaa6afd07eacfb8987db44e5f13b661 SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - Krisenkommunikation Weit gefehlt! Weil inhaltlich, rhetorisch und im Erscheinungsbild schlecht vorbereitet, weil unprofessionell mit hochprofessionellen Medien - und damit der breiten Öffentlichkeit kommuniziert wird. Am 26. September zeigt ein Profi - Norbert L. Esser - wie es gehen kann (und muß): "Rhetorik im Medienkontakt in Krisensituationen" lautet der Titel des workshops, der im Rahmen der scm Tagung Krisenkommunikation in Düsseldorf stattfinden wird. Im Vorfeld sprach ich mit Norbert L. Esser über seine Ansätze zur Kommunikation in Krisen ... Weiterführende Links: wortgestaltung.de K2 Gipfel: Krisenkommunikation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sun, 10 Aug 2008 12:46:33 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-krisenkommunikation af0651002a4aed624deca122a3f4cacf Weit gefehlt! Weil inhaltlich, rhetorisch und im Erscheinungsbild schlecht vorbereitet, weil unprofessionell mit hochprofessionellen Medien - und damit der breiten Öffentlichkeit kommuniziert wird. Am 26. September zeigt ein Profi - Norbert L. Esser - wie es gehen kann (und muß): "Rhetorik im Medienkontakt in Krisensituationen" lautet der Titel des workshops, der im Rahmen der scm Tagung Krisenkommunikation in Düsseldorf stattfinden wird. Im Vorfeld sprach ich mit Norbert L. Esser über seine Ansätze zur Kommunikation in Krisen ... Weiterführende Links: wortgestaltung.de K2 Gipfel: Krisenkommunikation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - Variable Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Mon, 21 Jul 2008 19:25:53 +0200 https://change-management.podspot.de/post/variablen 1befd51daa3e5fda17d231484a0354e6 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - Change braucht Personaler Download der Studie bitte hier klicken. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 03 Jul 2008 12:23:08 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-change-braucht-personaler 19b570f57152c37521cc32f71ff9f93e Download der Studie bitte hier klicken. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - Sind deutsche Manager veränderungsresistent? Die Haltung des Top-Managements entscheidet über Erfolgsaussichten. "Die zweite Generation im Change Management wird sich stärker auf das 'Wie' als auf das 'Was' fokussieren", so Habbel. Der Haltung der Führungsmannschaft kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Sie muss den Wandel vorleben und die Mitarbeiter motivieren, aktiv neue Wege zu gehen und sich neue Fertigkeiten und Qualifikationen anzueignen. Die Studie zeigt, dass deutsche Manager die Bedeutung ihrer persönlichen Identifikation mit Change Management Prozessen noch nicht ausreichend verinnerlicht haben. Und dass Change Management innerhalb von Transformationsprozessen noch immer zu spät und nicht systematisch auf allen relevanten Ebenen angeschoben wird." Da hören wir doch gerne in den Podcast von Booz mal rein: Mergercast by Booz & Company . Gut gemacht. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 20 Jun 2008 13:40:36 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-sind-deutsche-manager-veranderungsresistent ce3080854ca8461dd0f6d8e45a785c50 Die Haltung des Top-Managements entscheidet über Erfolgsaussichten. "Die zweite Generation im Change Management wird sich stärker auf das 'Wie' als auf das 'Was' fokussieren", so Habbel. Der Haltung der Führungsmannschaft kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Sie muss den Wandel vorleben und die Mitarbeiter motivieren, aktiv neue Wege zu gehen und sich neue Fertigkeiten und Qualifikationen anzueignen. Die Studie zeigt, dass deutsche Manager die Bedeutung ihrer persönlichen Identifikation mit Change Management Prozessen noch nicht ausreichend verinnerlicht haben. Und dass Change Management innerhalb von Transformationsprozessen noch immer zu spät und nicht systematisch auf allen relevanten Ebenen angeschoben wird." Da hören wir doch gerne in den Podcast von Booz mal rein: Mergercast by Booz & Company . Gut gemacht. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - Balance Im Mai 2008 hat Prof. Dr. Carsten Steinert von der FH Osnabrück auf Einladung der Hanseatic Lloyd Informationssysteme in der Havanna Lounge in Bremen das oben genannte Thema vor ca. 30 interessierten Personalverantwortlichen referiert. An den Vortrag schloss sich eine längere Diskussionsrunde an. Einhellige Meinung war: "Praxisnähe und Lebendigkeit gepaart mit hoher Sachkompetenz." Im heutigen Interview spreche ich mit Prof. Steinert zum Thema "Personalmanager zwischen unternehmerischen Vorgaben und sozialer Verantwortung" ... Links: Das Handout zum Referat Fachhochschule Osnabrück Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Fri, 13 Jun 2008 17:00:19 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-balance 0c12112c6e629345b9218f593444fb32 Im Mai 2008 hat Prof. Dr. Carsten Steinert von der FH Osnabrück auf Einladung der Hanseatic Lloyd Informationssysteme in der Havanna Lounge in Bremen das oben genannte Thema vor ca. 30 interessierten Personalverantwortlichen referiert. An den Vortrag schloss sich eine längere Diskussionsrunde an. Einhellige Meinung war: "Praxisnähe und Lebendigkeit gepaart mit hoher Sachkompetenz." Im heutigen Interview spreche ich mit Prof. Steinert zum Thema "Personalmanager zwischen unternehmerischen Vorgaben und sozialer Verantwortung" ... Links: Das Handout zum Referat Fachhochschule Osnabrück Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Machen wir ein Projekt draus ... Ob überhaupt Fachwissen und Umsetzungskompetenzen in dieser Projektgruppe vorhanden sind, wird so gut wie nie ermittelt. So ist es auch kein Wunder, dass z.B. über 80% der Change Management Projekte scheitern bzw. die vordefinierten Ziele nicht erreicht werden ..." Gesamten Beitrag lesen ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 22 May 2008 20:00:55 +0200 https://change-management.podspot.de/post/machen-wir-ein-projekt-draus dc2e096d8e83576c9cdbfbfdfb314430 Ob überhaupt Fachwissen und Umsetzungskompetenzen in dieser Projektgruppe vorhanden sind, wird so gut wie nie ermittelt. So ist es auch kein Wunder, dass z.B. über 80% der Change Management Projekte scheitern bzw. die vordefinierten Ziele nicht erreicht werden ..." Gesamten Beitrag lesen ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management in KMU Website des Master-Studiums ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sat, 17 May 2008 19:49:15 +0200 https://change-management.podspot.de/post/untitled-4 8d2d3b4c4a5ad78be87e161b8e2ee432 Website des Master-Studiums ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Retention - Bedarf für Bindung Die Bearbeitung des Themas ist nicht neu. Wissenschaftler und Berater entwickelten bereits vor Jahren damit die Basis für das, was heute von der Beratungsseite zum Thema Retention eingebracht wird ... So macht es aus unserer Sicht Sinn, das aktuelle Thema Retention von mehreren Seiten anzugehen. In vier Beiträgen stellen wir Zugänge zum Retention bereit 1. Historische Ansätze: Mitarbeiterbindung 2. Interviews mit Experten Retention 2008 3. Heutige Beratungsansätze zum Thema Retention 4. Aktuelle Fallstudien zum Thema Retention Im heutigen Interview spreche ich mit Sven Hasse, Niederlassungsleiter SKP AG Berlin und Hannover zum Thema. Hasse kennt die Bedarfsseite zum Thema Mitarbeiterbindung über seine vielen, vielen Unternehmenskontakte sehr genau. Und er berichtet heute darüber. Übrigens: Im Mai veranstaltet die SKP AG in Berlin einen offenen Informationsaustausch zum Thema Retention. Kontakt und Anmeldung über SKP Dr. Stoebe, Kern & Partner HR Managementberatung AG Otto-Suhr-Allee 59 D - 10585 Berlin Telefon 0 30 / 34 79 06 - 0 Telefax 0 30 / 34 79 06 - 15 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 23 Apr 2008 20:02:57 +0200 https://change-management.podspot.de/post/retention-2 00c26beb8d524ffe8d5159a8e643dfa8 Die Bearbeitung des Themas ist nicht neu. Wissenschaftler und Berater entwickelten bereits vor Jahren damit die Basis für das, was heute von der Beratungsseite zum Thema Retention eingebracht wird ... So macht es aus unserer Sicht Sinn, das aktuelle Thema Retention von mehreren Seiten anzugehen. In vier Beiträgen stellen wir Zugänge zum Retention bereit 1. Historische Ansätze: Mitarbeiterbindung 2. Interviews mit Experten Retention 2008 3. Heutige Beratungsansätze zum Thema Retention 4. Aktuelle Fallstudien zum Thema Retention Im heutigen Interview spreche ich mit Sven Hasse, Niederlassungsleiter SKP AG Berlin und Hannover zum Thema. Hasse kennt die Bedarfsseite zum Thema Mitarbeiterbindung über seine vielen, vielen Unternehmenskontakte sehr genau. Und er berichtet heute darüber. Übrigens: Im Mai veranstaltet die SKP AG in Berlin einen offenen Informationsaustausch zum Thema Retention. Kontakt und Anmeldung über SKP Dr. Stoebe, Kern & Partner HR Managementberatung AG Otto-Suhr-Allee 59 D - 10585 Berlin Telefon 0 30 / 34 79 06 - 0 Telefax 0 30 / 34 79 06 - 15 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Weltweite Kulturstudie zeigt Probleme in der Zusammenarbeit auf "An der 1994 initiierten »Globe«-Studie (kurz für: Global Leadership and Organiza-tional Behavior Effectiveness) partizipieren weltweit 170 Forscher. Befragt wurden 17 000 mittlere Führungskräfte aus 62 Ländern zehn verschiedener Kulturregionen. Im ersten Teil der Untersuchung erfassten die Wissenschaftler neun "Kulturdimen-sionen", mit denen sich typische Verhaltensweisenund Wertvorstellungen in den Ländern und ihren Unternehmenquantifizieren lassen. Einige der Faktoren leiten sich von vier Kulturdimensionen (Machtabstand, Unsicherheitsvermeidung, Individua-lität versus Kollektivität, Maskulinität versus Femininität) ab, die der niederländische Soziologe Geert Hofstede bereits zu Beginn der 1970er Jahre formulierte." Mehr zur Studie unter wissenschaft-online.de: Arbeiten Sie deutsch? Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sat, 19 Apr 2008 18:31:57 +0200 https://change-management.podspot.de/post/weltweite-kulturstudie-zeigt-probleme-in-der-zusammenarbeit-auf e13a81db69e7d6ac8c836b44eb4133a1 "An der 1994 initiierten »Globe«-Studie (kurz für: Global Leadership and Organiza-tional Behavior Effectiveness) partizipieren weltweit 170 Forscher. Befragt wurden 17 000 mittlere Führungskräfte aus 62 Ländern zehn verschiedener Kulturregionen. Im ersten Teil der Untersuchung erfassten die Wissenschaftler neun "Kulturdimen-sionen", mit denen sich typische Verhaltensweisenund Wertvorstellungen in den Ländern und ihren Unternehmenquantifizieren lassen. Einige der Faktoren leiten sich von vier Kulturdimensionen (Machtabstand, Unsicherheitsvermeidung, Individua-lität versus Kollektivität, Maskulinität versus Femininität) ab, die der niederländische Soziologe Geert Hofstede bereits zu Beginn der 1970er Jahre formulierte." Mehr zur Studie unter wissenschaft-online.de: Arbeiten Sie deutsch? Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - Trennungsmanagement ist Trennungskultur SKP AG. Ich treffe auf Uwe Kern in Frankfurt am Main. Kern und die Berater der SKP AG gehören zu den herausragenden Consultants im Trennungsmanagement in Deutschland. Und schon in den ersten Minuten des folgenden Interviews wird deutlich: Uwe Kern meistert die notwendige Balance zwischen respektvoller Trennung und würdevollem Neubeginn. "Es geht beim Trennungsmanagement immer um die Gehenden, die Bleibenden und die Kommenden. Und das alles unter den notwendigen Bedingungen effektiven Wirtschaftens ..." Uwe Kern Nur wenige Interviewpartner haben mich so beeindruckt, wie dieser Mann. Uwe Kern, hochgewachsen, geradeaus von der Diktion, taktvoll im Umgang. Und so lautet auch seine Botschaft und die der SKP AG: "Wenn der Fokus im Trennungsmanagement nicht auf der überzeugenden Darstellung der gesamten Veränderungsarbeit liegt - also HR Change Management ist - dann verlieren wir: Respekt, wertvolle Mitarbeiter und viel, viel Geld ..." Aktueller Hinweis zum Thema: Folgender Vortrag informiert über Strategien und Methoden zur kostenkontrollierten, imageerhaltenden sowie fairen Gestaltung von Trennungsprozessen. Termin: Mittwoch, 23. April 2008, 18:00 bis 20:00 Uhr Ort: IHK-Akademie in Ostbayern GmbH, D.-Martin-Luther-Str. 12, 93047 Regensburg Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 08 Apr 2008 22:20:03 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-news-trennungsmanagement-ist-trennungskultur cace41c0291fce3b4244461bcdbf1e98 SKP AG. Ich treffe auf Uwe Kern in Frankfurt am Main. Kern und die Berater der SKP AG gehören zu den herausragenden Consultants im Trennungsmanagement in Deutschland. Und schon in den ersten Minuten des folgenden Interviews wird deutlich: Uwe Kern meistert die notwendige Balance zwischen respektvoller Trennung und würdevollem Neubeginn. "Es geht beim Trennungsmanagement immer um die Gehenden, die Bleibenden und die Kommenden. Und das alles unter den notwendigen Bedingungen effektiven Wirtschaftens ..." Uwe Kern Nur wenige Interviewpartner haben mich so beeindruckt, wie dieser Mann. Uwe Kern, hochgewachsen, geradeaus von der Diktion, taktvoll im Umgang. Und so lautet auch seine Botschaft und die der SKP AG: "Wenn der Fokus im Trennungsmanagement nicht auf der überzeugenden Darstellung der gesamten Veränderungsarbeit liegt - also HR Change Management ist - dann verlieren wir: Respekt, wertvolle Mitarbeiter und viel, viel Geld ..." Aktueller Hinweis zum Thema: Folgender Vortrag informiert über Strategien und Methoden zur kostenkontrollierten, imageerhaltenden sowie fairen Gestaltung von Trennungsprozessen. Termin: Mittwoch, 23. April 2008, 18:00 bis 20:00 Uhr Ort: IHK-Akademie in Ostbayern GmbH, D.-Martin-Luther-Str. 12, 93047 Regensburg Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - Retention (1) Thore Brockhoff und Christian Seinsche in den letzten Wochen in Sachen Change-Management für viel Interesse bei Geschäftsführern und HR-Spezialisten. Retention ist inzwischen zu einer der drängendsten Fragen rund um Strategie und insbesondere der Personalstrategie geworden. Doch die Bearbeitung des Themas ist nicht neu. Bereits 2001 beschäftigte sich Prof. Christian Scholz intensiv mit Ansätzen zur Mitarbeiterbindung. Er und andere Wissenschaftler schufen damit die Basis für das, was heute von der Beratungsseite zum Thema Retention eingebracht wird ... So macht es aus unserer Sicht Sinn, das aktuelle Thema Retention von mehreren Seiten anzugehen. In vier Beiträgen werden wir Zugänge zu Retention darstellen 1. Historische Ansätze: Mitarbeiterbindung 2. Interviews mit Experten Retention 2008 3. Heutige Beratungsansätze zum Thema Retention 4. Aktuelle Fallstudien zum Thema Retention Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch ]]> Sat, 29 Mar 2008 19:42:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-retention-i 5dc16b4768865c47ab2cbcf7234c64f1 Thore Brockhoff und Christian Seinsche in den letzten Wochen in Sachen Change-Management für viel Interesse bei Geschäftsführern und HR-Spezialisten. Retention ist inzwischen zu einer der drängendsten Fragen rund um Strategie und insbesondere der Personalstrategie geworden. Doch die Bearbeitung des Themas ist nicht neu. Bereits 2001 beschäftigte sich Prof. Christian Scholz intensiv mit Ansätzen zur Mitarbeiterbindung. Er und andere Wissenschaftler schufen damit die Basis für das, was heute von der Beratungsseite zum Thema Retention eingebracht wird ... So macht es aus unserer Sicht Sinn, das aktuelle Thema Retention von mehreren Seiten anzugehen. In vier Beiträgen werden wir Zugänge zu Retention darstellen 1. Historische Ansätze: Mitarbeiterbindung 2. Interviews mit Experten Retention 2008 3. Heutige Beratungsansätze zum Thema Retention 4. Aktuelle Fallstudien zum Thema Retention Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch ]]> 0 change news - Trennungsmanagement Trennungsmanagement gehört zum Outplacement: Jede Trennung ist eine Veränderung. Sie hat ein Vorher (Wozu dient die Trennung?) Sie hat ein Jetzt (Wie läuft die Trennung ab?) Sie hat ein Nachher (Wie stellen wir uns nach der Trennung neu auf?) Werden diese Phasen auseinandergerissen angegangen, fehlt also z.B. die durchgängige Veränderungskommunikation, so steigen z.B. die Trennungskosten oft um ein vielfaches ... Von anderen Schäden noch gar nicht gesprochen. Weitere Information zum Thema Ulrich E. Hinsen: Trennungsmanagement ist kein Luxus SKP AG: Outplacement und Trennungsmanagement Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sat, 22 Mar 2008 13:34:18 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-trennungsmanagement d409c03b7318b31694374a2cd47e09a7 Trennungsmanagement gehört zum Outplacement: Jede Trennung ist eine Veränderung. Sie hat ein Vorher (Wozu dient die Trennung?) Sie hat ein Jetzt (Wie läuft die Trennung ab?) Sie hat ein Nachher (Wie stellen wir uns nach der Trennung neu auf?) Werden diese Phasen auseinandergerissen angegangen, fehlt also z.B. die durchgängige Veränderungskommunikation, so steigen z.B. die Trennungskosten oft um ein vielfaches ... Von anderen Schäden noch gar nicht gesprochen. Weitere Information zum Thema Ulrich E. Hinsen: Trennungsmanagement ist kein Luxus SKP AG: Outplacement und Trennungsmanagement Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Change Management als Thema der Personalentwicklung wirtschaft+weiterbildung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 21 Mar 2008 13:38:12 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-change-management-als-thema-der-personalentwicklung af95852bfd0a462bd1a49c2f3412825c wirtschaft+weiterbildung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - veraenderungskommunikation Diese und weitere Fragen diskutieren Referenten aus Praxis und Wissenschaft, die anhand von Best-Cases, Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Hintergrundgesprächen über ihre konkreten Erfahrungen, Konzepte und Lösungsansätze für den Auf- und Ausbau und die Optimierung der Kommunikations-strategie berichten. Im Vorlauf dieser Veranstaltung sprach ich mit Lars Doerfel, Geschäftsführer der scm, Herausgeber des (übrigens sehr lesenswerten) Buches "Interne Kommunikation. Die Kraft entsteht im Maschinenraum." und Ausrichter der Fachkonferenz über das Thema der Veranstaltung: Veränderungskommunikation. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 04 Mar 2008 18:31:22 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-veraenderungskommunikation de293120250dd0848463860297727b6c Diese und weitere Fragen diskutieren Referenten aus Praxis und Wissenschaft, die anhand von Best-Cases, Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Hintergrundgesprächen über ihre konkreten Erfahrungen, Konzepte und Lösungsansätze für den Auf- und Ausbau und die Optimierung der Kommunikations-strategie berichten. Im Vorlauf dieser Veranstaltung sprach ich mit Lars Doerfel, Geschäftsführer der scm, Herausgeber des (übrigens sehr lesenswerten) Buches "Interne Kommunikation. Die Kraft entsteht im Maschinenraum." und Ausrichter der Fachkonferenz über das Thema der Veranstaltung: Veränderungskommunikation. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 change news - change management für sozial-caritative Einrichtungen Seminar "Change Management" in Stuttgart-Hohenheim für Fach- und Führungskräfte sozial-caritativer Einrichtungen. Dabei geht es um Instrumente, mit denen Veränderungen in eigenen Arbeitserfolg umgesetzt und nachhaltig gesichert werden können. In dem zweitägigen Seminar stehen Fragen nach den Ressourcen, den Werkzeugen der Lage- und Zielfeststellung, den Erfolgskriterien, den Planungs- und Realisierungsverfahren sowie politischen und umfeldbezogenen Wirkungen des Change Management im Vordergrund. Melden Sie sich jetzt noch an bis zum 13. März. Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie beim IAF Institut für Angewandte Forschung, Entwicklung und Weiterbildung der KFH Karlstraße 63, 79104 Freiburg Telefon +49 736 200-486, E-Mail iaf@kfh-freiburg.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 28 Feb 2008 19:58:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-change-management-fur-sozial-caritative-einrichtungen 197375d10ff7d0a8355dcf9f15b63495 Seminar "Change Management" in Stuttgart-Hohenheim für Fach- und Führungskräfte sozial-caritativer Einrichtungen. Dabei geht es um Instrumente, mit denen Veränderungen in eigenen Arbeitserfolg umgesetzt und nachhaltig gesichert werden können. In dem zweitägigen Seminar stehen Fragen nach den Ressourcen, den Werkzeugen der Lage- und Zielfeststellung, den Erfolgskriterien, den Planungs- und Realisierungsverfahren sowie politischen und umfeldbezogenen Wirkungen des Change Management im Vordergrund. Melden Sie sich jetzt noch an bis zum 13. März. Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie beim IAF Institut für Angewandte Forschung, Entwicklung und Weiterbildung der KFH Karlstraße 63, 79104 Freiburg Telefon +49 736 200-486, E-Mail iaf@kfh-freiburg.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Change Studie 2008 von Capgemini erschienen ... aktuelle Studie von Capgemini zum Change Management. Schon nach erstem Durchblick wird klar: Die Verfasser rund um Vicepresident und Projektleiter Martin Claßen haben eine faszinierende Arbeit abgeliefert. "Change Management besitzt inzwischen einen voll akzeptierten Platz innerhalb einer Business Transformation." Was aber sind die Erfolgsfaktoren beim Change Management und welche Herangehensweisen bewähren sich ...? Antworten dazu in der aktuellen Studie von Capgemini. Capgemini-Consulting betreibt begleitend zur Studie auch den Change Management Blog. "Hier lesen Sie unsere neusten Gedanken rund um die Gestaltung von Veränderungsprozessen, können mit uns diskutieren, hoffentlich auch wider-sprechen." (Martin Claßen) Erste Kommentare OjE-Blog der Uni-Heidelberg manage change Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Mon, 25 Feb 2008 21:28:51 +0100 https://change-management.podspot.de/post/aktuell-change-studie-von-capgemini-erschienen bea53c6d338f7abfb820af90cf494aa5 aktuelle Studie von Capgemini zum Change Management. Schon nach erstem Durchblick wird klar: Die Verfasser rund um Vicepresident und Projektleiter Martin Claßen haben eine faszinierende Arbeit abgeliefert. "Change Management besitzt inzwischen einen voll akzeptierten Platz innerhalb einer Business Transformation." Was aber sind die Erfolgsfaktoren beim Change Management und welche Herangehensweisen bewähren sich ...? Antworten dazu in der aktuellen Studie von Capgemini. Capgemini-Consulting betreibt begleitend zur Studie auch den Change Management Blog. "Hier lesen Sie unsere neusten Gedanken rund um die Gestaltung von Veränderungsprozessen, können mit uns diskutieren, hoffentlich auch wider-sprechen." (Martin Claßen) Erste Kommentare OjE-Blog der Uni-Heidelberg manage change Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Veränderungen kommunizieren Diese und weitere Fragen diskutieren Referenten aus Praxis und Wissenschaft, die anhand von Best-Cases, Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Hintergrundgesprächen über ihre konkreten Erfahrungen, Konzepte und Lösungsansätze für den Auf- und Ausbau und die Optimierung der Kommunikationsstrategie berichten. Vor der Tagung werden wir einige Interviews mit den Referenten einspielen .. Nach der Tagung gibt es hier auf management-radio.de weitere Berichte ... Datum: 7. Mai 2008 Ort: Frankfurt/ Main Veranstalter: scm - school for communication and management Weitere Informationen, Programm und Anmeldung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Mon, 25 Feb 2008 15:04:48 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-3 fa26b48423e02aa57e3d7c957ae0ed13 Diese und weitere Fragen diskutieren Referenten aus Praxis und Wissenschaft, die anhand von Best-Cases, Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Hintergrundgesprächen über ihre konkreten Erfahrungen, Konzepte und Lösungsansätze für den Auf- und Ausbau und die Optimierung der Kommunikationsstrategie berichten. Vor der Tagung werden wir einige Interviews mit den Referenten einspielen .. Nach der Tagung gibt es hier auf management-radio.de weitere Berichte ... Datum: 7. Mai 2008 Ort: Frankfurt/ Main Veranstalter: scm - school for communication and management Weitere Informationen, Programm und Anmeldung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Milgram Stressbedingter Gehorsam in Veränderungssituationen: Eine Gefahrenquelle. Sie tritt dort auf, wo Skeptiker meinungsgestresst mit anderen: Höher schalten. Stopp! Nicht alle Einwände gehören demokratisch diskutiert in Veränderungsprozessen. Jegliche Veränderung würde - auschließlich consensualisiert: Scheitern! Doch auch da gibt es inzwischen faszinierende Balance-Lösungen ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 22 Feb 2008 23:06:47 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-news-milgram dfd4bb8114f84e692376d27535f7d7f7 Stressbedingter Gehorsam in Veränderungssituationen: Eine Gefahrenquelle. Sie tritt dort auf, wo Skeptiker meinungsgestresst mit anderen: Höher schalten. Stopp! Nicht alle Einwände gehören demokratisch diskutiert in Veränderungsprozessen. Jegliche Veränderung würde - auschließlich consensualisiert: Scheitern! Doch auch da gibt es inzwischen faszinierende Balance-Lösungen ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Web 2.0 Dummies? Bernd Graff in der süddeutschen.de vermelden zu müssen. Hier eine andere Sicht der Dinge: Alles nur Hype und Gegenhype? fragen die Forscher der Universität Stuttgart bin ihrem Blog "change 2.0" Macht web 2.o dumm? Die aktuelle Diskussion zum Thema im Blog "Manage Change" jedenfalls ist - mit Verlaub gesagt - auf hohem Niveau ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 15 Feb 2008 22:36:49 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-2 4d46dd876a65fe7baff294815db35913 Bernd Graff in der süddeutschen.de vermelden zu müssen. Hier eine andere Sicht der Dinge: Alles nur Hype und Gegenhype? fragen die Forscher der Universität Stuttgart bin ihrem Blog "change 2.0" Macht web 2.o dumm? Die aktuelle Diskussion zum Thema im Blog "Manage Change" jedenfalls ist - mit Verlaub gesagt - auf hohem Niveau ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Change 2.0 Ergebnisse www.change-zweinull.de Außerdem sind alle Interessierten eingeladen, sich dort über das Forschungsprojekt zu informieren und mit anderen Wissenschaftlern und Praktikern über das Thema Change Management zu diskutieren. Mit freundlichen Grüßen, Prof. Dr. Michael Reiß Hionia Vlachou Gordana Spejic Dirk Steffens -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 07 Feb 2008 16:28:44 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled-1 28be3b30628cbcd677a4fcc0ef0eb6cc www.change-zweinull.de Außerdem sind alle Interessierten eingeladen, sich dort über das Forschungsprojekt zu informieren und mit anderen Wissenschaftlern und Praktikern über das Thema Change Management zu diskutieren. Mit freundlichen Grüßen, Prof. Dr. Michael Reiß Hionia Vlachou Gordana Spejic Dirk Steffens -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Von der Markenforschung lernen ... Jahrbuchs für Strategie und Markenführung, Marken-Management, fällt die Antwort eindeutig aus: Marketingstrategie. "Eine schlüssige Verbindung zwischen den beabsichtigten Wirkungen der Marke und den konkreten Unternehmensleistungen herzustellen, darin besteht das unverzichtbare Ursache-Wirkungs-Prinzip der Markenführung." (Henning Meyer, Markenmanagement 2008) Im heutigen Interview (2.Teil) trifft Meyer weitere interessante Aussagen zu Marke und web 2.0 Weiterführende Links prcenter.de Informationen zum Buch Koeln-Bonn: business-on.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 06 Feb 2008 19:47:08 +0100 https://change-management.podspot.de/post/marketingstrategie 2ef6fceb96d669638bab98dc34624bb4 Jahrbuchs für Strategie und Markenführung, Marken-Management, fällt die Antwort eindeutig aus: Marketingstrategie. "Eine schlüssige Verbindung zwischen den beabsichtigten Wirkungen der Marke und den konkreten Unternehmensleistungen herzustellen, darin besteht das unverzichtbare Ursache-Wirkungs-Prinzip der Markenführung." (Henning Meyer, Markenmanagement 2008) Im heutigen Interview (2.Teil) trifft Meyer weitere interessante Aussagen zu Marke und web 2.0 Weiterführende Links prcenter.de Informationen zum Buch Koeln-Bonn: business-on.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Veränderungskommunikation Web-Excellence-Forum darum, "Standards zur Bemessung der Qualität, des Leistungsstands und des Wertbeitrags von Corporate Websites und Intranets" zu entwickeln. Speziell für Veränderungskommunikation bieten sich durchaus auch Messmethoden aus dem aktuellen Marketing an: In Anlehnung an Ansätze des Word-of-Mouth-Marketing (WOMM) wird Change-Communication nicht nur reichhaltiger, sie lässt sich in ihren Wirkungen auch besser messen und managen ... Weiterführende Links Change 2.0: Studie der Universität Stuttgart Change 2.0: Der Blog zur Studie Henning Meyer: Marken-Management 2008 Gridpatrol: Gridmaster Brand Online Buzz Index (bobi) Ein besonderer Hinweis zum Schluß dieser Einführung. Im Rahmen der Fachkonferenz Veränderungskommunikation am 07.05.2008 in Frankfurt/Main spricht Henning Meyer zum Thema. Das wird bestimmt sehr interessant Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch dominonet ]]> Sat, 26 Jan 2008 19:13:00 +0100 https://change-management.podspot.de/post/veranderungskommunikation 6d3779f0f430b72e752562017d52d326 Web-Excellence-Forum darum, "Standards zur Bemessung der Qualität, des Leistungsstands und des Wertbeitrags von Corporate Websites und Intranets" zu entwickeln. Speziell für Veränderungskommunikation bieten sich durchaus auch Messmethoden aus dem aktuellen Marketing an: In Anlehnung an Ansätze des Word-of-Mouth-Marketing (WOMM) wird Change-Communication nicht nur reichhaltiger, sie lässt sich in ihren Wirkungen auch besser messen und managen ... Weiterführende Links Change 2.0: Studie der Universität Stuttgart Change 2.0: Der Blog zur Studie Henning Meyer: Marken-Management 2008 Gridpatrol: Gridmaster Brand Online Buzz Index (bobi) Ein besonderer Hinweis zum Schluß dieser Einführung. Im Rahmen der Fachkonferenz Veränderungskommunikation am 07.05.2008 in Frankfurt/Main spricht Henning Meyer zum Thema. Das wird bestimmt sehr interessant Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch dominonet ]]> 0 Change News - Perspektiven der Persönlichkeitsentwicklung ... "Weiso slloetn Sie deiesn Aitrekl üebr Vänunrneedg lseen?" Nun - weil er spannende Thesen zum Thema Change-Management aus der Perspektive der Persönlichkeitsentwicklung bereitstellt. In seinem Eintrag "Weiso slloetn Sie deiesn Aitrekl üebr Vänunrneedg lseen?" bringt Kopp-Wichmann viele augenfesselnde Beweise ... In seinem Blog: Vorsicht - Persönlichkeitsentwicklung stellt Roland Kopp-Wichmann übrigens eine große Zahl auch anderer sehr "lseenswreetr" Beiträge bereit ... Mir gefallen besonders seine Audiobeiträge und die Videos. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sat, 19 Jan 2008 15:12:42 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-aus-perspektive-der-personlichkeitsentwicklung f67b6bc3ac2963c648a30625083ba2d0 "Weiso slloetn Sie deiesn Aitrekl üebr Vänunrneedg lseen?" Nun - weil er spannende Thesen zum Thema Change-Management aus der Perspektive der Persönlichkeitsentwicklung bereitstellt. In seinem Eintrag "Weiso slloetn Sie deiesn Aitrekl üebr Vänunrneedg lseen?" bringt Kopp-Wichmann viele augenfesselnde Beweise ... In seinem Blog: Vorsicht - Persönlichkeitsentwicklung stellt Roland Kopp-Wichmann übrigens eine große Zahl auch anderer sehr "lseenswreetr" Beiträge bereit ... Mir gefallen besonders seine Audiobeiträge und die Videos. Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Fama, FlurFunk & Co. SKP-AG und Leiter vom management-radio.de, über das Thema: Vielleicht interessiert auch Sie, warum der von vielen Führungskräften gefürchtete Flurfunk so effizient ist in der Verbreitung von Gerüchten, (Halb-) Wahrheiten und inoffiziellen Informationen und welche Möglichkeiten er uns aber als Unternehmens-kommunikatoren auch in Veränderungssituationen bietet? Dann seien Sie dabei! Termin: Donnerstag, den 31. Januar 2008 Ort: Hamburger Business Club (HHBC) im Sofitel-Hotel Alter Wall 40 20457 Hamburg Dauer: 18.30 Uhr – ca. 20.30 Uhr Die Veranstaltung ist kostenlos. Leider hat sich auf dem Anmeldeformular der Fehlerteufel eingeschlichen: Die korrekte Fax-Nummer lautet: 040 – 42 104 77 -10 Montua&Partner, Hamburg -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 16 Jan 2008 16:38:26 +0100 https://change-management.podspot.de/post/hinweis-fama-flurfunk-co 41f0711d490559798c1390f8d2794090 SKP-AG und Leiter vom management-radio.de, über das Thema: Vielleicht interessiert auch Sie, warum der von vielen Führungskräften gefürchtete Flurfunk so effizient ist in der Verbreitung von Gerüchten, (Halb-) Wahrheiten und inoffiziellen Informationen und welche Möglichkeiten er uns aber als Unternehmens-kommunikatoren auch in Veränderungssituationen bietet? Dann seien Sie dabei! Termin: Donnerstag, den 31. Januar 2008 Ort: Hamburger Business Club (HHBC) im Sofitel-Hotel Alter Wall 40 20457 Hamburg Dauer: 18.30 Uhr – ca. 20.30 Uhr Die Veranstaltung ist kostenlos. Leider hat sich auf dem Anmeldeformular der Fehlerteufel eingeschlichen: Die korrekte Fax-Nummer lautet: 040 – 42 104 77 -10 Montua&Partner, Hamburg -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Veränderung der Rollen Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 01 Jan 2008 16:20:22 +0100 https://change-management.podspot.de/post/veranderung-der-rollen bc596121b8c44dfe586c7aa42ff91e1a Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News Basics Befragung zu neuen Medien im Change-Management"" (Universität Stuttgart, BWI). "Primarily we describe some drivers and inhibitors of change, different challenges of change management and tools for a sucessful implementation." Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sun, 30 Dec 2007 19:11:15 +0100 https://change-management.podspot.de/post/untitled 760dd32e5243326c9648da616e7bda52 Befragung zu neuen Medien im Change-Management"" (Universität Stuttgart, BWI). "Primarily we describe some drivers and inhibitors of change, different challenges of change management and tools for a sucessful implementation." Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - HindernisKarten Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 28 Dec 2007 16:38:46 +0100 https://change-management.podspot.de/post/hinderniskarten 83e0721822dcb06e1a25fec23a039d66 Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News Ausgewogen Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------- Zum Autor: Dipl.-Kfm., Dipl.-Psych. Thomas Binder, Systemischer Supervisor (DGSv, SG), Mediator(BM). Geschäftsführender Partner von systemicsTM - Beratung und Training. Seit 13 Jahren als Organisationsberater tätig mit dem Schwerpunkt Change Management und Führungskräfteentwicklung. Anschrift: systemicsTM, Büro Charlottenburg, Fredericiastrasse 10c, 14050 Berlin Email: binder@systemics.net Website: www.systemics.net und Website: www.i-e-profil.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 21 Dec 2007 12:57:53 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-ausgewogen 61d040aaa20594934038264ae9fbd16a Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------- Zum Autor: Dipl.-Kfm., Dipl.-Psych. Thomas Binder, Systemischer Supervisor (DGSv, SG), Mediator(BM). Geschäftsführender Partner von systemicsTM - Beratung und Training. Seit 13 Jahren als Organisationsberater tätig mit dem Schwerpunkt Change Management und Führungskräfteentwicklung. Anschrift: systemicsTM, Büro Charlottenburg, Fredericiastrasse 10c, 14050 Berlin Email: binder@systemics.net Website: www.systemics.net und Website: www.i-e-profil.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Neue Medien im Change Management Online-Befragung. Die Teilnahme an der Befragung ist noch bis zum 15.01.2007 möglich. Das Forschungsvorhaben wird übrigens mit dem Weblog: Change 2.0 begleitet. Wir von management-radio.de sind gespannt auf erste Ergebnisse ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Mon, 03 Dec 2007 13:03:12 +0100 https://change-management.podspot.de/post/neue-medien-im-change-management 9ec3f3e5c4603a9f8539b071dc090b06 Online-Befragung. Die Teilnahme an der Befragung ist noch bis zum 15.01.2007 möglich. Das Forschungsvorhaben wird übrigens mit dem Weblog: Change 2.0 begleitet. Wir von management-radio.de sind gespannt auf erste Ergebnisse ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Distance Leadership Distance Leadership - Führen auf Distanz, nennen Forscher und Berater diese Veränderung. Das Phänomen ist nicht neu und doch für viele Führungskräfte neuartig ... Weiterführende Links Timm Eichenberg: Führen auf Distanz in internationalen Unternehmen Prof. Dr. Clause Steinle: Phasen einer Führung auf Distanz Frank Martin Hein: Unternehmenskommunikation und Unternehmenskultur Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> Wed, 28 Nov 2007 09:27:19 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-distance-leadership d95321964fa66aa78bcc5f26d7e25437 Distance Leadership - Führen auf Distanz, nennen Forscher und Berater diese Veränderung. Das Phänomen ist nicht neu und doch für viele Führungskräfte neuartig ... Weiterführende Links Timm Eichenberg: Führen auf Distanz in internationalen Unternehmen Prof. Dr. Clause Steinle: Phasen einer Führung auf Distanz Frank Martin Hein: Unternehmenskommunikation und Unternehmenskultur Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal ChangeNews wird unterstützt durch VÄXAKON. ChangeManagement mit dem ChangeModeler ]]> 0 Change News - Werte kommunizieren Zum Videobeitrag Dr. Markus Will has written a book on value-based communications management. Weiterführender Link: goodwill website Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Sat, 17 Nov 2007 14:26:52 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-werte-kommunizieren 55e0ff727e766a1f5253c41a400fecb8 Zum Videobeitrag Dr. Markus Will has written a book on value-based communications management. Weiterführender Link: goodwill website Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management Studie 2008: Führungsstile Changeblog von Capgemini zur neuen Studie weiter ausführt, betrachten Manager die richtige Herangehensweise allerdings sehr unterschiedlich: "Etwas mehr als die Hälfte der Manager der ersten Führungsebene sind mitarbeiterorientiert, etwas weniger als die Hälfte gehört zur Kategorie der harten Hunde." Verkraften Change-Prozesse diese gegensätzlichen Führungsstile ...? Weiterführende Links Capgemini: Changeblog 4managers: Führungsstile S. Inversini: Wirkungsvolles Change Management in Abhängigkeit von situativen Anforderungen Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch akzeptierte veränderungen ]]> Tue, 13 Nov 2007 08:53:36 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-studie-2008-zu-fuhrungsstilen e5fec0c79e1eac71bde6f3421f090d0f Changeblog von Capgemini zur neuen Studie weiter ausführt, betrachten Manager die richtige Herangehensweise allerdings sehr unterschiedlich: "Etwas mehr als die Hälfte der Manager der ersten Führungsebene sind mitarbeiterorientiert, etwas weniger als die Hälfte gehört zur Kategorie der harten Hunde." Verkraften Change-Prozesse diese gegensätzlichen Führungsstile ...? Weiterführende Links Capgemini: Changeblog 4managers: Führungsstile S. Inversini: Wirkungsvolles Change Management in Abhängigkeit von situativen Anforderungen Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch akzeptierte veränderungen ]]> 0 Change Management, Interne Kommunikation und Unternehmenskultur Frank Martin Hein in seinem überaus lesenswerten Beitrag "Interne Kommunikation und Unternehmenskultur: Zur erfolgreichen Selbststeuerung" In seinem aktuellen Buch: "Interne Kommunikation. Die Kraft entsteht im Maschinenraum." lässt Lars Dörfel (Hrsg.) wieder sehr interessante Autoren zur "Internen Kommunikation als aktivem Part in Veränderungsprozessen" zu Wort kommen. Unser Tip: Unbedingt lesen! Die Tagung Anfang November in Berlin führt die Erkenntnisse des Buches weiter ... Weiterführende Links Fachtagung: Interne Kommunikation im November 2007 Buchtip: Interne Kommunikation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch akzeptierte veränderungen ]]> Sat, 03 Nov 2007 09:41:49 +0100 https://change-management.podspot.de/post/change-management-interne-kommunikation-und-unternehmenskultur 8d2c724b8b821aae832f0e7701a4adbf Frank Martin Hein in seinem überaus lesenswerten Beitrag "Interne Kommunikation und Unternehmenskultur: Zur erfolgreichen Selbststeuerung" In seinem aktuellen Buch: "Interne Kommunikation. Die Kraft entsteht im Maschinenraum." lässt Lars Dörfel (Hrsg.) wieder sehr interessante Autoren zur "Internen Kommunikation als aktivem Part in Veränderungsprozessen" zu Wort kommen. Unser Tip: Unbedingt lesen! Die Tagung Anfang November in Berlin führt die Erkenntnisse des Buches weiter ... Weiterführende Links Fachtagung: Interne Kommunikation im November 2007 Buchtip: Interne Kommunikation Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch akzeptierte veränderungen ]]> 0 HR Change Management Zumindest eine Ergänzung von Top-Down Vorgehensweisen durch Bottom-Up Ansätze ist gefragt. Dabei kommt den mittleren Managern zum Erfolg dieser Maßnahmen - wie bereits 2001 Winkler und Dörr in ihrem nach wie vor empfehlenswerten Buch "Fusionen überleben" aufzeigten - entscheidende Bedeutung zu ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch akzeptierte veränderungen]]> Mon, 22 Oct 2007 09:54:18 +0200 https://change-management.podspot.de/post/hr-change-management 703b99f547a8631c1edf3dc0fb59cd0a Zumindest eine Ergänzung von Top-Down Vorgehensweisen durch Bottom-Up Ansätze ist gefragt. Dabei kommt den mittleren Managern zum Erfolg dieser Maßnahmen - wie bereits 2001 Winkler und Dörr in ihrem nach wie vor empfehlenswerten Buch "Fusionen überleben" aufzeigten - entscheidende Bedeutung zu ... Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch akzeptierte veränderungen]]> 0 Change News - Theater für UnternehmensKultur Schauplatz Unternehmenskultur theatrale Methoden zur Analyse und zum Aufbau innovativer Unternehmenskulturen in klein- und mittelständischen Unternehmen ein. Fazinierend! Weitere Informationen zum Projekt und zum Fachkongress "Unternehmen Bühne", den die Fachhochschule Osnabrück am 25. Oktober in Lingen ausrichtet, finden Sie unter Schauplatz Unternehmenskultur Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 02 Oct 2007 13:50:57 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-thetaer-fur-unternehmenskultur 0f9ce304ca56412f2e51b6052ef12560 Schauplatz Unternehmenskultur theatrale Methoden zur Analyse und zum Aufbau innovativer Unternehmenskulturen in klein- und mittelständischen Unternehmen ein. Fazinierend! Weitere Informationen zum Projekt und zum Fachkongress "Unternehmen Bühne", den die Fachhochschule Osnabrück am 25. Oktober in Lingen ausrichtet, finden Sie unter Schauplatz Unternehmenskultur Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management: BirdLand Laut.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Fri, 21 Sep 2007 08:34:57 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-birdland 0aff6fe9d5a96e3ef1e1832b1d7ef4a2 Laut.de Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Bewertungssoftware Armin Karge Zu diesem Zweck hat manage change (Armin Karge) eine Software entwickelt, die am Ende eine Gesamtbewertung / Rangliste der Lösungsansätze auswirft, die die größte Hebelwirkung auf den Erfolg des Unternehmens(-bereiches) haben. Die Software basiert auf einem mathematischen Modell. Die Zahlen sind lediglich ein Vehikel, um ein system(ati)isches Vorgehen im Prozess und Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse auf einen Blick zu gewährleisten. Frühzeitig werden gegenläufige Interessen (z.B. zwischen Innen- und Außendienst) transparent und somit bearbeitbar. Die auf dieser Basis vereinbarten Entwicklungsziele sind tragfähiger, nachhaltiger und controllingfähig. Einen ersten Eindruck von den wichtigsten Steuerungsfragen und möglichen Ergebnissen erhalten Sie, wenn Sie diese Seite aufrufen ". (Armin Karge) Aber auch neben dieser Software hat der Blog von Armin Karge viel zu bieten. Unbedingt reinschauen. Unsere Empfehlung in dieser Woche: der Blog von Armin Karge: Manage Change Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Mon, 17 Sep 2007 12:44:39 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-bewertungssoftware 488229bce7bdac115ee98481b1ea9692 Armin Karge Zu diesem Zweck hat manage change (Armin Karge) eine Software entwickelt, die am Ende eine Gesamtbewertung / Rangliste der Lösungsansätze auswirft, die die größte Hebelwirkung auf den Erfolg des Unternehmens(-bereiches) haben. Die Software basiert auf einem mathematischen Modell. Die Zahlen sind lediglich ein Vehikel, um ein system(ati)isches Vorgehen im Prozess und Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse auf einen Blick zu gewährleisten. Frühzeitig werden gegenläufige Interessen (z.B. zwischen Innen- und Außendienst) transparent und somit bearbeitbar. Die auf dieser Basis vereinbarten Entwicklungsziele sind tragfähiger, nachhaltiger und controllingfähig. Einen ersten Eindruck von den wichtigsten Steuerungsfragen und möglichen Ergebnissen erhalten Sie, wenn Sie diese Seite aufrufen ". (Armin Karge) Aber auch neben dieser Software hat der Blog von Armin Karge viel zu bieten. Unbedingt reinschauen. Unsere Empfehlung in dieser Woche: der Blog von Armin Karge: Manage Change Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Akzeptanz ohne Budget? IBM Global Busines Services oder der SKP-AG aus Hamburg . Die Bereitschaft, dafür auch entsprechend Geld auszugeben, ist allerdigs noch gering. Wie die Kollegen von Bearing Point (Frankfurt/Main) in einer Umfrage feststellten, "planen derzeit mehr als die Hälfte aller Firmen gar keine separaten Kosten für Change-Management-Maßnahmen. Und 13 Prozent der Befragten stellen maximal zwei Prozent des Gesamtbudgets des Projekts dafür bereit." Angesichts der niedrigen Erfolgsquoten von Veränderungsprojekten (IBM und SKP-AG)eine kaum mehr nachvollziehbare Ausgabenpolitik. Investitionen sind dringend erforderlich. Aber auch die weitere Professionalisierung von Change-Management ist gefragt. Viele Aufgaben sind heute bündelbar und machen der Projektleitung den Blick frei für unvorhersehbare Aufgaben ... Weiterführende Links IBM Global Busines Services: Making Change Work Bearing Point: Umfrage SKP-AG: Studie zum HR-Change Management Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 11 Sep 2007 08:55:44 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-akzeptanz-ohne-budget d507c01f91841b1491a2f39fb61084ca IBM Global Busines Services oder der SKP-AG aus Hamburg . Die Bereitschaft, dafür auch entsprechend Geld auszugeben, ist allerdigs noch gering. Wie die Kollegen von Bearing Point (Frankfurt/Main) in einer Umfrage feststellten, "planen derzeit mehr als die Hälfte aller Firmen gar keine separaten Kosten für Change-Management-Maßnahmen. Und 13 Prozent der Befragten stellen maximal zwei Prozent des Gesamtbudgets des Projekts dafür bereit." Angesichts der niedrigen Erfolgsquoten von Veränderungsprojekten (IBM und SKP-AG)eine kaum mehr nachvollziehbare Ausgabenpolitik. Investitionen sind dringend erforderlich. Aber auch die weitere Professionalisierung von Change-Management ist gefragt. Viele Aufgaben sind heute bündelbar und machen der Projektleitung den Blick frei für unvorhersehbare Aufgaben ... Weiterführende Links IBM Global Busines Services: Making Change Work Bearing Point: Umfrage SKP-AG: Studie zum HR-Change Management Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management aus Hamburg Change-Management-Hamburg: Jede fünfte Firma - so die SKP-AG aus Hamburg -steckt in 2007 in einem Veränderungsprozess. Dabei besteht allerdings bei den meisten eine erhebliche Diskrepanz zwischen theoretischem Wissen und praktischem Handeln. Change-Management-Hamburg: Mit ihrem Change-Management-Ansatz treibt die SKP-AG eine besonders entwicklungsbedürftige Variante der Veränderungsarbeit voran: HR-ChangeManagement An einem konkreten Praxisbeispiel zeigen Ihnen SKP-Experten typische Fehler und professionelle Gestaltungsmöglichkeiten eines Veränderungsprozesses. Weiterführende Links HR-ChangeManagement Veränderungen gekonnt angehen Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------------------- Der Kanal Change-Management wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> Fri, 31 Aug 2007 08:05:57 +0200 https://change-management.podspot.de/post/change-management-hamburg ebe3b446183817538de2cb379fc31ff7 Change-Management-Hamburg: Jede fünfte Firma - so die SKP-AG aus Hamburg -steckt in 2007 in einem Veränderungsprozess. Dabei besteht allerdings bei den meisten eine erhebliche Diskrepanz zwischen theoretischem Wissen und praktischem Handeln. Change-Management-Hamburg: Mit ihrem Change-Management-Ansatz treibt die SKP-AG eine besonders entwicklungsbedürftige Variante der Veränderungsarbeit voran: HR-ChangeManagement An einem konkreten Praxisbeispiel zeigen Ihnen SKP-Experten typische Fehler und professionelle Gestaltungsmöglichkeiten eines Veränderungsprozesses. Weiterführende Links HR-ChangeManagement Veränderungen gekonnt angehen Ulrich Erik Hinsen management-radio.de ------------------------------- Der Kanal Change-Management wird fachlich unterstützt durch DOMINONET ]]> 0 Change Management: Mentoring management-radio ------------------------------- Der Kanal Change-Management wird fachlich unterstützt durch DOMINONET Seminare Change-Management und workshops zum Thema: SEMINARE Beratung zum Thema: BERATUNG]]> Wed, 06 Jun 2007 08:16:03 +0200 https://change-management.podspot.de/post/mentoring f430c331736d8fdfb1499068784fbcc7 management-radio ------------------------------- Der Kanal Change-Management wird fachlich unterstützt durch DOMINONET Seminare Change-Management und workshops zum Thema: SEMINARE Beratung zum Thema: BERATUNG]]> 0 Change Management: Effektivität und Innovation management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 16 May 2007 09:21:49 +0200 https://change-management.podspot.de/post/effektivitat-und-innovation 9d34e39b40e69f47754e56e89fd42c55 management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change News - Laterale Führung Laterale Führung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 01 May 2007 20:37:59 +0200 https://change-management.podspot.de/post/laterale-fuhrung b8a112ecda1e1f987dfeabb26ff102c7 Laterale Führung Ulrich Erik Hinsen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management: Tempolimit management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Mon, 16 Apr 2007 07:53:33 +0200 https://change-management.podspot.de/post/tempolimit 4f120f89c042c5b67d99b0c47f40dcbb management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management: Fama Gerüchte im Netz Ulrich Erik Hinsen Management-Radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Mon, 26 Mar 2007 19:46:15 +0200 https://change-management.podspot.de/post/fama 02185a92f64b2e1851653f1aeb630fd7 Gerüchte im Netz Ulrich Erik Hinsen Management-Radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change Management: Macht Das Janusgesicht der Macht Jens Kummermehr: Die dunle Seite der Macht Eine erfolgreiche zweite Wochenhälfte wünscht Ulrich Erik Hinsen management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 27 Feb 2007 11:20:59 +0100 https://change-management.podspot.de/post/macht 8057b37e6838d3d4c45e6aec68aaf4c7 Das Janusgesicht der Macht Jens Kummermehr: Die dunle Seite der Macht Eine erfolgreiche zweite Wochenhälfte wünscht Ulrich Erik Hinsen management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Controlling für Veränderungen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 13 Feb 2007 08:06:46 +0100 https://change-management.podspot.de/post/controlling-fur-veranderungen 028be2af60684110fe4f0156359dfa53 management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Herausforderungen im Personalmanagement management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 30 Jan 2007 08:41:05 +0100 https://change-management.podspot.de/post/herausforderungen-im-personalmanagement e2d77c8c45d29b3244e32a8f3e8d165c management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Wissenswertes Wissen management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 23 Jan 2007 13:03:23 +0100 https://change-management.podspot.de/post/wissenswertes-wissen b080bf6aa0c7054d220be217cdb029bd management-radio.de -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Change-Management: Ping Pong Media TEUTSCHMANN Interventionen in der Organisationskultur bereits im Dezember 2006 berichtet. Im heutigen Interview gibt uns der Berater und Regisseur Arne Dechow Auskünfte zu den methodischen Hintergünden dieses fazinierenden Video-Blogs im speziellen und den Interventionsmöglichkeiten für Organisationskultur im besonderen ... Arne Dechow Einen kleinen Ausschnitt zur Expertendebatte finden Sie hier XING: Forum: Corporate Communication Übrigens: Ein sehr empfehlenswertes FachForum! Mit freundlichen Grüßen derzeit aus Halle (Saale) Ulrich Erik Hinsen management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 10 Jan 2007 20:38:33 +0100 https://change-management.podspot.de/post/ping-pong-media ff017fd6b23cc5ac150bc81fb92ee094 TEUTSCHMANN Interventionen in der Organisationskultur bereits im Dezember 2006 berichtet. Im heutigen Interview gibt uns der Berater und Regisseur Arne Dechow Auskünfte zu den methodischen Hintergünden dieses fazinierenden Video-Blogs im speziellen und den Interventionsmöglichkeiten für Organisationskultur im besonderen ... Arne Dechow Einen kleinen Ausschnitt zur Expertendebatte finden Sie hier XING: Forum: Corporate Communication Übrigens: Ein sehr empfehlenswertes FachForum! Mit freundlichen Grüßen derzeit aus Halle (Saale) Ulrich Erik Hinsen management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Aus der Schublade management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 13 Dec 2006 08:08:36 +0100 https://change-management.podspot.de/post/aus-der-schublade 5e3713c89b4f0de22959dabeeda7c089 management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Nebenwirkungen Umsetzungsberatung Mitarbeiter im Wandel management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Wed, 06 Dec 2006 08:23:23 +0100 https://change-management.podspot.de/post/nebenwirkungen b69fe7af9061aef3c8e7a332b810213e Umsetzungsberatung Mitarbeiter im Wandel management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Masterstudiengang Hochschule Bremerhaven management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Tue, 21 Nov 2006 20:31:15 +0100 https://change-management.podspot.de/post/masterstudiengang b14991f23fdfd051afdaa51e90096d4d Hochschule Bremerhaven management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Vorausgesetzt DDIM - Dachgesellschaft Deutscher InterimManager management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 09 Nov 2006 20:39:33 +0100 https://change-management.podspot.de/post/vorausgesetzt a0c6a85b4c0d8352f9dbd68ecc9f4576 DDIM - Dachgesellschaft Deutscher InterimManager management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Gerüchte kochen management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 09 Nov 2006 20:28:04 +0100 https://change-management.podspot.de/post/geruchte-kochen 20d4011313779d85354ce61710329217 management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Projektkommunikation management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 09 Nov 2006 20:12:21 +0100 https://change-management.podspot.de/post/projektkommunikation 2d51c0b4208876540b0dad484583796d management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Kommunikation in Change-Prozessen management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 09 Nov 2006 20:02:07 +0100 https://change-management.podspot.de/post/kommunikation-in-change-prozessen 499313d6c18b3f4046ff817f8cc9a1e8 management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0 Willkommen management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> Thu, 09 Nov 2006 17:10:03 +0100 https://change-management.podspot.de/post/welcome 5e77d5b0f2e7451be8c9104e003df5e9 management-radio -------------------- Der Kanal Change-News wird fachlich unterstützt durch SKP AG - Change Management ]]> 0